Skip to content

Die ersten Radieschen der Saison haben im Frühbeet das Licht der Welt erblickt

Vor 3 Wochen habe ich bereits berichtet, daß wir einen Feldversuch in unserem Gemüsebeet begonnen haben. Dieses Jahr haben wir versucht mit alten und bewährten Gemüsesorten ein Frühbeet zu bestücken, was uns hoffentlich schon im April das erste Gemüse aus heimischer Ernte beschert.

Gemüse im Frühbeet - Die ersten Radieschen der Sorte Cherry Belle haben noch vor Beginn des Aprils ihre Blätter in Richtung Sonne gestreckt - Nahaufnahme
Die ersten zarten Pflänzchen der Radieschensorte "Cherry Belle" gucken aus der Erde
Ich bin zugegebenermaßen schon ein bisschen skeptisch geworden, als nach 2 Wochen kein Ansatz von Grün zu sehen war, welchen ich zielsicher als unser Gemüse bezeichnen konnte. Wildkräuter fühlten sich bereits wieder pudelwohl und fingen eifrig an zu sprießen.
Aber seit gestern haben wir Gewissheit - Die ersten Radieschen haben das Licht der Welt erblickt! Das hat mir Hoffnung gegeben, daß unser Feldversuch doch noch ein gutes Ende nehmen wird. "Die ersten Radieschen der Saison haben im Frühbeet das Licht der Welt erblickt" vollständig lesen

Der Topaz - Der Lager-Champion unter allen bisherigen Testkandidaten

Apfelsorte Topaz - Eine mittelgroße Neuzüchtung, mit interessanten Aroma,weicher Schale und bissfestem Fleisch Nahaufnahme
Alte Apfelsorte Topaz - Mittelgroß und gelb-rot
Endlich habe ich es mal wieder geschafft, mir eine neue Apfelsorte vom Händler meines Vertrauens für die Apfel-Review Reihe zu besorgen.
Der heutige Kandidat nennt sich Topaz. Der Topaz zählt nicht zu den alten Sorten. Er wurde erst in den 80er Jahren gezüchtet und ist bei dem einen oder anderen Bauern käuflich zu erwerben. Im Supermarkt sucht man ihn leider vergebens - zumindest bei uns hier.

Wer auf der Suche nach ein mäßig bißfesten Apfel mit einem angenehmen Aroma ist, der kann bei dem Topaz durchaus fündig werden. Er zeichnet sich zwar nicht durch ein spezielles oder in bestimmter Art ausgefallenes Aroma aus, dennoch hat sein Aroma durchaus das Potential Freunde zu gewinnen.
Für alle, die nur ab und zu mal einen Apfel essen, kann der Topaz wegen seiner Lagereigenschaften ebenfalls interessant sein. Dies sind aber nicht die einzigen Vorzüge des Topaz, er hat durchaus mehr zu bieten. "Der Topaz - Der Lager-Champion unter allen bisherigen Testkandidaten" vollständig lesen

Tarte Tatin - Auf diese Weise mögen auch Obstmuffel den Apfel

Tarte Tartin - Hausgemachte Apfeltarte mit Butterkaramell serviert und verzehrfertig. Guten Appetit!
Tarte Tatin - Süße Äpfel gepaart mit Buterkaramell, das besondere Geschmackserlebnis
Ich denke einige von Euch haben bereits gemerkt, daß wir sehr gerne die französische Küche nutzen, wenn es um Kuchen und Kekse geht. Ich konnte mich nicht zusammenreißen und habe wieder nach einem schönen Tarte-Rezept gestöbert. Seit wir eine 24er Quicheform haben, backen wir ab und zu mal eine Tarte nur für uns 2. Diese Größe ist für uns gut in 2 Tagen zu schaffen. Schmeckt die Tarte allzu gut, kann es passieren daß den Folgetag nichts mehr davon übrig ist.

Ich bin völlig unvoreingenommen in die Suche hineingegangen, mir war zu Beginn der Suche egal was für eine Tarte es wird. Bei der Suche bin ich auf eine verführerisch klingende Apfel-Tarte gestoßen. Mal davon abgesehen, daß eine Tarte meistens nicht sehr schwer herzustellen ist, klangen die Zutaten extrem verführerisch. Leckerer Apfel umschmeichelt von Butter-Karamell, das klingt einfach köstlich!
Doch was gut klingt, muß am Ende nicht genauso gut schmecken. Kann die hausgemachte Tarte halten, was sie im Rezept verspricht? "Tarte Tatin - Auf diese Weise mögen auch Obstmuffel den Apfel" vollständig lesen
Kategorien: Rubrik(en): Kuchen

Das Gemüsebeet ist bestückt - Winter ade und der Sommer wird jetzt aus seinem Versteck gelockt

Am letzten Sonntag war es soweit! Nicht nur, daß es der wärmste Tag in einem März war, der je gemessen wurde. Ich habe mich davon überzeugen lassen, daß der Winter jetzt nicht mehr Einzug halten wird und das Gemüsebeet hergerichtet. Der Winter hatte monatelang Zeit, jetzt braucht er nicht mehr um die Ecke zu kommen und zeigen, daß es ihn noch gibt.

