Skip to content

Diese heiße Gewürzschokolade macht jede Fertigmischung überflüssig - Geschmacklich spielt sie in einer ganz andere Liga und mit einem Schuß Amaretto der perfekte Lumumba

Es gibt Gerichte und Getränke, die haben eindeutig Ihre Jahreszeit. Im Winter, wenn es draußen richtig schön stürmt, regnet oder gar schneit und schom um 16 Uhr dunkel wird, höre ich mich äußerst selten nach einem schön gekühlten Alster oder Cocktail mit ordentlich Eis rufen. Genauso würde es mir nur in
Wenige Handgriffe, einfache Zutaten, aber ein gigantisches Aroma - In nur 10 Minuten die beste heiße Schokolade selber gemacht!
Wenige Handgriffe, einfache Zutaten, aber ein gigantisches Aroma - In nur 10 Minuten die beste heiße Schokolade gezaubert!
Ausnahmesituationen einfallen einen Glühwein, heißen KakaoK oder Grog im Hochsommer zu machen. Wie Ihr bereits erahnen könnt, kreisen meine Gedanken im Moment um Glühwein und all die anderen Vertreter ähnlicher Heißgetränke.

Am Wochenende haben wir die freie Zeit und das trockene Wetter genutzt, um mal wieder 2 Stunden zu wandern. Ich nenne es mal wandern, weil es nicht einfach nur spazieren gehen war. Aber die klassische Wandertour über Stock und Stein mit vielen Höhenmetern über mehrere Stunden war es jetzt auch nicht. Dennoch hat es gereicht, um danach so richtig Lust auf was Warmes in gemütlicher Atmosphäre zu haben. Die müden Glieder auf dem Sofa ausruhen, zufrieden in die Augen der Liebsten schauen und beide einen richtig aromatischen Lumumba in der Hand. Das gehört für mich zu den schönen Seiten des Winters!

Unter Lumumba läuft für mich alles, was als heißer Kakao mit einem Schuß alkoholischer Unterstützung daher kommt.
Aus all diesen unscheinbaren Zutaten wird eine erstklassige und leckere heiße Gewürzschokolade!
Aus all diesen unscheinbaren Zutaten wird eine erstklassige heiße Gewürzschokolade!
Weil wir aber seit Jahren schon kein fertiges Kakaopulver mehr gekauft haben, muss die zu Grunde liegende heiße Schokolade aus den Grundzutaten herbeigeführt werden.
Dieser Lumumba wartet mit ein paar Gewürzen auf, die ich ein wenig in der Weihnachtsecke verorte. Wenn ihr diese weg lasst, habt Ihr eine erstklassige heiße Schokolade, die definitiv zur Oberklasse gehört! Wenige Zutaten, dafür bei der einen oder anderen darauf achten, dass sie richtig gut schmeckt, und ein paar Minuten Zeit. Das ist das ganze Geheimnis. Auch wenn Ihr mit einer fertigen Schokoladenmischung aus der Packung Zeit spart, der Geschmack kommt keinesfalls an das ran, was Ihr mit 10 Minuten Zeit bewerkstelligen könnt!

Update am 11.12.2015:
Logo Aktion -Wir retten was zu retten ist!-
Logo der Aktion -Wir retten was zu retten ist!-
Ddurch Zufall habe ich erfahren, dass diese fantastische heiße Schokolade thematisch zu der Dezember-Rettungsaktion von "Wir retten was zu retten ist" passt. Ich mache in dieser Runde zwar auch öfter mit, habe diese Aktion aber wohl komplett verpasst. Umso schöner, dass ich denselben Gedanken hatte.
Aus diesem Grund möchte ich Euch auf diese Aktion aufmerksam machen und werde am Ende meines Artikel alle winterlichen Heißgetränke verlinken, welche im Rahmen der Aktion das Licht der Welt erblickt haben. Jetzt steht einem langen und kalten Winter nichts mehr im Wege - Ihr werdet über die Runden kommen!

Was kosten die Zutaten?


