Skip to content

Mit Pasta und Parmesan zum schnelle Erfolg - Spaghetti Parmigiani sind sehr einfach und im Handumdrehen gemacht mit maximalem Geschmack

Wenn mal wieder viel Arbeit zu Hause ansteht, wie am letzten Wochenende, dann haben wir abends keine Lust mehr groß zu kochen. Ab und an machen wir dann auch mal von dem Angebot des Pizza-Bringdienstes Gebrauch, aber eher ungern. Mit dem letzten Funken Kreativität und Elan versuchen wir noch aus dem, was der Kühlschrank hergibt, eine schnelles Essen zu machen.
Diese Spaghetti Parmigiani sind ein Gericht aus der schnelle Küche. Im Handumdrehen ein leckeres Essen auf dem Tisch!
Diese Spaghetti Parmigiani sind ein Gericht aus der schnelle Küche. Im Handumdrehen habt Ihr ein leckeres Essen auf dem Tisch!
Manchmal kommen dabei sehr kurieose Sachen heraus, aber bis hat es immer geshcmeckt.

Am letzten Samstag war wie gesagt wieder einer dieser Tage. Der Entschluß etwas zu bestellen war eigentlich schon gefasst, da fiel uns ein Gericht von unserem Lieblingsitaliener ein. Bandnudeln oder Spaghetti mit frischem Trüffel aus dem Parmesanlaib. Wir hatten zwar keine Trüffel da und der Parmesanlaib ist für einen 2 Personen Haushalt etwas überdimensioniert, aber dennoch haben wir hausgemachte Spaghetti Parmigiani nach diesem Vorbild zu machen.
Nach nur 20 Minuten war das Essen auf dem Tisch und wir kurz danach satt! Leckere Pasta sehr schnell, sehr wenige Handgriffe und mit maximalem Geschmack. Von der Zubereitung ähnlich einfach und schnell wie zum Beispiel die Pasta mit Pesto alla Genovese. "Mit Pasta und Parmesan zum schnelle Erfolg - Spaghetti Parmigiani sind sehr einfach und im Handumdrehen gemacht mit maximalem Geschmack" vollständig lesen
Überarbeitet und erweitert

Frische Pasta einfach selber machen - Hartweizengrieß-Pastateig Grundrezept für selbstgemachte Nudeln aller Art

Seitdem wir uns eine Nudelmaschine gegönnt haben, ist es zu einem kleinen Hobby von mir geworden, alles mögliche auszuprobieren, um den nahezu perfekten Pastateig herzustellen. Es ist bestimmt noch Luft nach oben, aber damit meine hier beschriebenen Pastarezepte auch mit frischen selbstgemachten Nudeln gelingen, darf dieses Grundrezept natürlich nicht fehlen.
Grundrezept für frischen selbst gemachtenPastateig - Pastateig aus Hartweizengrieß selber machen! Der Teid muss mehrfach gefallet und gewalzt werden, damit der er geschmeidig und homogen weiter zu verarbeiten ist
Der frische Pastateig wird mit der Nudelmaschine ausgewalzt und zugeschnitten.
Basierend auf diesem Grundrezept sind in der Zwischenzeit einige weiterführende Variationen und eine kleine Testreihe zum Thema Weizengrieß entstanden. Des weiteren habe ich mich auch schon ein bisschen mit dem haltbarmachen der Pasta beschäftigt.

In diesem Artikel möchte ich Euch die Herstellung eines Pastateiges vorstellen, wie er für alles was mit Pasta zu tun hat verwendet werden kann. Sei es aromatiserte oder gefärbte Pasta, Pasta mit Kräutern, Lasagneplatten oder Tortellini, dieser selbst gemachte Pastateig kann für alles herhalten. Außerdem werde ich in diesem Bericht auf meine Erfahrungen mit dem Wesen Pastateig ein und gebe Tipps, an welchen Punkten man was beeinflussen kann, um immer wieder ein noch besseres Ergebnis zu erzielen.

Aufbauend auf meinen Erfahrungen mit diesem Pastateig ist mittlerweile ein weiteres Grundrezept für Pastateig entstanden. Dabei handelt es sich um einen frischen Pastateig aus Dinkelmehl, womit Ihr nun einen ganz anderen Geschmack auf den Teller bringen könnt. Er lässt sich noch ein bisschen einfacher herstellen und konnte zumindest uns geschmacklich vollends überzeugen. Für Abwechslung ist somit also gesorgt! "Frische Pasta einfach selber machen - Hartweizengrieß-Pastateig Grundrezept für selbstgemachte Nudeln aller Art" vollständig lesen