Skip to content

Ein schnelles Frühlings-Omelette für die eilige Küche - Schnelle Küche heißt nicht zum Glas zu greifen oder sich das Essen liefern zu lassen

Die schnelle Küche steht hoch im Kurs. Wenn man den ganzen Tag arbeitet, danach noch seinen gesellschaftlichen Verpflichtungen nachkommt oder Sport macht, darf es beim Essen gerne schnell gehen.
Auch wir hören von Freunden immer wieder: "Dann haben wir uns mal schnell das aufgemacht und diese Packung in den Ofen geschoben, weil es schnell gehen musste". Dieses Rezept soll Euch zeigen, dass für die schnelle Küche nicht unbedingt zur Packung, zum Glas oder der Dose gegriffen werden muss. Und dieses Rezept ist nicht mal das schnellste aus unserer Küche, es geht wahrlich noch schneller.

So sieht das vegetarische Omelette mit Kräuterseitlingen, Kirschtomaten, Schnittlauch, Lauchzwiebeln, Bärlauch und Käse auf dem Teller aus.
So sieht das vegetarische Omelette mit Kräuterseitlingen, Kirschtomaten, Schnittlauch, Lauchzwiebeln, Bärlauch und Käse aus wenn es fertig ist.
Heute stelle ich Euch ein Omelette vor, dass ohne große Vorbereitungen auskommt. Es kann einiges so gekauft werden, dass man in der Küche quasi keinen Aufwand hat und direkt zum Kochen übergehen kann. Dieses Omelette ist heute vegetarisch, weil es mit Lauchzwiebeln, Schnittlauch, Bärlauch, Kräuterseitlingen und Kirschtomaten auskommt. Wer möchte setzt dem ganzen noch die Krönung auf, indem ein etwas würziger Käse drüber gerieben wird. Wer es definitiv 100% vegetarisch haben will, muss den leider weglassen. Es sei denn Ihr habt eine gute Quelle und wißt, wo das Lab für die Käseherstellung bei denen herkommt.
Ihr werdet sehen wie schnell das geht. Innerhalb von 30 Minuten habt Ihr zwei üppige Omlettes auf dem Tisch. Den Bringdienst habt Ihr damit schon mal locker in die Tasche gesteckt! "Ein schnelles Frühlings-Omelette für die eilige Küche - Schnelle Küche heißt nicht zum Glas zu greifen oder sich das Essen liefern zu lassen" vollständig lesen