Skip to content

Selber hergestelltes Eis - Nachschlagewerk mit Tipps und Tricks sowie Grundlagen und Erfahrungen

Vor drei Tagen habe ich ein weiteres Nachschlagewerk zur Verfügung gestellt. Diesmal dreht sich alles um die Eisherstellung in der heimischen Küche.
Ich möchte Euch ein wenig an meinem Hobby teilhaben lassen und gesammelt Informationen zu diesem Thema bereitstellen. Mich hat in der Anfangsphase immer geärgert, dass man Informationen zwar findet, diese aber im Internet quer verstreut sind. Dies soll ein Anfang zu einer neuen Informationsquelle sein und das Nachschlagewerk wird mit der Zeit immer mehr wachsen. Mein Wunsch ist es, daß Ihr dort alle nötigen Informationen auf einen Blick findet und diese direkt in die Tat umsetzen könnt. "Selber hergestelltes Eis - Nachschlagewerk mit Tipps und Tricks sowie Grundlagen und Erfahrungen " vollständig lesen

Frische Pasta - Nachschlagewerk mit Tipps und Tricks sowie Verarbeitungstechniken und Erfahrungen

Ich habe bereits vor ein paar Tagen einen Artikel zusammengestellt, in dem ich nach und nach immer mehr Erfahrungen rund um die Herstellung frischer Pasta sammeln und in zentraler Form zum Nachschlagen zur Verfügung stellen werde.
Als ich mit der Pastaherstellung angefangen habe und für jede Form von Information dankbar war, fand ich es sehr schwer an passende Informationen heranzukommen. Viele Dinge waren im Internet dokumentiert, meist aber nur in kleinen Häppchen in diversen Quellen. Das hat die Informationsbeschaffung sehr in die Länge gezogen und mich nicht zufrieden gestimmt. Damit Ihr bei der Herstellung frischer Pasta nicht in dasselbe Problem lauft, habe ich ein zentrales Dokument zusammengestellt, indem ich alle Informationen und meine Erfahrungen, welche für die Pastaherstellung wichtig sind, zusammegefasst habe bzw. Informationen hinterlegen werden, sobald ich etwas neues ausprobiert habe. "Frische Pasta - Nachschlagewerk mit Tipps und Tricks sowie Verarbeitungstechniken und Erfahrungen " vollständig lesen

Leckeres Spekulatius-Weihnachtseis - Anstatt Keksen leitet dieses Sahneeis-Rezept den Winter und die Weihnachtszeit ein

Die Tage werden kürzer und so langsam stellen wir uns auf den nahenden Winter ein. Im Moment ist das Wetter zwar noch relativ spätsommerlich, aber der Herbst hat bereits angedeutet, dass er auch anders kann.

Spekualtius-Sahneeis für die kalten Wintertage - Ein Seelenschmeichler
Das hausgemachte Sahneeis Spekulatius ist der eisgewordene Weihnachtskeks
Nicht nur das Wetter ändert sich, auch unsere Stimmung, die Abendgestaltung und der Appetit bekommen zunehmend herbstliche Züge. Der Kamin zum Beispiel ist bei uns bereits zum ständigen Begleiter am Abend geworden. So langsam stellt sich auch unser Gaumen um und der Appetit auf Winterklassiker steigt allmählich. Unser erstes Rezept in diesem Jahr, welches sich um diese Winterklassiker dreht, ist das selbst gemachte Speiseeis der Sorte Spekulatius. Bisher kennen wir den Spekulatius nur aus dem Kekssortiment, aber endlich hat er den Sprung in die Tiefkühltruhe geschafft. Nach dem Sahneeis Schokomousse ist dies nun das zweite selbsthergestellte Sahneeis, das es bei uns in das feste Repertoire geschafft hat.

Dieses Sahneeis hat den Geschmack des bekannten Gewürzspekulatius und passt hervorragend zu einem gemütlichen Abend auf der Couch vor dem Kamin. Dank der heimischen Eisherstellung bekommt der Winter und vor allem die Weihnachtszeit nun einen besonderen und individuellen Anstrich. "Leckeres Spekulatius-Weihnachtseis - Anstatt Keksen leitet dieses Sahneeis-Rezept den Winter und die Weihnachtszeit ein" vollständig lesen

Was bedeutet eigentlich Bio - Vergleich und Einordnung der bekanntesten Biosiegel

Ich habe im Internet eine Arbeit gefunden, die eine Orientierungshilfe im Dschungel der Bio-Siegel sein will und diese versucht ein wenig in ihrer Art einzuordnen. Dabei geht es nicht darum, alle erdenklichen Siegel zu bearbeiten, sondern vielmehr darum die bekanntesten aufzugreifen und nachvollziehbar in ihren grundlegenden Richtlinien und Vorgehensweisen darzustellen.

