Skip to content

Fast-Food kann auch schmackhaft und gesund sein - Mit dem Strammen Max begeben wir uns auf Sprurensuche in der schnellen deutschen Küche

Heute geht es klassisches deutsches Fast-Food. Ich nenne es deswegen Fast-Food, weil es ohne große Klimmzüge super schnell hergestellt ist und keine besonderen Zutaten im Hause sein müssen. Wir machen es immer wieder gerne, wenn wir nur etwas kleines essen oder die Couch eigentlich gar nicht verlassen möchten.
Strammer Max schmeckt nicht nur sondern ist auch eine Augenweide.
Der Stramme Max schmeckt nicht nur sondern ist auch eine Augenweide.
Mit wenigen Handgriffen ist ein leckeres Essen gezaubert, an dem man sich auch gut und gerne satt essen kann.

Die Rede ist hier von dem klassischen »Strammen Max«. Bitte nicht weg klicken, hierbei handelt es sich nicht um etwas schlimmes oder gar versautes. Das ist ein altes Rezept der schnellen deutschen Küche!
Im Grunde ist es nichts anderes als eine oder mehrere Scheiben schmackhaften Brotes, die etwas auf die Mütze bekommen. So unspektakulär wie das klingt ist es auch - geschmacklich allerdings kenne ich nur wenige Gerichte, die ebenso schnell zubereitet sind und gut schmecken.

Weil es sich hierbei um das etwas andere Fast-Food handelt, möchte ich mich angemessen kurzfassen. Ich habe heute nur wenige Erläuterungen bei vollem Geschmack!

Was kosten die Zutaten?




Folgende Zutaten werden benötigt:

  • 4 Eier
  • mind. 100g gewürfelten Schinken
  • 4 Scheiben Brot

Wieviel Kalorien hat das Gericht?

Kalorien für das gesamte Rezept:
  • nach Bedarf Butter
  • Salz
  • Pfeffer
Portionsgröße: für 2 Personen
Gesamte Zubereitungsdauer: 0:10 h


Drei Schichten hast der Stramme Max - Brot, gewürfelten luftgetrockneten Schinken und Spiegelei.
Mindestens drei Schichten hast der Stramme Max - Brot, gewürfelten Schinken und Spiegelei.
Ganz ohne Herd kommen wir leider dennoch nicht aus.
Stellt eine Pfanne auf den Herd, in welche 4 Spiegeleier passen. Für das etwas besondere Geschmackserlebnis geben ich einen guten Schuss spanisches Olivenöl in die Pfanne. Das gibt dem Spiegelei, welches wir gleich benötigen, einen etwas anderen Geschmack. Somit ist es nicht ganz alltäglich.
Die Pfanne wird angeheizt, bis das Öl etwas flüssiger wird. Daraufhin werden 4 Eier in die Pfanne gehauen. Wenn die Eier leicht bruzeln wird die Temperatur soweit herunter genommen, dass die Pfanne nur noch die Temperatur hält.

Während die Spiegeleier in der Pfanne langsam werden, schneidet Ihr 4 Scheiben Brot ab. Ihr könnt gerne Butter auf das Brot geben oder auch nicht, das entscheidet Ihr selber.
Strammer Max Fast-Food vereint gutes Brot, luftgetrockneten Schinken und Spiegelei in einer Mahlzeit.
Strammer Max als Fast-Food vereint gutes Brot, luftgetrockneten Schinken und Spiegelei in einer Mahlzeit.
Legt 2 Brotscheiben auf einen großen flachen Teller direkt Rinde an Rinde. Auf das Brot kommt nun 50g gewürfelter Schinken. Sind die Scheiben sehr groß nehmt bitte mehr, das Brot soll schließlich nicht »nackt« daherkommen.Die Spiegeleier sind mittlerweile fertig. Sie werden in der Pfanne noch gesalzen und bekommen frisch gemahlenen Pfeffer auf die Haube. Danach werden sie auf den gewürfelten Schinken gelegt.

Fertig ist das Schinken-Spiegel Brot, was auch landläufig auf den Namen »Strammer Max« hört.
Guten Appetit!

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

Trackbacks

Keine Trackbacks