Skip to content

Saisonale Pasta der besonderen Art - Mit Bärlauch und Vollkorn-Hartweizen kommt Würze und Charakter in die frische selbst gemachte Pasta

Dank saisonaler Produkte wechselt die Vielfalt auf dem Esstisch manchmal sogar monatlich. Der erste Spargel kann bereits genossen werden und die Verkausstände und Werbeaufsteller warnen bereits vor den ersten Erdbeeren aus eigener Produktion - zumindest bald. Vor bereits einem Monat endete für uns die Winterküche mit den Start der Bärlauchzeit. Die knoblauchähnlich schmeckenden Blätter der Bärlauchpflanze können sehr vielseitig eingesetzt werden.
Heute gibt es frische hausgemachte Bärlauchpasta. Würziges Aroma, intensive Farbe und richtig ausgezeichneter Geschmack.
Heute gibt es frische hausgemachte Bärlauchpasta. Würziges Aroma, intensive Farbe und ausgezeichneter Geschmack.
Sie geben Gerichten oder Saucen ein besonderes Aroma, sie lassen sich ähnlich wie Kräuter zum Einsatz bringen und verarbeitet in einem Pastateig sieht dieser nicht nur speziell aus, er schmeckt auch sehr intensiv.

Also großer Verehrer der Pasta blieb mir natürlich nichts anderes übrig, als diesen Versuch zu wagen. Grüne Nudeln geben allein durch Ihre Farbe den Gerichten schon ein ganz anderes Auftreten, aber Farbe alleine ist es nicht was ich suche. Wenn die Nudel anders aussieht, muss sie auch anders schmecken!
Gepaart mit einem Vollkornmehl oder -grieß, welches deutlich kräftiger im Geschmack ist, kann der Bärlauch groß auftrumpfen! "Saisonale Pasta der besonderen Art - Mit Bärlauch und Vollkorn-Hartweizen kommt Würze und Charakter in die frische selbst gemachte Pasta" vollständig lesen