In diesem Biosiegelvergleich wird z. Bsp. verglichen, wie sich das Futter für die Tiere zusammensetzen darf, ob in der Landwirtschaft gedüngt werden darf und wieviel, wie die Betriebe wirtschaften müssen etc. "Was bedeutet eigentlich Bio - Vergleich und Einordnung der bekanntesten Biosiegel" vollständig lesen

Roter Imperiale (Gala) - ein Apfel für Klein und Gross mit eingeschränktem Aktionsradius

Apfel Roter Imperiale Gala - Nahaufnahme des Apfels mit der ausgeprägten Süße
Der Apfel der Sorte Roter Imperiale besticht durch Deine seine Süße und rote Farbe
Vor ungefähr 2 Wochen bin ich durch Zufall auf dem Heimweg von der Arbeit auf dem Markt gewesen. Normalerweise bin ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterirdisch unterwegs, so dass ich von diesem Markt nicht bewußt etwas mitbekomme. An diesem Tag musste ich aber etwas einkaufen und bin somit "zwangsweise" in diesen Genuss gekommen. Bei meinem ersten Marktbesuch nach vielen Jahren wurde mir mal wieder bewusst, wie viele leckere Sachen es dort direkt vom Erzeuger gibt: Über Gemüse, Obst, Eier, Käse, Wurst, Fleisch bis hin zu diversen Milcherzeugnissen.
Der Einkauf auf dem Markt hat mir so gut gefallen, dass ich nun regelmässig meine Einkäufe dort erledigen werde. Am meisten begeistert mich daran, dass ich die Produkte direkt vom Erzeuger bekomme und dieser an seinen Erzeugnissen mehr verdienen kann. So macht mir einkaufen noch mehr Spaß. "Roter Imperiale (Gala) - ein Apfel für Klein und Gross mit eingeschränktem Aktionsradius" vollständig lesen

Ernährung regional-saisonal einfach gemacht - Wie behält man den Überblick

Es gibt unterschiedliche Ansätze den heimischen Speiseplan zusammenzustellen. Die einen kaufen alles, was Ihnen in den Sinn und in das Supermarktregal kommt, die anderen wiederum gehen dort etwas selektiver vor. Man kann nach Bio schauen bzw. regional oder saisonal einkaufen. Wer auf Bio achten möchte hat es etwas einfacher. Es gibt die allseits bekannten Siegel, nach denen man Ausschau halten kann, und dann ist man schon nicht mehr ganz falsch unterwegs - auch wenn es dort gewisse Unterschiede gibt.

Regional und saisonal ist meist schwerer zu identifizieren. Wenn man über Bio nachdenkt, dann gehört auch regional und saisonal für mich dazu. Denn wenn etwas weit aus entfernten Ländern hierher transportiert wird, mag es zwar nach einem Bio-Standard angebaut worden sein, aber dennoch ist es nicht das was ich unter Bio verstehe. "Ernährung regional-saisonal einfach gemacht - Wie behält man den Überblick" vollständig lesen

Kaffee, unser liebstes Getränk - Ist die Erzeugung und Herstellung wirklich ökologisch unbedenklich? (ZDF/NDR)

Gestern bin ich beim Zusammenstellen der Artikeldaten und Schreiben des Artikels über die Kernigen Burschen wieder zufällig Zeuge einer interessaten Reportage geworden.
Die Reihe "die reportage" hat unser liebstes Getränk, den Kaffee, mal genauer unter die Lupe genommen. In der Reportage namens "Bittere Ernte - Preis des billigen Kaffees" wurde der Frage nachgegangen, welche Rolle bei der Erzeugung und Herstellung unseres Kaffees der Einsatz von Pestiziden und Fungiziden spielt. Des weiteren wurde die Frage gestellt, ob der Verzehr des Kaffees vor diesem Hintergrund gesundheitlich zu empfehlen oder eher bedenklich einzustufen ist. "Kaffee, unser liebstes Getränk - Ist die Erzeugung und Herstellung wirklich ökologisch unbedenklich? (ZDF/NDR)" vollständig lesen

Kernige Burschen - Gute Brötchen als Basis für ein schönes Frühstück

Kernige Burschen Weizenbrötchen - Fertig und knusprig gebacken, fertig für den Verzehr
Die kernigen Burschen sind leckere Vollkornbrötchen für das all morgendliche Frühstück
Zu unseren ständigen Begleitern an einem freien Wochenende gehören leckere Frühstücksbrötchen. Mittlerweile ist es aber recht schwer geworden einen Bäcker zu finden, der noch richtige handgemachte Brötchen backt. Aus diesem Grund haben wir angefangen im Internet Rezepte für unsere eigenen Brötchen zu suchen. Aus der anfänglichen Suche, ersten recht geschmackvollen Bachversuchen und diversen Änderungen in der Rezeptur sind vor einer Weile die hier vorgestellten Roggen-Vollkorn Brötchen entstanden.

