Skip to content

Selbst gemachter Pastateig mit Oregano sowie Basilikum und Tomatenmark - Leckere frische hausgemachte Nudeln wie ein ganzes Nudelgericht

Nach langer Zeit habe ich mal wieder an einem hausgemachten Pastateig gebastelt. Es gibt unterschiedliche Pastateig-Rezepte, in denen Tomatenmark zum Färben verwendet wird. Ich wollte das mal ausprobieren, aber nicht um die Pasta zu färben. Wenn ich schon färbe, dann soll das der Pasta einen neuen Geschmack geben. Selbst gemachte Nudeln müssen nicht immer gleich schmecken, es darf auch mal ungewöhnlich sein.

Frische selbstgemachte Pasta mit Tomatenmark, Oregano und Basilikum - Die selbstgemachten Nudeln sind fertig und können gekocht oder getrocknet werden
Frische selbstgemachte Pasta mit Tomatenmark, Oregano und Basilikum - Eine Pastateigvariation aus Hartweizengrieß
Herausgekommen ist dieser tomatige frische Nudelteig mit leichter Kräuternote. Er hat einen süßen Tomatengeschmack und bringt eine leichte Kräuternote in jedes Pastagericht. Ich habe diese Pasta mit einer Estragon-Butter gegessen und sie hat dem Gericht einen zusätzlichen süßen runden Unterton gegeben.

Probiert es doch mal aus. Diese hausgemachten Nudeln eröffnen neue Möglichkeiten, wie man dem Gericht einen Geschmack nach Tomate und Kräutern verleihen kann, der nicht aus der Sauce kommt. "Selbst gemachter Pastateig mit Oregano sowie Basilikum und Tomatenmark - Leckere frische hausgemachte Nudeln wie ein ganzes Nudelgericht" vollständig lesen