Skip to content

Suppe von weißem und grünem Spargel - Ein einfaches saisonales Gericht mit sehr vielen Variationsmöglichkeiten für jeden Geschmack

Spargel ist ein stark saisonales Gemüse und somit steht es nur für kurze Zeit in großen Mengen zur Verfügung. Dennoch muss sich die Spargelküche hinsichtlich Ihrer Vielfalt nicht hinter den anderen heimischen Gemüsesorten verstecken. Auf Grund der eingeschränkten Verfügbarkeit mangelt es meistens nur an ausreichend Zeit und somit Möglichkeiten, der Fantasie freien Lauf zu lassen. Leider geht es mir dabei nicht anders als Euch, auch wenn ich mich in der Küche als Experimentator in Ihrem Auftrag sehe.
Eine Spargelsuppe muss nicht immer weiß sein. Mit grünem Spargel schmeckt sie kräftiger und der Klecks Saure Sahne gibt ihr den letzten Pfiff.
Eine Spargelsuppe muss nicht immer weiß sein. Mit grünem Spargel schmeckt sie kräftiger und der Klecks Saure Sahne gibt ihr den letzten Schliff.
Ich kann ebenso nicht uneingeschränkt essen und habe nicht den ganzen Tag die Zeit, mir neue Gerichte auszudenken - was ich übrigens sehr schade finde. Zum Ende der aktuellen Spargelsaison oder als Anreiz für die nächste habe ich aber noch eine Spargelsuppe für Euch.

Normalerweise ist eine Spargelsuppe weiß. Das muss aber nicht sein. Durch die Verwendung von grünem Spargel, nimmt die Suppe komplett dessen Farbe an. Weil grüner Spargel auch etwas mehr Eigengeschmack und ein anderes Aroma hat, ist er für mich eine schöne Abwechslung zum weißen Spargel. Er passt auch gut zu aromatischeren Gerichten, in denen der weiße geschmacklich untergehen würde. Ein weiteres leckeres Rezept für grünen Spargel ist die Pasta mit Kirschtomaten, Schinken und grünem Spargel. Über die Suche findet Ihr auch all meine anderen Spargel-Tipps.
Zum Glück haben dies mittlerweile immer mehr Bauern gemerkt und es wird auch hierzulande immer mehr grüner Spargel angebaut. "Suppe von weißem und grünem Spargel - Ein einfaches saisonales Gericht mit sehr vielen Variationsmöglichkeiten für jeden Geschmack" vollständig lesen