Der Weisheit letzter Schluß war das noch nicht und ich habe immer wieder an der Rezeptur gewerkelt. Es wurde nie zweimal hintereinander dasselbe Rezept gebacken und am Ende sind die Kernigen Burschen dabei herausgekommen. Sie zeichnen sich durch eine angenehm gebräunte Kruste aus. Die Krume hat Biss und ist schön feinporig, der Geschmack ist geprägt durch einen rustikalen Grundgeschmack gepaart mit der leckeren Körnermischung - ein leckeres Brötchen für ein gelungenes Frühstück. "Kernige Burschen - Gute Brötchen als Basis für ein schönes Frühstück" vollständig lesen

Schokoladen-Mousse Eis - Die Macht der Schokolade

Schokoladen-Mousse Eis fertig serviert
Das Schokoladen-Mousse Eis ist der Inbegriff der Schoko-Mousse - dick-cremig und sehr intensiv schokoladig
Ich habe es in meinem letzten Artikel zum Apfel-Sorbet bereits angekündigt und nun löse ich mein Versprechen ein. Hier kommt das erste Eis, was wir nach unserem Geschmack zusammengestellt haben. Die erste fertige Sorte, an der wir nichts mehr ändern, weil sie uns genauso gefällt, ist das Schokoladen-Mousse Eis. (In der Zwischenzeit ist noch eine weitere Sorte dazu gekommen - das Spekulatius-Weihnachtseis)
Bei dieser Sorte handelt es sich um eine Sahneeis, was aus Sahne und Milch hergestellt ist. Für diese Eissorte sind dieselben Bedingungen gültig, wie für alle unsere Eissorten:
Keine chmischen Zusätze Aus der Tiefkühltruhe bei -18 Grad cremig und portionierbar Nur natürliche Zutaten
  • Es darf keine Eisbasis verwendet werden
  • Es werden keine anderen künstlichen Herlferlein verwendet
  • Es werden zu 100% natürliche Zutaten in Form von Lebensmitteln verwendet
  • Das Eis muss aus der heimischen Tiefkühltruhe mit einer Temperatur von -18 Grad noch cremig und portionierbar sein
"Schokoladen-Mousse Eis - Die Macht der Schokolade" vollständig lesen

Apfel-Sorbet - Es muss nicht immer Sahneeis sein

Seit bereits einem Jahr machen wir regelmäßig mit unserer Eismaschine Sahneeis diverser Sorten selber. Für jedes Eis gibt es Bedingungen, die erfüllt sein müssen, sonst wird dieses Eis nicht von uns hergestellt:
Keine chmischen Zusätze Aus der Tiefkühltruhe bei -18 Grad cremig und portionierbar Nur natürliche Zutaten
  • Es darf keine Eisbasis verwendet werden
  • Es werden keine anderen künstlichen Herlferlein verwendet
  • Es werden zu 100% natürliche Zutaten in Form von Lebensmitteln verwendet
  • Das Eis muss aus der heimischen Tiefkühltruhe mit einer Temperatur von -18 Grad noch cremig und portionierbar sein
Es ist nicht immer einfach, ein Sorbet oder auch Sahneeis aus der Tiefkühltruhe mit -18 Grad Celsius cremig hinzubekommen, wenn man komplett auf künstliche Hilfsstoffe verzichten möchte - aber es geht. Ein erster Beweis dafür ist dieses hier vorgestellte Apfel-Sorbet.
In der Zwischenzeit haben wir aber munter weiter experimentiert und können Euch auch zwei sehr authentische Sahneeis-Rezepte anbieten: Ein Schokoladen-Mousse Eis, daß es wirklich in sich hat, und ein Spekulatius-Weihnachtseis als vorweihnachtlicher Genuss. "Apfel-Sorbet - Es muss nicht immer Sahneeis sein" vollständig lesen
Kategorien: Rubrik(en): Eis
Tags für diesen Artikel: ,

Eine Kartoffelpresse für alle Fälle

WMF Kartoffelpresse ausgepackt
Mit dieser Kartoffelpresse von WMF sind Kartoffelbrei oder Gnocchi gar kein Problem mehr
Wie bereits im vorherigen Artikel über die Salbei-Gnocchi mit Pfifferlingrahm erwähnt, haben wir vor einer Weile eine Kartoffelpresse geschenkt bekommen. Bisher fehlte ein derartiges Hilfsmittel in unserem Haushalt, weshalb wir uns immer anders behelfen mussten. Das ging bisher auch immer gut, aber für mache Sachen ist eine Kartoffelpresse dann doch ein hilfreiches Zubehör.
Es kam wie jedes Jahr - es Stand ein Geburtstag an. Was liegt in dem Fall näher als sich die Kartoffelpresse dafür aufzusparen? Wir wünschten uns also die besagte Kartoffelpresse: Marke egal, Aussehen egal, kein besonderer Wunsch, sie soll einfach aus Kartoffeln Kartoffelbrei machen.
"Eine Kartoffelpresse für alle Fälle" vollständig lesen

