Skip to content

Frischer hausgemachter ungereifter Weichkäse mit Pesto-Peperoncino Gewürz versüßt fortan das Frühstück und Abendessen

Käse ist eines der Lebensmittel, das es in gefühlt unendlich vielen Variationen auf dieser Welt gibt. Nicht nur jede Kultur oder Kontinent haben Ihre Eigenheiten und Spezialitäten. Mancherorts bedarf es nur weniger Kilometer Weg und die Käsevielfalt ändert sich bereits massiv. Grund genug sich als Käseliebhaber ein bisschen durch die Vielfalt zu graben und zu genießen. Leider bin ich beim Thema Käse sehr alleine auf weiter Flur unterwegs, weil meine Frau mit dieser Milchspezialität absolut nichts anfangen kann.

Hausgemachter Weichkäse mit Pesto-Peperoncino Gewürz - Es gibt kaum etwas besseres zum Frühstück auf frischem Brötchen und Brot!
Hausgemachter Weichkäse mit Pesto-Peperoncino Gewürz - Es gibt kaum etwas besseres zum Frühstück auf frischem Brötchen oder Brot!
Ab und an, meistens zur Urlaubszeit in fernen Ländern, versucht sie mal etwas regionales von kleinen Bauern, wenn es verspricht nicht intensiv käsig sondern eher harmlos zu werden. Auf diesem Wege konnte sich sich schon für milden Ziegenfrischkäse begeistern. Das hat uns auf der Gemuss-Skala schon weit nach vorne gebracht. Als dann noch ein Bauer bei uns auf dem Markt selbst gemachten ungereiften Ziegenkäse mit Gewürzen angeboten hat, mussten wir den auch versuchen. Das ist die zweite Sorte, welche ich Ihr ab und zu mal anbieten darf.
Unter ungereiftem Käse ist in dem Fall ein nahezu frischer Weichkäse zu verstehen, der noch keine Zeit hatte ein typisches Käsearoma zu entwickeln. Mit den passenden Gewürzen versehen eine sehr frische Angelegenheit. Heute zeige ich Euch, wie Ihr diesen "ungereiften" Käse problemlos zu Hause herstellen könnt. Vielleicht könnt Ihr auf diesem Wege auch einen Käsemuffel vom Gegenteil überzeugen. "Frischer hausgemachter ungereifter Weichkäse mit Pesto-Peperoncino Gewürz versüßt fortan das Frühstück und Abendessen" vollständig lesen