Skip to content

Japanische Soba-Nudeln - Die etwas anderen Buchweizennudel mit dem speziellen Geschmack selber machen

Als große Pasta-Fans sind wir jederzeit für neue Pasta-Variationen zu begeistern. Vor ein paar Wochen haben wir im Fernsehen eine Dokumentation über Japan gesehen und wurden dabei auf die sogenannten Soba aufmerksam. Bei Soba handelt es sich um eine Nudelvariation in der japanischen Küche, die aus Buchweizen- und Weizenmehl hergestellt wird.

Soba Buchweizen-Nudeln - Die nussige und rustikalere Alternative zu normaler Pasta! Japanischer Klassiker in die heimische Küche integriert!
Frische selbst gemachte Sobanudeln - eine schöne Abwechslung zu der sonst üblichen Pasta
Im japanischen Sinne ist es keine klassische Pasta sondern wird in diversen Variationen - zum Beispiel mit einer kalten oder warmen Brühe - als schnelles Essen für zwischendurch gereicht und von vielen Japanern geliebt. Als wir hörten, daß die Soba mit Buchweizen hergestellt werden, fanden wir diese Nudeln sofort interessant. Buchweizenmehl ist zwar nicht überall in derselben Auswahl wie Weizenmehl zu bekommen, aber dennoch hält es immer mehr Einzug in die Supermärkte.

Egal ob Ihr Soba in der asiatischen Küche einsetzt, als Suppennudel in der klassischen Hühnerbrühe nutzt oder als selbst gemachte Pasta mit Sauce esst - dieses Buchweizennudel-Rezept ist eine sehr leckere, etwas rustikalere, kernige und leicht nussige Alternative zur klassischen Pasta. "Japanische Soba-Nudeln - Die etwas anderen Buchweizennudel mit dem speziellen Geschmack selber machen" vollständig lesen