Benötigte Zutaten:

  • 500g Milch
  • 25g schwach entölten Kakao
  • 24g Zucker
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1 winzige Prise Nelken gemahlen

Wieviel Kalorien hat das Gericht?

Kalorien für das gesamte Rezept:

Zutaten für den Belag:

  • 1 kleine Prise Kardamon gemahlen
  • 1 Teelöffelspitze Zimt gemahlen
  • Optional 4cl Amaretto
Portionsgröße: 2 Tassen
Gesamte Zubereitungsdauer: 0:15 h

1) Einen Traum zubereiten

15
Für den heutigen Traum aus Schokolade messt Ihr ganz simpel die Milch, den Kakao und den Zucker ab. Gebt alles zusammen in einen kleinen Topf.
Die Vanilleschote wird aufgeschnitten und das Vanillemark herausgekratzt. Dies gebt Ihr ebenfalls zusammen mit der Schote in die Milch.

Alles rein in einen kleinen Topf und schon wird es heiß. Die gemahlenen Gewürze werden erst ganz zum Schluß dazugegeben.
Alles rein in einen kleinen Topf und schon wird es heiß. Die gemahlenen Gewürze werden erst zum Schluß dazugegeben.
Ich nehme ein schwach entöltes Kakaopulver meiner Wahl, weil mir der handelsübliche Backkakao bei uns nicht so gut schmeckt. Er ist meist sehr bitter und braucht ordentlich Zucker, bis er einigermaßen schmeckt. Ich habe mich ein wenig durch die unterschiedlichsten Sorten probiert und bin schließlich bei einem schwach entölten Roh-Kakao aus Indonesien hängen geblieben. Dieser schmeckt mir auch pur als Pulver schon relativ gut, so dass man nicht mehr groß nachhelfen muss, um eine exzellente Schokolade zu bekommen!

Ich gebe zu jeder Schokolade ein bisschen frische Vanille! Ihr schmeckt das Aroma der Vanilleschote nachher nicht raus - zumindest tue ich das nicht -, aber das Aroma des Getränkes wird erheblich runder. Es bekommt ein ganz anderes geschmackliches Gesamtbild, wenn man einen guten "Schuß" dieses Gewürz hinzugibt. Das funktioniert bei jeder Form von Schokolade. Sei es Pudding, Schokogrieß, Torten, Keksen etc.
Die Zutaten werden in einem kleinen Topf unter ständigem Rühren langsam erhitzt. So entfaltet sich das Aroma viel besser!
Die Zutaten werden in einem kleinen Topf unter ständigem Rühren langsam erhitzt. So entfaltet sich das Aroma optimal!
Wichtig ist nur, dass Ihr der Vanille die Chance gebt, Ihr Aroma zu entfalten. Das bedeutet bei diesem Kakao, dass wir die Milch mit der Vanille inkl. der Schote langsam erhitzen. Wenn Ihr gleich Vollgas gebt und nach 1 Minute alles heiß habt, ist das Gesamtaroma dieser heißen Schokolade deutlich flacher. Wenn Ihr den Topf unter ständigem Rühren aber auf mittlerer Hitze anheizt und allen Zutaten 5-10 Minuten Zeit gebt, ergibt sich ein wahnsinnig harmonisches Geschmackserlebnis.

Ist der Kakao wie beschrieben erhitzt worden, fischt Ihr die Vanilleschote mit einem Esslöffel oder einer Gabel heraus.
Bevor es an das Trinken geht, gebt Ihr noch die genannten Gewürze hinzu. Ich mag Zimt sehr gerne, deswegen darf es davon ruhig etwas mehr sein. Außerdem ist Zimt für meinem Gaumen nicht so stark und dominant im Aroma, so dass man nicht ganz so vorsichtig bei der Dosierung sein muss. Wass die gemahlenen Nelken angeht aber unbedingt Obacht geben! Nur ganz wenig nehmen, das Aroma ist sehr intensiv!
Dise heiße Schokolade mit vollmundigem Schokoladengeschmack und feinen Gewürzaromen wärmt nach einam kalten Tag wunderbar durch.
Dise heiße Schokolade mit vollmundigem Schokoladengeschmack und feinen Gewürzaromen wärmt nach einam kalten Tag so richtig durch.
Ähnlich verhält es sich mit dem gemahlenen Kardamon. Er ist nicht ganz so hervorstechend wie die Nelken, dennoch ist etwas Vorsicht geboten. Ich stecke den Stiel eines Teelöffels in die Gewürze und nehme immer wieder eine winzige Prise auf. Diese wird eingerührt und mit Hilfe eines Esslöffels ein Schluck von der Schokolade probiert. So taste ich mich immer wieder ein wenig an das Endergebnis heran, bevor ich alles komplett "verwürze".

