Skip to content

Alles neu macht das neue Jahr - Ein komplettes Redesign und noch einige andere Veränderungen sollen diesen Blog für Euch deutlich verbessern

Auch bei mir ist es zwischen den Feiertagen Ende des letzten Jahres und zu Beginn diesen Jahres relativ ruhig gewesen. Leider gehörte ich nicht zu den glücklichen, die in den Urlaub fahren durften. Der ein oder andere muss schließlich arbeiten, damit die anderen in den Urlaiub fahren können.
Dennoch habe ich die Zeit von Weihnachten bis jetzt genutzt, um in diesem Blog mal ein bisschen was zu verändern. Ich hatte schon länger ein paar größere Aufgaben auf dem Tisch, die ich nun mal angegangen bin.

Wie Ihr sicherlich unschwer erkennen könnt, hat sich die Optik des Blogs ein wenig verändert. Ich habe die Optik einem kompletten Redesign unterzogen. Die Grundfarben und den Aufbau habe ich zwar beibehalten, dennoch hat sich mit dieser Umstellung einiges getan. Neben dem Äußeren wurde auch unter der Haube sehr viel verändert, was hoffentlich Euch allen nachhaltig zu Gute kommt.

Über die Optik habe ich schon ausreichend gesprochen und das wird sicherlich jedem sofort aufgefallen sein.
Dennoch hat sich wie bereits erwähnt auch im Verborgenen viel geändert, was zu einigen Veränderungen bzw. Neuerungen an dieser Seite geführt hat:

  • Dieser Blog hat nun ein Design, was sich an die Größe Eures Endgerätes anpasst. Ob Ihr nun mit dem PC, einem Netbook, dem Tablet oder Handy auf diesen Blog zugreift, er wird nun immer für Eure Displaygröße passend dargestellt. Wundert Euch bitte nicht, dass sich dafür unter Umständen das komplette Layout ändert. Bei zum Beispiel einem kleinen Handy ist es kaum sinnvoll diesen Blog genauso darzustellen wie am PC. Dafür reicht das Display niemals aus oder Ihr wäret ständig nur am rein- und rauszoomen.
  • Grundsätzlich wurde die Ladegeschwindigkeit des Blogs gegenüber der Vorversion deutlich verbessert. Ihr solltet nun also zu jeder Tag- und Nachtzeit einen sehr schnell ladenden Blog geliefert bekommen.
  • Viele Aktivitäten, welche beim Aufrufen dieses Blogs passieren, sind deutlich optimiert worden. Als Beispiel seien die Social-Media-Buttons an der linken Seite genannt, welche nun im Hintergrund stets aktuell gehalten werden und somit nicht wenn Ihr die Seite sehen wollt mühsam aktualisiert werden müssen. Somit wird auch hier wieder Wartezeit für Euch eingespart.
  • Bisher gab es oben am Bildschirmrand einen Link zur Bildergallerie. Dieser ist nun nicht mehr vorhanden. Die Auswertungen haben gezeigt, dass sie sehr wenig besucht war und deshalb habe ich sie wieder entfernt.
  • Im Bereich "Service" gibt es eine neue Rubrik, die auf die Urheberrechte bezogen auf die Inhalte dieses Blogs hinweist. Dies habe ich nicht gemacht, um mit dem erhobenen Zeigefinger durch die Welt zu laufen. Stattdessen möchte ich einfach, dass jeder Besucher, der gerne das ein oder andere von diesen Seiten nutzen bzw. veröffentlichen möchte, nur darauf hinweisen, auf was er bitte achten soll. Des weiteren gebe ich Hinweise was Ihr tun könnt, wenn Ihr Inhalte aus diesem Blog zum Beispiel auch bei Euch nutzen wollt. Kurz gesagt: Fragen öffnet manchmal mehr Türen als man glaubt!
Ich hoffe mit diesen Anpassungen konnte ich dazu beitragen, dass Ihr weiterhin viel Spaß auf meinen Seiten habt. Sollte Euch trotz aller Sorgfalt meinserseits eine Ungereimtheit auffallen, dann sagt mir sehr gerne bescheid. Entweder in Form eines Kommentars unter diesem Artikel oder über das Kontaktformular.
Ich wünsche Euch weiterhin viel Spaß mit dem "Rohstoffverarbeitenden Betrieb".

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

Trackbacks

Keine Trackbacks