Skip to content

Frische Steinpilzbandnudeln mit Salbei-Tomatensauce - Diese selbstgemachten Nudeln bringen den Geschmack von Steinpilzen in jedes Pastagericht

In einem der vorangegangenen Rezepte haben wir bereits klassische frische Pasta aus Hartweizengrieß selber hergestellt.

In den darauf folgenden Artikel "Frische Nudeln mit Saibei - Ein selbstgemachter Pastateig aus Hartweizengrieß für das besondere Geschmackserlebnis", "Selbst gemachter Pastateig mit Oregano, Basilikum und Tomatenmark - Leckere frische hausgemachte Nudeln wie ein ganzes Nudelgericht", "Frische selbst gemachte Tomaten-Peperoncino Pasta - Ein Pastateig-Rezept dessen Schärfe den Kreislauf in Schwung bringt" und "Japanische Soba-Nudeln - Die etwas anderen Buchweizennudel mit dem speziellen Geschmack selber machen" habe ich bereits einige Variationen von frischem selbst gemachten Pastateig vorgestellt - heute soll eine weitere dazu kommen. All die bereits erwähnten Pasta-Artikel setzen genauso wie dieser voll auf Pasta aus Hartweizengrieß.

Im Prinzip benutzt man auch für die frische Steinpilz-Pasta einen frischen Teig nach dem Grundrezept für frische selbst gemachte Hartweizengrieß-Pasta, verfeinert ihn allerdings mit Steinpilzen. Insofern ist diese Abwandlung für die Geübten unter Euch ein Kinderspiel. Aber auch für Anfänger auf den Gebiet der frischen Pasta stellt diese Variationen keine große Herausforderung dar.
Für alle die noch mehr Variation mögen, habe ich verschiedene Weizengrießsorten auf deren Eignung für frische selbst gemachte Pasta hin untersucht. Das Ergebnis findet Ihr in dem Artikel "Welcher Weizengrieß eignet sich für die Herstellung frischer selbst gemachter Pasta am Besten - 4 Sorten im Test und was sie wirklich können",

Solltet Ihr die Steinpilzbandnudeln gut finden, die Sauce allerdings nicht reizen, dann könnt Ihr die Pasta natürlich wie in Schritt 1 und 2 beschrieben separat herstellen. Auch hier sei darauf hingewiesen, dass die Nudeln durch trocknen auf einem Nudeltrockner haltbar gemacht werden können, wenn man sie nicht gleich verzehren möchte - wenn gleich sie frisch natürlich am besten schmecken.

1 Person1 Person
Gesamtdauer: 2:27 h

Was kosten die Zutaten?


Folgende Zutaten werden benötigt:

Für den Pastateig
  • 350g Hartweizengrieß
  • 140ml lauwarmes Wasser
  • 15g getrocknete Steinpilze

Für die Sauce
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 4-5 mittelgroße Salbeiblätter
  • 1 Tl. TK-Kräuter italienischer Art
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Wieviel Kalorien hat das Gericht?

Kalorien für das gesamte Rezept:

Zum Servieren
  • geriebener Käse je nach eigenem Geschmack




1) Herstellen des Pastateiges

10
Der Hartweizengrieß, das lauwarme Wasser und die gemahlenen Steinpilze werden in eine Rührschüssel gegeben. Nun lasst Ihr die Küchenmaschine mit dem Knethacken 2 bis 3 Minuten den Teig kneten. Achtet dabei vor allem in der Anfangsphase drauf, dass am Rand kein feuchter Hartweizengrieß kleben bleibt, so dass er vom Knethacken in Folge nicht mehr erfasst wird. Wenn dies passieren sollte, schiebt ihn mit einem Messer zurück. Nach ungefähr einer Minute bleibt nichts mehr kleben und Ihr könnt die Küchenmaschine weiter Ihren Job machen lassen.

