Skip to content

Saatgut von der Wildtomate Rote Murmel - Ich habe Saatgut abzugeben und hoffe ein paar Hobbygärtner für diese Tomate begeistern zu können

In der Vergangenheit habe ich bereits öfter über unsere in diesem Jahr angepflanzte Wildtomate berichtet. Sie wuchs und gedieh hervorragend und die Ernte war am Ende auch als gut zu bezeichnen. Die alte Sorte namens "Rote "Murmel" schenkte uns sehr viele Früchte, aus denen wir einige sehr schmackhafte Tomatensaucen für die hausgemachte Pasta gemacht haben.
So üppig kann eine Ernte bei der alten Tomatensorte Rote Murmel ausfallen. Ich habe den Verdacht es wird wieder eine leckere selbst gemachte Pasta mit intensiven Tomatensauce geben.
So üppig kann eine Ernte bei der alten Tomatensorte Rote Murmel ausfallen - es gibt leckere selbst gemachte Pasta mit richtig intensiver Tomatensauce!
Alles in allem war es, was die Tomaten angeht, ein gutes Jahr für uns. Wir sind nicht darin "ertrunken", hatten aber immer ausreichend, so dass wir uns ein oder zwei Mal in der Woche etwas leckeres mit Tomaten machen konnten.
Nächstes Jahr werden wir die "Rote Murmel" definitiv wieder anbauen, das steht jetzt schon fest.

Auf Grund dieser positiven Erfahrungen und der guten Eigenschaften, was die Pflege und den Standort dieser Wildtomate angeht, habe ich viel Erstaunen und Nachfragen zu dieser Tomatensorte erfahren. Nachdem ich dann per Facebook darauf gestoßen wurde, doch Saatgut davon zu gewinnen und gleichzeitig Hinweise bekam, wie das funktionieren würde, war in mir eine Idee geboren. Ich habe es mir zum Ziel gemacht ein paar hundert Samen zu gewinnen und sie den Gartenfans unter Euch zu treuen Händen zu geben. Heute ist der Tag gekommen, an dem die "Aktion Rote Mumel 2014" startet. "Saatgut von der Wildtomate Rote Murmel - Ich habe Saatgut abzugeben und hoffe ein paar Hobbygärtner für diese Tomate begeistern zu können" vollständig lesen