Skip to content

Frische Steinpilzbandnudeln mit Salbei-Tomatensauce - Diese selbstgemachten Nudeln bringen den Geschmack von Steinpilzen in jedes Pastagericht

In einem der vorangegangenen Rezepte haben wir bereits klassische frische Pasta aus Hartweizengrieß selber hergestellt.

In den darauf folgenden Artikel "Frische Nudeln mit Saibei - Ein selbstgemachter Pastateig aus Hartweizengrieß für das besondere Geschmackserlebnis", "Selbst gemachter Pastateig mit Oregano, Basilikum und Tomatenmark - Leckere frische hausgemachte Nudeln wie ein ganzes Nudelgericht", "Frische selbst gemachte Tomaten-Peperoncino Pasta - Ein Pastateig-Rezept dessen Schärfe den Kreislauf in Schwung bringt" und "Japanische Soba-Nudeln - Die etwas anderen Buchweizennudel mit dem speziellen Geschmack selber machen" habe ich bereits einige Variationen von frischem selbst gemachten Pastateig vorgestellt - heute soll eine weitere dazu kommen. All die bereits erwähnten Pasta-Artikel setzen genauso wie dieser voll auf Pasta aus Hartweizengrieß. "Frische Steinpilzbandnudeln mit Salbei-Tomatensauce - Diese selbstgemachten Nudeln bringen den Geschmack von Steinpilzen in jedes Pastagericht" vollständig lesen

Gekochte Nudeln kleben aneinander - Wie kann man dies bei frischen selbst gemachten oder getrockneten Nudeln verhindern

Ich denke vielen von Euch kennen es aus eigener Erfahrung. Wenn gekochte Nudeln im Nudelsieb oder einer Schüssel serviert werden, dann dauert es nicht allzu lange und sie kleben aneinander. Die erste Rutsche Nudeln bekommt man noch ohne Probleme auf den Teller, aber wer einen Nachschlag möchte, weil es mal wieder so gut schmeckt, bekommt es mit Nudelknäuelen zu tun.
Ich habe mir gedacht, ss muss doch eine Möglichkeit geben, dem Herr zu werden. Die folgenden Nachforschungen haben viele Ansätze und Legenden zu Tage gefördert, die ich anschließend auf Herz und Nieren getestet habe. "Gekochte Nudeln kleben aneinander - Wie kann man dies bei frischen selbst gemachten oder getrockneten Nudeln verhindern" vollständig lesen

Dry-Rub orientalischer Art für Filetsteak vom Rind

Mit Dry-Rub mariniertes Filetsteak vom Rind
Mit diesem Dry-Rub geben sie den Rinderfilets eine intensive orientalische Note
Grillen ist eine der populärsten Sommersportarten. Auch bei uns wird der Grill im Sommer regelmässig angeheizt. Die letzten Jahre haben wir das Fleisch immer vom Schlachter unseres Vertrauens im Edeka mit dessen hausgemachter Marinade gekauft. Es war immer wieder sehr lecker, aber dieses Jahr ist das Jahr der Marinaden - habe ich irgendwann leichtfertig gesagt.
Wir haben daraufhin beschlossen, dass wir dieses Jahr unsere Marinaden und Dry-Rubs selber herstellen und somit mal ein bisschen mehr variieren können. "Dry-Rub orientalischer Art für Filetsteak vom Rind" vollständig lesen

ARTE: Wie fair ist fairer Handel wirklich (Der faire Handel auf dem Prüfstand)

Am Dienstagabend sind wir wieder durch das Stöbern im Programmguide unseres Satellitenreceivers auf eine interessante Dokumentation bei ARTE gestoßen. Sie trug den Namen "Der faire Handel auf dem Prüfstand".
Es ging in der Reportage darum, wie sich der faire Handel - viele von Euch kennen sicherlich das Label Fairtrade - in der heutigen Zeit gestaltet, was Fairtrade ist und wie es sich bei den Erzeugern auswirkt. Eine insgesamt sehr interessante Reportage, die sich mit Wertungen sehr stark zurückhielt und vor allem das hier und jetzt in den Vordergrund stellte.

Es wurde anfangs darüber berichtet, wie sich Fairtrade entwickelt hat und wo man Fairtrade Produkte damals kaufen konnte und heute bekommt. Im Anschluss wurden Kaffeebauern in Mexiko und Bananenerzeuger in der Dominikanischen Republik, welche für Fairtrade herstellen, gezeigt und deren Lebensumstände genauer beleuchtet. "ARTE: Wie fair ist fairer Handel wirklich (Der faire Handel auf dem Prüfstand)" vollständig lesen

Pizzastein für den Flammkuchen vom Grill

Pizzastein der Firma Outdoorchef für Pizza und Flammkuchen
Der Pizzastein von Outdoorchef im Selbstversuch
Während der letzten Hitzeperiode vor einer Woche hatte ich richtig Lust auf einen Flammkuchen zum Abendessen. Aber wenn es draussen weit über 30 Grad sind und in der Wohnung die Raumtemperatur auch schon auf über 25 Grad gestiegen ist, dann ist es nicht die angenehmste Art das Abendessen zuzubereiten. Für einen Flammkuchen sind 220 Grad im Umluftofen durchaus angebracht, was die Raumtemperatur leider unnötig ansteigend lässt.
Eine gute Alternative für die Flammkuchen und Pizzaherstellung bietet sich denen, die einen Kugelgrill oder auch einen anderen Grill besitzen, solange er mit Hilfe eines Deckels während des Garvorgangs verschlossen werden kann. "Pizzastein für den Flammkuchen vom Grill" vollständig lesen