Ihr werdet feststellen, dass die Küchenmaschine keinen glatten homogenen Pastateig hinbekommt. Das ist aber normal! Damit die Küchenmaschine das schafft, müsste mehr Wasser in den Teig gegeben werden. Das wäre aber für die weitere Verarbeitung nicht von Vorteil, also bitte nicht einfach den Wasseranteil erhöhen. Ihr nehmt nun die Rührschüssel aus der Küchenmaschine und knetet weitere 2 Minuten den Teig mit der Hand. Dabei merkt Ihr mit der Zeit, wie der frische Pastateig immer trockener wird und immer weniger an den Fingern klebt.Wenn der Teig aussen komplett abgetrocknet ist, kein bisschen mehr an den Fingern klebt und beim Kneten zunehmend brüchig wird, ist er fertig.

Solltet Ihr keine Küchenmaschine haben, müsst Ihr natürlich nicht auf frische Pasta verzichten. Dann gebt einfach alle Zutaten in eine Schüssel und knetet den Teig von Hand oder zuerst mit dem Handrührgerat anstatt der Küchenmaschine. Das ist alles unproblematisch und für den Erfolg am Ende nicht entscheidend. Solltet Ihr komplett die Hände nehmen, dauert es nur länger bis Ihr den Teig soweit habt.
Der frische selbst gemachte Pastateig ist nun fertig geknetet und kann ruhen

2) Nudelherstellung nun weiter gemäß Grundrezept

115
Frisch hergestellter Pastateig nach dem Grundrezept ergänzt durch Steinpilze
Mit der Nudelmaschine wird die frische Steinpilz-Pasta gewalzt und geschnitten
Von nun an folgen die weiteren Schritte des schon erwähnten Grundrezeptes für frischen selbst gemachten Pastateig aus hartweizengrieß.
Es müssen noch die Schritte 2 bis 4 des Grundrezeptes absolviert werden, bis die frischen Nudeln fertig sind.




3) Kochen der Sauce

15
Für die Sauce muss die Zwiebel klein geschnitten werden. Der Knoblauch soll nicht durch die Presse gedrückt, sondern ebenso ganz fein geschnitten werden. Damit das Kochen in Ruhe und reibungslos abläuft, empfehle ich auch die Dose mit den gehackten Tomaten im Vorfeld zu öffnen und bereitzustellen. Des weiteren sollten die Salbeibläter schon fein gehackt werden.

Zuerst die Zwiebeln in etwas Öl solange anschwitzen, bis sie glasig sind. Dann wird der Knoblauch hinzugegeben und ganz kurz mit gedünstet. Danach werden die gehackten Tomaten und den Salbei dazugeben und das Ganze zum Kochen gebracht. Nun ist die Sauce zum größten Teil bereits fertig und muss einen Weile auf mittlerer Hitze köcheln.
Kurz bevor die selbst gemachten Nudeln in das Wasser kommen, gebt Ihr noch die TK-Kräuter dazu und schmeckt die Sauce mit Salz und Pfeffer fertig ab.
Die Sauce für die selbstgemachte Pasta ist fertig

4) Nudeln kochen und mit der Sauce servieren

2
Der Kochvorgang gestaltet sich bei frischen Nudeln sehr einfach. Wenn das Wasser sprudelnd kocht werft ihr die Nudeln hinein. Diese brauchen nur 1-2- Minuten bis sie gar sind. Wenn die Nudeln oben aufschwimmen, können sie abgegossen und sofort serviert werden.

Beim Abgiessen achtet bitte darauf, dass das Wasser komplett abgelaufen ist. Wenn noch Wasser in den Nudeln verblieben sein sollte und das Sieb mit den Nudeln dann in einen Auffangbehälter gestellt wird, garen die Nudeln im Sieb durch den aufsteigenden Wasserdampf noch nach und können sehr matschig werden.

Des weiteren passiert es sehr gerne, dass die Nudeln, wenn sie separat serviert und erst auf dem Teller mit der Sauce zusammenkommen, dass sie beim Erkalten aneinander kleben. Dieses Kleben der Nudeln aneinander kann durch adäquate Gegenmassnahmen allerdings verhindert werden.
Die selbstgemachte Pasta und die Sauce können nun serviert werden - Guten Appetit!