Wenn Ihr mögt, kommt danach in jede Tasse 2cl Amaretto oder ein anderer Schnaps bzw. Likör hinein.
Nun ist alles zusammen, was zusammen gehört!
Macht es Euch richtig schön gemütlich und genießt das Aroma Eurer Arbeit in Ruhe.
Dies ist ein Knaller von Gewürzschokolade!
Nach Bedarf einen Schuß Amaretto bzw. einen anderen Schnaps/Likör in die Schokolade oder einfach nur pur genießen. Augen schließen, tief durchatmen und einen ordentlichen Schluck heiße Schokolade trinken - Merkst Du was?


Aufstellung der Garzeiten:

KomponenteGarmediumEinstellungenZeit
SchokoladeHerdErhitzen 5-10 Minuten

Gesamtkosten der Zutaten wie oben angegeben:


Folgende und ähnliche Hilfsmittel wurden für die Herstellung dieser extrem aromatischen und leckeren heißen Schokolade mit winterlichen Gewürzen verwendet:



* - Affiliate-Link

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Ingrid am :

IngridHallo Jens,
"Lumumba" wow, das weckt Erinnerungen an ferne Länder und dieses Getränk, damals bei mir noch mit viel Rum. Deine Version hier mit dem Amaretto finde ich toll und es wird Zeit das mal hier zuhause zu machen. Finde ich klasse das Du dieses Getränk gewählt hast irgendwie hat beim Retten "Lumumba" gefehlt.
Dir ein wunderschönes Adventswochenende und liebe Grüße
Ingrid

Jens Backhaus am :

Jens BackhausFreut mich, dass es bei Dir so angenehme Erinnerungen hervorruft. Die Amaretto-Variante ist maximal kompatibel, da macht meine Frau dann auch mit. Alleine trinken mag ich nicht soo gerne.
Aber zugegeben,mir schmeckt es mit Amaretto auch besser als mit Rum.
Heute ist das Wetter richtig mist, ob ich da nochmal eine heiße Schokolade brauche?

Gruß,
Jens

Sina am :

Sinamir geht's wie Ingrid, ich kenne Lumumba aus Mallorca und in grauer Vergangenheit habe ich das dort getrunken..hehe :-)
Damals habe ich normale Milch noch gut vertragen,..seufz.

Ich verlinke dich sofort in meinem Beitrag und danke fürs Verlinken zur Rettung!

lg und schönes Wochenende!
Sina

Jens Backhaus am :

Jens BackhausManche Sachen geraten irgendwie in Vergessenheit. War bei mir auch so. Aber jetzt steht es wieder schön weit oben auf der Liste, so dass wir hoffentlich etwas öfter dran denken.
Dann ein zünftiges "Prost!" in Deine Richtung.

Gruß,
Jens

Das Mädel vom Land am :

Das Mädel vom LandDein Lumumba erinnert mich an Après Ski und Hüttengaudi - wobei ich mir sicher bin, dass dein Lumumba um Welten besser schmeckt ;-)

Jens Backhaus am :

Jens BackhausDein Lob schmeichelt mir sehr! Ich kann aber nicht bewerten, wie der Lumumba beim Apres-Ski schmeckt, weil ich in dem Fall nie Lumumba trinke. Vielleicht sollte ich das diese Saison mal nachholen ;-)

Gruß,
Jens

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

Trackbacks

Keine Trackbacks