Skip to content

Saisonkalender für den Anbau von Obst und Gemüse im heimischen Garten und den Erwerb von reifen hiesigen Produkten im Laden

Ich hatte vor ein paar Wochen das Bedürfnis, meine Informationssammlung rund um das Essen etwas zu erweitern. Neben dem Aufwand, der zu bewältigen sein muss, ging es vor allem darum etwas aufzubauen, was ich so bisher nicht im Internet gefunden habe. Natürlich soll es aber in erster Linie Euch und mir weiterhelfen. Bei meinen Recherchen zum eigenen Garten und neuen Ideen der Bepflanzung stieß ich immer wieder auf Seiten, welche mir nicht alle nötigen Informationen zu dem jeweiligen Obst oder Gemüse boten. Es galt immer wieder quer durch das Netz zu grasen und nach sachdienlichen Hinweise zu suchen. Ferner habe ich dieses Jahr festgestellt, dass die guten saisonalen Artikel aus Deutschland in den Geschäften bald das ganze Jahr zu bekommen sind.
Alle von mir eingepflegten Sorten eines Gemüses oder Obstes sind in einer Übersicht dargestellt. Detaildaten können abgerufen werden.
Alle von mir eingepflegten Sorten eines Gemüses oder Obstes sind in einer Übersicht dargestellt. Detaildaten können jederzeit abgerufen werden.
Dank modernen Gewächshäusern gibt es jetzt schon Anfang Mai Tomaten aus Deutschland - welche wohl bedingt durch das wenig sommerliche Außenklima dennoch nach nicht viel schmecken.

Aus diesen Erfahrung ist die Idee entstanden, so etwas wie einen Saisonkalender für Gemüse und Obst bereitzustellen. Ich möchte einerseits für den Hobbygärtner Informationen bereitstellen. Man soll dort nachlesen können welche Sorte wann vorgezogen, gesät bzw. geerntet werden kann. Ferner soll es damit verbunden Hinweise zu guten anderen Quellen geben, die wirklich hilfreiche Informationen anbieten. Ebenso liste ich dort Bezugsquellen auf.
Für den Hobbykoch möchte ich parallel dazu transparent machen, welches Gemüse aus deutschen Landen wann auf natürlichem Wege reif ist. Somit kann man sich daran orientieren, wann die Produkte einfach den besten Geschmack haben und nicht nur reif aussehen. "Saisonkalender für den Anbau von Obst und Gemüse im heimischen Garten und den Erwerb von reifen hiesigen Produkten im Laden" vollständig lesen

Quiche vom Spargel mit Ziegenfrischkäse und Zucchini - Viele feine Aromen reihen sich aneinander und bringen eine sehr aromatische Quiche zum Vorschein

Die Küche wird gar nicht mehr richtig kalt, hier wird am laufenden Band gekocht. Neben einigen Experimenten muss noch der ein und andere Besuch beköstigt werden. Da kommt für den Hobbykoch definitiv keine Langeweile auf. Für uns gab es heute eine leckere Spargelquiche. Wenn der Spargel Saison hat, bietet sich eine solche Quiche direkt als komplette Mahlzeit an.
Spargelquiche mit Zucchini, Ziegenfrischkäse, Petersilie und Gartenkresse - frisch, geschmackvoll und vor allem lecker!
Spargelquiche mit Zucchini, Ziegenfrischkäse, Petersilie und Gartenkresse - frisch, geschmackvoll und vor allem sehr lecker!
Außerhalb der Saison muss man dann vielleicht mal beide Augen zudrücken, wenn man vor dem importierten Spargel steht und die Quiche vor dem geistigen Auge immer noch so verführerisch aussieht.

Damit die Quiche etwas raffinierter wird, kommt allerdings nicht nur Spargel hinein. Zusammen mit diesem feinen Gemüse machen es sich eine Zucchini, eine Frühlingszwiebel, ein paar Kräuter und ein milder Ziegenfrischkäse in der Quicheform gemütlich. Zusammen geben sie eine sehr gutes Ensemble ab. Das war definitiv nicht das letzte Mal, dass wir den Ofen für ein Spargelgericht bemüht haben. "Quiche vom Spargel mit Ziegenfrischkäse und Zucchini - Viele feine Aromen reihen sich aneinander und bringen eine sehr aromatische Quiche zum Vorschein" vollständig lesen

Suppe von weißem und grünem Spargel - Ein einfaches saisonales Gericht mit sehr vielen Variationsmöglichkeiten für jeden Geschmack

Spargel ist ein stark saisonales Gemüse und somit steht es nur für kurze Zeit in großen Mengen zur Verfügung. Dennoch muss sich die Spargelküche hinsichtlich Ihrer Vielfalt nicht hinter den anderen heimischen Gemüsesorten verstecken. Auf Grund der eingeschränkten Verfügbarkeit mangelt es meistens nur an ausreichend Zeit und somit Möglichkeiten, der Fantasie freien Lauf zu lassen. Leider geht es mir dabei nicht anders als Euch, auch wenn ich mich in der Küche als Experimentator in Ihrem Auftrag sehe.
Eine Spargelsuppe muss nicht immer weiß sein. Mit grünem Spargel schmeckt sie kräftiger und der Klecks Saure Sahne gibt ihr den letzten Pfiff.
Eine Spargelsuppe muss nicht immer weiß sein. Mit grünem Spargel schmeckt sie kräftiger und der Klecks Saure Sahne gibt ihr den letzten Schliff.
Ich kann ebenso nicht uneingeschränkt essen und habe nicht den ganzen Tag die Zeit, mir neue Gerichte auszudenken - was ich übrigens sehr schade finde. Zum Ende der aktuellen Spargelsaison oder als Anreiz für die nächste habe ich aber noch eine Spargelsuppe für Euch.