Winter ade - Das Gemüsebeet / Frühbeet ist hergerichtet, das eigene Gemüse kann kommen
Der kleine Gemüsegarten ist vorbereitet, das Frühbeet wurde bestückt
Wer mich so oft versetzt wie der Winter dieser Saison, der braucht nicht mehr darauf hoffen, daß ich ihn noch ernst nehme. Aus diesem Grunde habe ich den Garten teilweise für das Frühjahr fertig gemacht. Das Hauptaugenmerk lag aber auf dem Gemüsebeet. Wir haben ein paar Saatsorten im Hause, die für die frühe Aussaat geeignet sein sollen. Dies möchte ich unbedingt überprüfen und welche Zeit eignet sich besser dafür, als dieser warme März. "Das Gemüsebeet ist bestückt - Winter ade und der Sommer wird jetzt aus seinem Versteck gelockt" vollständig lesen

Vanille-Zucker selbstgemacht - Kaufen braucht man den nun wirklich nicht

In meinem letzten Eintrag über die fantastisch cremige Mohn-Mascarpone-Creme wurde unter anderem Vanillemark in der Creme verarbeitet. Das hat der Mohn-Mascarpone-Creme eine schöne runde Note und einen angenehmen Unterton gegeben.

Hausgemachter Vanillezucker - Sehr einfach hergestellt und in ausreichender Menge immer griffbereit
Ein Glas hausgemachter Vanillezucker - nie wieder Vanillezucker kaufen
Für fast jedes Rezept, in dem frische Vanille eine Rolle spielt, gilt, daß zumeist nur das Vanillemark verarbeitet wird, die Schote wandert hingegen in den Müll. Allerdings lässt sich auch die Schote hervorragend weiterverwenden. Die Vanilleschote hat noch sehr viel Vanillegeschmack und kann grundsätzlich als Aromageber herhalten. Einerseits kann man sie mit der Küchenmaschine winzig klein häckseln und zu den Gerichten dazu geben. Das gibt noch sehr viel Geschmack und essbar ist die Schote in der Form sowieso.

Wer allerdings nicht so gerne gehäckselte Vanilleschote in seinem Gericht verarbeiten möchte, kann die Schote benutzen, um eine Standardzutat aus dem Supermarkt, die in fast jedem Haushalt auf Ihren Einsatz wartet, zu ersetzen. Gemeint ist der Vanillezucker. Fast jeder kauft ihn für diverse Zubereitungen, dabei ist er als Resteverwertung wie im oben beschriebenen Fall sehr einfach selber hergestellt. "Vanille-Zucker selbstgemacht - Kaufen braucht man den nun wirklich nicht" vollständig lesen

Mohn-Mascarpone-Creme - Der Creme-Himmel auf Erden

Von der hausgemachten Mascarpone konnten wir für unser Abendessen vor ein paar Tagen nicht alles verbrauchen, somit lag im Kühlschrank noch 100g herrenlose Mascarpone einsam in der Plastikdose. Das konnte ich mir nicht länger mit ansehen und habe die Mascarpone Ihrer Bestimmung zugeführt.

Mohn-Mascarpone-Creme - Eine fantastisch cremiges Dessert, welches jedem Gaumen schmeichelt
Mohn-Mscarpone-Creme - Hausgemachte Mascarpone kann auch gut als Dessert verarbeitet werden
Diesmal sollte es aber ein Dessert werden. Ich habe mir einige Stunden den Kopf darüber zerbrochen, was ich sinnvoll zu der Mascarpone hinzu geben könnte. Es sollten keine Früchte sein, die hatten wir in letzter Zeit recht häufig. Also musste etwas neues her. Weil meine Frau sehr gerne Mohn ist, am liebsten natürlich als Mohnkuchen, wollte ich mal wieder ein Dessert nach Ihrem Geschmack zaubern.

Damit die Mascarpone aber nicht so mächtig ist, wurde sie mit Vollmilchjoghurt "verlängert". Das ergibt frisch aus dem Kühlschrank eine super cremige Verbindung und zergeht förmlich auf der Zunge. Geschmacklich habe ich das Ganze mit Zucker, Vanillemark und einem guten Schlag Mohn aufgepeppt.

Ich bin zwar kein Mohnliebhaber, dennoch könnte es passieren, daß ich dieses Dessert meiner Frau weg esse. "Mohn-Mascarpone-Creme - Der Creme-Himmel auf Erden" vollständig lesen