Skip to content

Bunte Gemüse-Frittata - Resteverwertung nach moey's kitchen

Auf der Suche nach Anregungen für die heimische Küche ist das Internet ein schier unerschöpflicher Fundus. Es gibt Unmengen von Rezeptsammlungen und Internetseiten, die Anregungen für jeden erdenklichen Geschmack bieten und somit für einen nicht endenden Nachschub an neue Ideen sorgen.
Eine dieser Seiten ist moey's kitchen. Dort bin ich auf eine sogenannte Frittata gestoßen. Dabei handelt es sich um ein Ofengericht mit bunter Gemüsezusammenstellung. Diese Frittata ist für mich eines der Gerichte, bei dem man seiner Fantasie fast grenzenlosen Freiraum lassen kann, denn falsch machen kann man quasi nichts. Dabei ist die Herstellung sehr einfach und mit wenigen Worten in Grundzügen beschrieben:

  • Man nehme diverse Gemüsesorten, die aktuell beim Bauern oder im Supermarkt um die Ecke zu finden sind. Man schneide diese klein, gare das gemüse je nach Zusammenstellung 25-35 Minuten im Ofen und vollende das Ganze mit einer Eiermischung. Abschließend nochmal 10 Minuten im Ofen ggf. mit Oberhitze zu Ende garen und schon ist das Essen fertig.

Diese Einfachheit hat uns überzeugt, so daß wir diese Vorlage für die Resteverwertung genutzt haben. Seit dem ich regelmäßig auf dem Markt einkaufe bringe ich immer wieder bunte Gemüsepakete mit, je nachdem was auf dem Markt gerade gut zu bekommen ist. Daraus ergibt sich zwangsweise, daß wir nicht alles direkt innerhalb kürzester Zeit zielgerichtet verarbeiten, weil ich genauso wenig zielgerichtet spezielles Gemüse in vorgegebenen Mengen einkaufe. Seit dem machen wir regelmäßig Gerichte für die Resteverwertung.


Wir nehmen unseren gesamten Fundus im Kühlschrank und grübeln, wie wir mittels einer guten Kombination das meiste davon in einem Gericht verarbeiten können. Weil bei der Frittata alles im Ofen gegart und am Ende mit einer Eimasse verfeinert wird, gibt dabei nur der eigene Geschmack die Grenzen vor. Für uns die optimale Möglichkeit alles Gemüse im Kühlschrank zu verarbeiten und somit einem sinnvollen Zweck zuzuführen.
Wir haben uns, bezogen auf die Vorlage, nur an die Herleitung und Rahmenbedingungen der Herstellung gehalten, die Zutaten weichen von der Vorlage zu fast 100% ab. Unsere Zusammenstellung beinhaltet frischen Brokkoli, rote Spitzparika, braune Champignons und eine Zucchini. Alles wurde gesäubert, geputzt und gewürfelt. Wegen des Brokkolis haben wir das Gemüse anfangs 35 Minuten im Ofen gegart. Dann wurde alles mit einer Eimasse aus 5 Eiern, Salz, Pfeffer, Muskat und getrockneten Oregano übergossen und nochmal 10 Minuten bei unveränderter Temperatur gebacken. Käse zum verfeinern hatten wir nicht greifbar.

Eine sehr leckere, einfache und vor allem flexibel einsetzbare Rezeptvorlage, die ich Euch hiermit empfehlen möchte:

Name des Rezeptes:
  • Wintergemüse-Frittata aus dem Ofen

Besonderheiten:
  • Eine Rezeptvorlage, die fantasievoll in alle Richtungen weitergedacht werden kann
  • Sehr einfach herzustellen

Link zum Rezept:
Unser Urteil:
  • Wunderbar einfach herzustellen
  • Optimal für die Resteverwertung geeignet
  • Stressfreies "kochen", wenn der Ofen die Arbeit erledigt


Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

Trackbacks

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! Food-Blog zum Thema Past am : Tarte au citron meringuée - Zitronen-Tarte nach französischen Original-Rezept

Vorschau anzeigen
Ich habe beim Spekulatius-Eis bereits erwähnt, daß dieser weihnachtliche Vorgeschmack bei uns an der Seite einer "Tarte au citron meringuée" serviert wurde. Bereits damals habe ich versprochen, daß diese Tarte hier noch vorgestellt wird. Nun löse ich mein

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! Food-Blog zum Thema Past am : Ernährung regional-saisonal einfach gemacht - Wie behält man den Überblick

Vorschau anzeigen
Es gibt unterschiedliche Ansätze den heimischen Speiseplan zusammenzustellen. Die einen kaufen alles, was Ihnen in den Sinn und in das Supermarktregal kommt, die anderen wiederum gehen dort etwas selektiver vor. Man kann nach Bio schauen bzw. regional ode

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! Food-Blog zum Thema Past am : Spargel Omelette mit Tomaten, Schinken und Käse - Spargel kann sehr vielseitig sein

Vorschau anzeigen
Aktuell hat Spargel Saison und dementsprechend oft versuchen wir uns Spargel auf den Teller zu holen. Wir versuchen diverse Rezepte und Zubereitungsformen aus und kommen immer wieder auf hervorragende Gerichte, das hätten wir uns im Vorfeld nicht träumen

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! Food-Blog zum Thema Past am : Hausgemachter Rhabarber-Sirup - Rhabarber jederzeit auch außerhalb der Saison griffbereit

Vorschau anzeigen
Für die Verfeinerung von Desserts, Getränken oder auch Hauptgerichten gibt es viele Hilfsmittel. Als Geschmacksverfeinerung für den Sekt wurde dieser hier vorgestellte hausgemachte Rhabarber-Sirup angepriesen, was mich neugierig gemacht hat. Es versteht s

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! Food-Blog zum Thema Past am : Spargel-Pasta mit Kirschtomaten, Schinken und Parmesan - Saisonales Gemüse sei Dank

Vorschau anzeigen
Wie ihr sicherlich schon bemerkt habt, sind auch wir große Spargel-Fams. Wir nutzen dieses Jahr die Saison richtig aus. Ansage von mir war Anfang der Saison, dass ein Mal in der Woche Spargel auf den Tisch kommt. Einschränkend muss ich dazu sagen, wenn es

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! Food-Blog zum Thema Past am : Erdbeer-Rhabarber-Quarkcreme - Schnelles Dessert mit saisonalem Obst

Vorschau anzeigen
Nach langer Zeit habe ich mich wieder der Dessertabteilung gewidmet. Leider wird diese Rubrik von mir stark vernachlässigt, ob wohl es dort viel zu entdecken gibt. Ich weiß selber nicht, warum ich in der Hinsicht so wenig aktiv bin Frische Erdbeer-Rhab

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! Food-Blog zum Thema Past am : Es tut sich etwas hier im Blog - Bedienung und Aufmachung wurden modernisiert

Vorschau anzeigen
Einige von Euch werden es sicherlich schon gemerkt haben, in den letzten Tagen hat sich technisch ein bisschen was getan in diesem Blog! Auch hier wird regelmäßig etwas verändert bzw. umgebaut. Nach vielen Anpassungen unter der Haube, die Ihr bisher gar