Skip to content

Die ersten Radieschen der Saison haben im Frühbeet das Licht der Welt erblickt

Vor 3 Wochen habe ich bereits berichtet, daß wir einen Feldversuch in unserem Gemüsebeet begonnen haben. Dieses Jahr haben wir versucht mit alten und bewährten Gemüsesorten ein Frühbeet zu bestücken, was uns hoffentlich schon im April das erste Gemüse aus heimischer Ernte beschert.

Gemüse im Frühbeet - Die ersten Radieschen der Sorte Cherry Belle haben noch vor Beginn des Aprils ihre Blätter in Richtung Sonne gestreckt - Nahaufnahme
Die ersten zarten Pflänzchen der Radieschensorte "Cherry Belle" gucken aus der Erde
Ich bin zugegebenermaßen schon ein bisschen skeptisch geworden, als nach 2 Wochen kein Ansatz von Grün zu sehen war, welchen ich zielsicher als unser Gemüse bezeichnen konnte. Wildkräuter fühlten sich bereits wieder pudelwohl und fingen eifrig an zu sprießen.
Aber seit gestern haben wir Gewissheit - Die ersten Radieschen haben das Licht der Welt erblickt! Das hat mir Hoffnung gegeben, daß unser Feldversuch doch noch ein gutes Ende nehmen wird.

Bisher konnte ich nur Wildkräuter ausmachen, denen es in unserem Frühbeet sichtlich zu gefallen scheint. Aber wie es als Hobbygärtner manchmal so ist, traut man sich nicht diese ungebetenen Gäste zu entfernen, wenn man sich bei neuem Gemüse hinsichtlich deren Aussehen beim sprießen nicht sicher ist. Es soll schon Hobbygärtner gegeben haben, die im Eifer die frisch gesäten Pflanzen gleich mit entfernt haben.


Gemüse im Frühbeet - Die ersten Radieschen haben noch vor Beginn des Aprils ihre Blätter in Richtung Sonne gestreckt - Nahaufnahme
Die Radieschensorte "Cherry Belle" kommt dieses Jahr sehr früh
Um dem zu entgehen, habe ich, so schwer es mir auch fiel, alles stehen gelassen, was in der Zwischenzeit dort gewachsen ist. Nachdem nun aber eine Reihe nahezu identischer Pflanzen wie an der Schnur gezogen aus der Erde kommt, kann ich sicher sagen was die Radieschen sind und was nicht. Somit steht fest, die Radieschen der Sorte Radieschen Cherry Belle kommen mit den kalten Nächten im März durchaus gut klar, auch wenn sie mit knapp 3 Wochen deutlich mehr Zeit benötigen, um an die Oberfläche zu kommen. Bei wärmeren Temperaturen benötigen Radieschen in der Regel nur 7 bis 14 Tage, um die ersten Blätter in Richtung Sonne zu strecken.


Gemüse im Frühbeet - Die ersten Radieschen der Sorte Cherry Belle haben noch vor Beginn des Aprils ihre Blätter in Richtung Sonne gestreckt. Erstes heimisches bereits im April?
Nahaufnahme der kleinen Radieschenpflanzen "Cherry Belle"
Den ersten Spinat meine ich auch schon gesichtet zu haben. Aber im Moment sind mir das noch zu wenige gleichartige Pflanzen, als daß ich sicher davon ausgehen kann, daß es sich um den gesäten Spinat handelt. Von daher möchte ich noch ein wenig Abwarten, bevor ich mich freue. Aber ich glaube ....

Ich bin wahnsinnig gespannt, wie sich unsere kleinen Freunde weiterhin machen und wie lange es bei den noch verhaltenen Tagestemperaturen und teilweise kalten Nächten dauert, bis sie zu ordentlichen Pflanze herangewachsen sind. Ich bin aber jetzt schon sehr froh, daß sich die ersten Erfolge abzeichnen!

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Frühbeet-Gärtner am :

Frühbeet-GärtnerHey!
Ich bin mir sicher dass deine Radieschen noch prächtig wachsen werden!
Viel Erfolg weiterhin!
LG Nina

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

Trackbacks

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! Food-Blog zum Thema Past am : Das Gemüsebeet ist bestückt - Winter ade und der Sommer wird jetzt aus seinem Versteck gelockt

Vorschau anzeigen
Am letzten Sonntag war es soweit! Nicht nur, daß es der wärmste Tag in einem März war, der je gemessen wurde. Ich habe mich davon überzeugen lassen, daß der Winter jetzt nicht mehr Einzug halten wird und das Gemüsebeet hergerichtet. Der Winter hatte monat

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! Food-Blog zum Thema Past am : Was bedeutete eigentlich Bio - Vergleich und Einordnung der bekanntesten Biosiegel

Vorschau anzeigen
Ich habe im Internet eine Arbeit gefunden, die eine Orientierungshilfe im Dschungel der Bio-Siegel sein will und diese versucht ein wenig in ihrer Art einzuordnen. Dabei geht es nicht darum, alle erdenklichen Siegel zu bearbeiten, sondern vielmehr darum d

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! Food-Blog zum Thema Past am : Ernährung regional-saisonal einfach gemacht - Wie behält man den Überblick

Vorschau anzeigen
Es gibt unterschiedliche Ansätze den heimischen Speiseplan zusammenzustellen. Die einen kaufen alles, was Ihnen in den Sinn und in das Supermarktregal kommt, die anderen wiederum gehen dort etwas selektiver vor. Man kann nach Bio schauen bzw. regional ode

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! Food-Blog zum Thema Past am : Die erste Ernte aus dem hauseigenen Gemüsegarten konnte eingefahren werden

Vorschau anzeigen
Man mag es kaum glauben, aber bereits vor einer Woche konnten wir die erste Ernte aus dem heimischen Garten einholen. Dank des guten Wetters - kein Frost und einigermassen regelmässig ein wenig Regen - ist die erste Reihe Radieschen soweit und kann nach u

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! Food-Blog zum Thema Past am : Die Wildtomate Rote Murmel wächst und gedeiht - Ein Zwischenbericht zu unserem Anbauversuch alter Gemüsesorten im eigenen Garten

Vorschau anzeigen
Die Wildtomate der alten Sorte Rote Murmel wächst sehr üppig ohne großes Zutun! Mit einem Tankgestellt kann man das Wachstum ein wenig in geordnete Bahnen lenken!Nachdem ich am Anfang dieser Saison darüber berichtet habe, was unser Versuch mit alten Gemüs