Skip to content

Schokoladen-Mousse Eis - Die Macht der Schokolade

Schokoladen-Mousse Eis fertig serviert
Das Schokoladen-Mousse Eis ist der Inbegriff der Schoko-Mousse - dick-cremig und sehr intensiv schokoladig
Ich habe es in meinem letzten Artikel zum Apfel-Sorbet bereits angekündigt und nun löse ich mein Versprechen ein. Hier kommt das erste Eis, was wir nach unserem Geschmack zusammengestellt haben. Die erste fertige Sorte, an der wir nichts mehr ändern, weil sie uns genauso gefällt, ist das Schokoladen-Mousse Eis. (In der Zwischenzeit ist noch eine weitere Sorte dazu gekommen - das Spekulatius-Weihnachtseis)
Bei dieser Sorte handelt es sich um eine Sahneeis, was aus Sahne und Milch hergestellt ist. Für diese Eissorte sind dieselben Bedingungen gültig, wie für alle unsere Eissorten:
Keine chmischen Zusätze Aus der Tiefkühltruhe bei -18 Grad cremig und portionierbar Nur natürliche Zutaten
  • Es darf keine Eisbasis verwendet werden
  • Es werden keine anderen künstlichen Herlferlein verwendet
  • Es werden zu 100% natürliche Zutaten in Form von Lebensmitteln verwendet
  • Das Eis muss aus der heimischen Tiefkühltruhe mit einer Temperatur von -18 Grad noch cremig und portionierbar sein
"Schokoladen-Mousse Eis - Die Macht der Schokolade" vollständig lesen

Apfel-Sorbet - Es muss nicht immer Sahneeis sein

Seit bereits einem Jahr machen wir regelmäßig mit unserer Eismaschine Sahneeis diverser Sorten selber. Für jedes Eis gibt es Bedingungen, die erfüllt sein müssen, sonst wird dieses Eis nicht von uns hergestellt:
Keine chmischen Zusätze Aus der Tiefkühltruhe bei -18 Grad cremig und portionierbar Nur natürliche Zutaten
  • Es darf keine Eisbasis verwendet werden
  • Es werden keine anderen künstlichen Herlferlein verwendet
  • Es werden zu 100% natürliche Zutaten in Form von Lebensmitteln verwendet
  • Das Eis muss aus der heimischen Tiefkühltruhe mit einer Temperatur von -18 Grad noch cremig und portionierbar sein
Es ist nicht immer einfach, ein Sorbet oder auch Sahneeis aus der Tiefkühltruhe mit -18 Grad Celsius cremig hinzubekommen, wenn man komplett auf künstliche Hilfsstoffe verzichten möchte - aber es geht. Ein erster Beweis dafür ist dieses hier vorgestellte Apfel-Sorbet.
In der Zwischenzeit haben wir aber munter weiter experimentiert und können Euch auch zwei sehr authentische Sahneeis-Rezepte anbieten: Ein Schokoladen-Mousse Eis, daß es wirklich in sich hat, und ein Spekulatius-Weihnachtseis als vorweihnachtlicher Genuss. "Apfel-Sorbet - Es muss nicht immer Sahneeis sein" vollständig lesen
Kategorien: Rubrik(en): Eis
Tags für diesen Artikel: ,

Eine Kartoffelpresse für alle Fälle

WMF Kartoffelpresse ausgepackt
Mit dieser Kartoffelpresse von WMF sind Kartoffelbrei oder Gnocchi gar kein Problem mehr
Wie bereits im vorherigen Artikel über die Salbei-Gnocchi mit Pfifferlingrahm erwähnt, haben wir vor einer Weile eine Kartoffelpresse geschenkt bekommen. Bisher fehlte ein derartiges Hilfsmittel in unserem Haushalt, weshalb wir uns immer anders behelfen mussten. Das ging bisher auch immer gut, aber für mache Sachen ist eine Kartoffelpresse dann doch ein hilfreiches Zubehör.
Es kam wie jedes Jahr - es Stand ein Geburtstag an. Was liegt in dem Fall näher als sich die Kartoffelpresse dafür aufzusparen? Wir wünschten uns also die besagte Kartoffelpresse: Marke egal, Aussehen egal, kein besonderer Wunsch, sie soll einfach aus Kartoffeln Kartoffelbrei machen.
"Eine Kartoffelpresse für alle Fälle" vollständig lesen

Salbei-Gnocchi mit Pfifferlingrahm

Salbei-Gnocchi mit Pfifferlingsrahm fertig angerichtet
Diese salbeognocchi werden mit Pfifferlingen zum echten saisonalen Gericht
Aktuell ist Pilzsaison und aus diesem Grund habe ich nach Wegen gesucht, Pilze mal anders auf den Tisch zu bringen. Dazu kommt, dass wir vor kurzem eine Kartoffelpresse geschenkt bekommen haben, welche dringend ausprobiert werden wollte.
Auf dem Weg von der Arbeit nach Hause kamen mir in dem Zusammenhang Gnocchi in den Sinn, welche sich sehr gut mit einem Pfifferlingrahm kombinieren lassen - und schon haben wir ein saisonales Gericht! Ganz nebenbei gab es wieder eine Premiere in unserer Küche: Ich habe das erste Mal Gnocchi selber hergestellt. "Salbei-Gnocchi mit Pfifferlingrahm" vollständig lesen

Ein Besuch in der Bullerei - Mal schauen was Tim Mälzer in seinem Restaurant anbietet

Ich war diese Woche mit meinen Kollegen in Hamburg unterwegs. Wir haben dies dazu genutzt, das Nacht- und Kneipenleben von Hamburg näher kennenzulernen.
Auf Anregung eines Kollegen wurde auch ein Tisch in der Bullerei, dem Restaurant von Tim Mälzer und Patrick Rüther reserviert. Der besagte Kollege durfte in der Vergangenheit bereits ein Mal die Küche der Bullerei testen und wollte dies mit uns im Schlepptau gerne wiederholen. Da wir alle sehr gerne gutes Essen geniessen, konnte wir natürlich nicht "Nein" sagen und sind ihm zielsicher dorthin gefolgt. "Ein Besuch in der Bullerei - Mal schauen was Tim Mälzer in seinem Restaurant anbietet" vollständig lesen

Schweizer Mascarpone-Schinken-Spaghetti - Eine leckeres und vor allem einfaches Pasta-Rezept der schnelle Sorte

Beim Durchstöbern des einen und anderen Blogs bin ich mal wieder, wie so oft in letzter Zeit, bei Irene und Ihrem Blog "Widmatt - aus meiner Schweizer Küche" hängen geblieben. Mir gefällt die Aufmachung Ihres Blogs und vor allem die immer wiederkehrenden leckeren Kreationen und Anregungen.

Außerdem hat sie einen sehr unaufgeregten Schreibstil. Wenn sie über Ihre letzten Kreationen in der Küche schreibt, sind diese zumeist sehr bodenständig, ohne große Schnörkel und schnell nachzukochen. Solch eine Küche lieben wir und deswegen macht es uns so großen Spaß, bei Ihr immer wieder nach frischen Ideen Ausschau zu halten. "Schweizer Mascarpone-Schinken-Spaghetti - Eine leckeres und vor allem einfaches Pasta-Rezept der schnelle Sorte" vollständig lesen