Skip to content

Eine Sommerzwetschge im Eis-Gewand - Selbst gemachtes Sahneeis von gelber Zwetschge mit Saurer Sahne senkt die gefühlten Sommertemperaturen

Der Sommer verwöhnt uns weiterhin, auch wenn ab und zu mal die Welt in Form von Gewittern unterzugehen scheint. Passend zu den meist schwülen Temperaturen kommt heute die nächste Abkühlung. Es gilt die Devise: Schwitzen muss nur derjenige, der kein Eis zur Hand hat! Damit wir nun nicht zum nächsten Kiosk laiufen müssen, wird heute wieder ein lecker-fruchtiges Sahneeis selber hergestellt.

Dieses gelbe Zwetschgeneis aus der Eismaschine ist sommerlich frisch mit einer leckeren fruchtigen Note
Dieses gelbe Zwetschgeneis aus der Eismaschine ist sommerlich frisch mit einer sehr leckeren fruchtigen Note
So langsam kommt nämlich die Zwetschgen- und Pflaumensaison in Schwung und ich finde es wird Zeit auch ein passendes Eis für diese Obstsorten zu basteln. Zumindest mir ist Fruchteis aus Zwetschgen oder Pflaumen bisher unbekannt, was ein Grund mehr ist sich daran zu versuchen. Es kommen dafür nicht die klassischen Zwetschge zum Einsatz. Die richtige Zwetschge bzw. Pflaume verbinde ich mehr mit dem Herbst oder Zwetschgenkuchen, weshalb hierfür gelbe Zwetschgen verarbeitet werden.

Die gelbe Zwetschge Tipala, auch Goldzwetschge genannt, hat nicht ein so intensives klassiches Zwetschgenaroma wie die blauen, dafür ist sie ein bisschen frischer, hat ein etwas fruchtigeres Aroma ohne dass man den Ur-Geschmack gänzlich vermissen würde. Für mich ist sie geschmacklich eher eine Sommerzwetschge mit mehreren Facetten. Um so spannender fand ich es, sie zu einem Speiseeis aus der Eismaschine zu verarbeiten. "Eine Sommerzwetschge im Eis-Gewand - Selbst gemachtes Sahneeis von gelber Zwetschge mit Saurer Sahne senkt die gefühlten Sommertemperaturen" vollständig lesen