Normalerweise ist eine Spargelsuppe weiß. Das muss aber nicht sein. Durch die Verwendung von grünem Spargel, nimmt die Suppe komplett dessen Farbe an. Weil grüner Spargel auch etwas mehr Eigengeschmack und ein anderes Aroma hat, ist er für mich eine schöne Abwechslung zum weißen Spargel. Er passt auch gut zu aromatischeren Gerichten, in denen der weiße geschmacklich untergehen würde. Ein weiteres leckeres Rezept für grünen Spargel ist die Pasta mit Kirschtomaten, Schinken und grünem Spargel. Über die Suche findet Ihr auch all meine anderen Spargel-Tipps.
Zum Glück haben dies mittlerweile immer mehr Bauern gemerkt und es wird auch hierzulande immer mehr grüner Spargel angebaut. "Suppe von weißem und grünem Spargel - Ein einfaches saisonales Gericht mit sehr vielen Variationsmöglichkeiten für jeden Geschmack" vollständig lesen

Das Leben birgt viele Überraschungen - Es gibt viel zu tun und deshalb kommt habe ich gerade nicht so viele Rezepte und Kochieen wie üblich für Euch

Ihr habt Euch sicherlich schon gefragt, warum es hier so ruhig geworden ist. Nein, ich stelle den Blog nicht ein oder habe die Lust am Schreiben verloren. Aktuell gibt es sehr viele Baustellen im Garten und auf der Terrasse, die meine Aufmerksamkeit erfordern. Es gibt ein neues Terrassendach und folglich muss ich die Altlasten erstmal komplett zerlegen und entsorgen. Die Reste der Terasse kann man jetzt, bevor alles wieder Forman annimmt, super renovieren.
Das Ende der Woche - News, Unglaubliches, Interessantes und Kulinarisches zum Wochenausklang
Das Ende der Woche - News, Unglaubliches, Interessantes und Kulinarisches zum Wochenausklang
Wir mussten die Entwässerung für das Dach noch verändern, so dass die Beete aufgerissen wurden. Wenn man die schon mal auf hat, kann man gleich Trockenmauern setzen ...

Es läppert sich. Neben der Arbeit abends immer die Baustellen weiter machen und den Gemüsegarten pflegen, das fordert im Momemt sehr viel Zeit. Dennoch bin ich nicht untätig und entwickle schon eifrig neue Rezepte für Euch. Ich bin nur noch nicht ganz so weit, als dass ich sie Euch präsentieren mag. Das Himbeer-Quark-Eis, die Quiche von grünem Spargel mit dem gewissen Etwas und der gebeizte Süßwasserfisch haben noch nicht die gewünschte Perfektion erreicht. Die Berichte zu meinem neuen Motor für die Nudelmaschine und die neue Pfanne bedürfen auch noch ein bisschen Schreibarbeit.

Kurzum, es gibt mich noch! Ich denke in den nächsten 7 Tagen wird es hier definitiv Nachschub geben. Ich hoffe Ihr habt Nachsicht mit mir und schaut wieder rein, wenn der Kochlöffel wieder die Oberhand gewinnt.
Ihr könnt mir auch gerne auf Facebook und Google+ folgen, da gibt es immer wieder Neuigkeiten und auch mal ganz anderes, als Ihr von mir gewohnt seid.

Traumhafte Pfannkuchen für ein entspanntes Frühstück - sehr luftig und zugleich gold-gelb und angenehm nussig verführen sie jeden

Am Wochenende ist ein ausgedehntes Frühstück für mich das sicherste Zeichen, dass wir uns gemeinsam einen ruhigen Start in den Tag gönnen! Dann darf es auch mal etwas ausgefallenes geben. Sei es Pancakes, Brötchen oder diese super-fluffigen Pfannkuchen mit gerösteten Mandeln - dafür lohnt es sich die ganze Woche auf das Wochenende hinzuarbeiten.
Goldbraun gebraten, sehr luftig, lecker nussig und gut sättigend - mit Zucker oder Honig ein Frühstücksgenuss!
Goldbraun gebraten, sehr luftig, lecker nussig und gut sättigend - mit Zucker oder Honig ein herrlicher Frühstücksgenuss!
Ruckzuck ist an solchen Tagen mit allen Vorbereitungen inklusive Zeitung, Kaffee und genüsslichem Essen Mittag rum und eine Mahlzeit kann getrost ausfallen.

Im Grunde ist dies ein ordinärer Pfannkuchen, dem wir mit ein paar Kniffen und besonderen Zutaten zu einem speziellen Auftritt verhelfen. Kniffe in der Hinsicht, dass dieser Pfannkuchen sehr viel luftiger wird und damit eine ganz andere Konsistenz bekommt. Spezielle Zutaten ist darauf bezogen, dass wir ihm ordentlich Biss und deutlich mehr Sättingungseigenschaften geben, indem ein ordentlicher Schwung geröstete Mandeln hineinkommt. Aber seht doch einfach selber.
Und wie esst Ihr Euren Pfannkuchen am liebsten? Habt auch Ihr ein spezielles Rezept, welches Ihr mit uns teilen möchtet? "Traumhafte Pfannkuchen für ein entspanntes Frühstück - sehr luftig und zugleich gold-gelb und angenehm nussig verführen sie jeden" vollständig lesen