Aufstellung der Garzeiten:

KomponenteGarmediumEinstellungenZeit
NudelnHerdKochen1 - 2 Minuten
TomatensauceHerdKochen5 - 10 Minuten

Gesamtkosten der Zutaten wie oben angegeben:


Folgendes Originalrezept diente mir als Inspiration:

Hausgemachte Steinpilz-Pasta - Kleiner Kuriositätenladen

Folgende Hilfsmittel wurden zum Herstellen der frischen selbst gemachten Steinpilz-Nudeln mit Tomaten-Salbei-Sauce verwendet:

* - Affiliate-Link



Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

Trackbacks

Rohstoffverarbeitender Betrieb - Natürlich handgemacht! am : Frische Salbeinudeln - das etwas andere Geschmackserlebnis für Pastagenießer

Vorschau anzeigen
Nachdem wir nun das Grundrezept Pastateig beherrschen, hat es mich immer wieder gereizt damit etwas neues auszuprobieren. Da muss es noch weitere Variationsmöglichkeiten, neben den bereits zubereiteten Steinpilzbandnudeln mit Tomaten-Salbeisauce, für gut

Rohstoffverarbeitender Betrieb - Natürlich handgemacht! am : Grundrezept Pastateig - Ganz einfach frische Hartweizennudeln zaubern

Vorschau anzeigen
Seitdem wir uns eine Nudelmaschine gegönnt haben, ist es zu einem kleinen Hobby von mir geworden, dass ich alles mögliche ausprobiere, um den nahezu perfekten Pastateig herzustellen. Es ist bestimmt noch Potential nach oben, aber damit meine hier beschri

Rohstoffverarbeitender Betrieb - Natürlich handgemacht! am : Frische Salbeinudeln - das etwas andere Geschmackserlebnis für Pastagenießer

Vorschau anzeigen
Nachdem wir nun das Grundrezept Pastateig beherrschen, hat es mich immer wieder gereizt damit etwas neues auszuprobieren. Da muss es noch weitere Variationsmöglichkeiten, neben den bereits zubereiteten Steinpilzbandnudeln mit Tomaten-Salbeisauce, für gut

Rohstoffverarbeitender Betrieb - Natürlich handgemacht! am : Grundrezept Pastateig - Ganz einfach frische Hartweizennudeln zaubern

Vorschau anzeigen
Seitdem wir uns eine Nudelmaschine gegönnt haben, ist es zu einem kleinen Hobby von mir geworden, dass ich alles mögliche ausprobiere, um den nahezu perfekten Pastateig herzustellen. Es ist bestimmt noch Potential nach oben, aber damit meine hier beschri

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! am : Tomaten-Basilikum-Oregano Pasta - Die Tomate gibt den Ton an

Vorschau anzeigen
Nach langer Zeit habe ich mal wieder an einem Pastateig gebastelt. Es gibt viele Pastateige im Internet, in denen Tomatenmark zum Färben verwendet wird. Ich wollte das mal ausprobieren, aber nicht um den Pastateig zu färben. Wenn ich schon färbe, dann sol

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! am : Nudeltrockner: Haltbar machen selbstgemachter Nudeln

Vorschau anzeigen
Frische Pasta ist ein unnachahmlicher Genuss, das steht fest! Dennoch möchte man nicht ständig gezwungen sein, frische Pasta herzustellen, wenn einem gerade der Sinn danach steht. Dafür gibt es einen ganz einfachen Trick, dem wir im Supermarkt tagtäglich

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! Food-Blog zum Thema Past am : Frische Tomaten-Peperoncino Pasta - Die Schärfe bringt den Kreislauf in Gang

Vorschau anzeigen
Im Moment hat mich die Experimentierfreude gepackt! Kaum ist eine neue Kreation der Feder entsprungen und hat geschmacklich überzeugen können, feile ich bereits an einer neuen Zusammenstellung. Nach der geschmacklich runden Tomaten-Oregao-Basilikum Pasta

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! Food-Blog zum Thema Past am : Frische Tomaten-Peperoncino Pasta - Die Schärfe bringt den Kreislauf in Gang