Salbei-Gnocchi mit Pfifferlingrahm

Salbei-Gnocchi mit Pfifferlingsrahm fertig angerichtet
Diese salbeognocchi werden mit Pfifferlingen zum echten saisonalen Gericht
Aktuell ist Pilzsaison und aus diesem Grund habe ich nach Wegen gesucht, Pilze mal anders auf den Tisch zu bringen. Dazu kommt, dass wir vor kurzem eine Kartoffelpresse geschenkt bekommen haben, welche dringend ausprobiert werden wollte.
Auf dem Weg von der Arbeit nach Hause kamen mir in dem Zusammenhang Gnocchi in den Sinn, welche sich sehr gut mit einem Pfifferlingrahm kombinieren lassen - und schon haben wir ein saisonales Gericht! Ganz nebenbei gab es wieder eine Premiere in unserer Küche: Ich habe das erste Mal Gnocchi selber hergestellt. "Salbei-Gnocchi mit Pfifferlingrahm" vollständig lesen

Ein Besuch in der Bullerei - Mal schauen was Tim Mälzer in seinem Restaurant anbietet

Ich war diese Woche mit meinen Kollegen in Hamburg unterwegs. Wir haben dies dazu genutzt, das Nacht- und Kneipenleben von Hamburg näher kennenzulernen.
Auf Anregung eines Kollegen wurde auch ein Tisch in der Bullerei, dem Restaurant von Tim Mälzer und Patrick Rüther reserviert. Der besagte Kollege durfte in der Vergangenheit bereits ein Mal die Küche der Bullerei testen und wollte dies mit uns im Schlepptau gerne wiederholen. Da wir alle sehr gerne gutes Essen geniessen, konnte wir natürlich nicht "Nein" sagen und sind ihm zielsicher dorthin gefolgt. "Ein Besuch in der Bullerei - Mal schauen was Tim Mälzer in seinem Restaurant anbietet" vollständig lesen

Schweizer Mascarpone-Schinken-Spaghetti - Eine leckeres und vor allem einfaches Pasta-Rezept der schnelle Sorte

Beim Durchstöbern des einen und anderen Blogs bin ich mal wieder, wie so oft in letzter Zeit, bei Irene und Ihrem Blog "Widmatt - aus meiner Schweizer Küche" hängen geblieben. Mir gefällt die Aufmachung Ihres Blogs und vor allem die immer wiederkehrenden leckeren Kreationen und Anregungen.

Außerdem hat sie einen sehr unaufgeregten Schreibstil. Wenn sie über Ihre letzten Kreationen in der Küche schreibt, sind diese zumeist sehr bodenständig, ohne große Schnörkel und schnell nachzukochen. Solch eine Küche lieben wir und deswegen macht es uns so großen Spaß, bei Ihr immer wieder nach frischen Ideen Ausschau zu halten. "Schweizer Mascarpone-Schinken-Spaghetti - Eine leckeres und vor allem einfaches Pasta-Rezept der schnelle Sorte" vollständig lesen

Frische Steinpilzbandnudeln mit Salbei-Tomatensauce - Diese selbstgemachten Nudeln bringen den Geschmack von Steinpilzen in jedes Pastagericht

In einem der vorangegangenen Rezepte haben wir bereits klassische frische Pasta aus Hartweizengrieß selber hergestellt.

In den darauf folgenden Artikel "Frische Nudeln mit Saibei - Ein selbstgemachter Pastateig aus Hartweizengrieß für das besondere Geschmackserlebnis", "Selbst gemachter Pastateig mit Oregano, Basilikum und Tomatenmark - Leckere frische hausgemachte Nudeln wie ein ganzes Nudelgericht", "Frische selbst gemachte Tomaten-Peperoncino Pasta - Ein Pastateig-Rezept dessen Schärfe den Kreislauf in Schwung bringt" und "Japanische Soba-Nudeln - Die etwas anderen Buchweizennudel mit dem speziellen Geschmack selber machen" habe ich bereits einige Variationen von frischem selbst gemachten Pastateig vorgestellt - heute soll eine weitere dazu kommen. All die bereits erwähnten Pasta-Artikel setzen genauso wie dieser voll auf Pasta aus Hartweizengrieß. "Frische Steinpilzbandnudeln mit Salbei-Tomatensauce - Diese selbstgemachten Nudeln bringen den Geschmack von Steinpilzen in jedes Pastagericht" vollständig lesen