Vorschau anzeigen
Im Moment hat mich die Experimentierfreude gepackt! Kaum ist eine neue Kreation der Feder entsprungen und hat geschmacklich überzeugen können, feile ich bereits an einer neuen Zusammenstellung. Nach der geschmacklich runden Tomaten-Oregao-Basilikum Pasta

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! Food-Blog zum Thema Past am : Tomaten-Basilikum-Oregano Pasta - Die Tomate gibt den Ton an

Vorschau anzeigen
Nach langer Zeit habe ich mal wieder an einem Pastateig gebastelt. Es gibt viele Pastateige im Internet, in denen Tomatenmark zum Färben verwendet wird. Ich wollte das mal ausprobieren, aber nicht um den Pastateig zu färben. Wenn ich schon färbe, dann sol

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! Food-Blog zum Thema Past am : Nudeltrockner: Haltbar machen selbstgemachter Nudeln

Vorschau anzeigen
Frische Pasta ist ein leckere Sache, das steht fest! Dennoch kann ich nicht jedes Mal die Pasta frisch herstellen, wenn sie gerade gebraucht wird. Wenn es Euch auch so geht, Ihr in einem solche Fall aber nicht auf getrocknete Pasta aus dem Supermarkt zurü

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! Food-Blog zum Thema Past am : Frische Salbeinudeln - das etwas andere Geschmackserlebnis für Pastagenießer

Vorschau anzeigen
Nachdem wir nun das Grundrezept Pastateig beherrschen, hat es mich immer wieder gereizt damit etwas neues auszuprobieren. Es muß Variationsmöglichkeiten der frischen Pasta geben, welche einerseits neue Geschmacksrichtungen ermöglichen und andererseits ein

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! Food-Blog zum Thema Past am : Grundrezept Pastateig - Ganz einfach frische Hartweizennudeln zaubern

Vorschau anzeigen
Seitdem wir uns eine Nudelmaschine gegönnt haben, ist es zu einem kleinen Hobby von mir geworden, dass ich alles mögliche ausprobiere, um den nahezu perfekten Pastateig herzustellen. Es ist bestimmt noch Potential nach oben, aber damit meine hier beschri

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! Food-Blog zum Thema Past am : Das Gemüsebeet ist bestückt - Winter ade und der Sommer wird jetzt aus seinem Versteck gelockt

Vorschau anzeigen
Am letzten Sonntag war es soweit! Nicht nur, daß es der wärmste Tag im einem März war, der je gemessen wurde. Ich habe mich davon überzeugen lassen, daß der Winter jetzt nicht mehr Einzug halten wird und das Gemüsebeet hergerichtet. Der Winter hatte monat

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! Food-Blog zum Thema Past am : Frische Nudeln mit Saibei - Ein selbstgemachter Pastateig aus Hartweizengrieß für das besondere Geschmackserlebnis

Vorschau anzeigen
Frische Salbeipasta ist eine außergewöhnliche Pastavariation, die auch Eure Besucher staunen lässtNachdem ich neulich das Grundrezept für frischen selber gemachten Pastateig aus Hartweizengrieß vorgestellt habe, hat es mich immer wieder gereizt damit etwa

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! Food-Blog zum Thema Past am : Selbst gemachter Pastateig mit Oregano, Basilikum und Tomatenmark - Leckere frische hausgemachte Nudeln wie ein ganzes Nudelgericht

Vorschau anzeigen
Nach langer Zeit habe ich mal wieder an einem hausgemachten Pastateig gebastelt. Es gibt unterschiedliche Pastateig-Rezepte, in denen Tomatenmark zum Färben verwendet wird. Ich wollte das mal ausprobieren, aber nicht um die Pasta zu färben. Wenn ich schon

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! Food-Blog zum Thema Past am : Frische selbst gemachte Tomaten-Peperoncino Pasta - Ein Pastateig-Rezept dessen Schärfe den Kreislauf in Schwung bringt

Vorschau anzeigen
Im Moment hat mich die Experimentierfreude bei den Pastateigen gepackt! Kaum ist eine neue Kreation der Feder entsprungen und hat geschmacklich überzeugen können, feile ich bereits an einer neuen Zusammenstellung. Nach dem "Selbst gemachter Pastateig mit