Skip to content

Gekochte Nudeln kleben aneinander - Wie kann man dies bei frischen selbst gemachten oder getrockneten Nudeln verhindern

Ich denke vielen von Euch kennen es aus eigener Erfahrung. Wenn gekochte Nudeln im Nudelsieb oder einer Schüssel serviert werden, dann dauert es nicht allzu lange und sie kleben aneinander. Die erste Rutsche Nudeln bekommt man noch ohne Probleme auf den Teller, aber wer einen Nachschlag möchte, weil es mal wieder so gut schmeckt, bekommt es mit Nudelknäuelen zu tun.
Ich habe mir gedacht, ss muss doch eine Möglichkeit geben, dem Herr zu werden. Die folgenden Nachforschungen haben viele Ansätze und Legenden zu Tage gefördert, die ich anschließend auf Herz und Nieren getestet habe. "Gekochte Nudeln kleben aneinander - Wie kann man dies bei frischen selbst gemachten oder getrockneten Nudeln verhindern" vollständig lesen

Dry-Rub orientalischer Art für Filetsteak vom Rind

Mit Dry-Rub mariniertes Filetsteak vom Rind
Mit diesem Dry-Rub geben sie den Rinderfilets eine intensive orientalische Note
Grillen ist eine der populärsten Sommersportarten. Auch bei uns wird der Grill im Sommer regelmässig angeheizt. Die letzten Jahre haben wir das Fleisch immer vom Schlachter unseres Vertrauens im Edeka mit dessen hausgemachter Marinade gekauft. Es war immer wieder sehr lecker, aber dieses Jahr ist das Jahr der Marinaden - habe ich irgendwann leichtfertig gesagt.
Wir haben daraufhin beschlossen, dass wir dieses Jahr unsere Marinaden und Dry-Rubs selber herstellen und somit mal ein bisschen mehr variieren können. "Dry-Rub orientalischer Art für Filetsteak vom Rind" vollständig lesen

ARTE: Wie fair ist fairer Handel wirklich (Der faire Handel auf dem Prüfstand)

Am Dienstagabend sind wir wieder durch das Stöbern im Programmguide unseres Satellitenreceivers auf eine interessante Dokumentation bei ARTE gestoßen. Sie trug den Namen "Der faire Handel auf dem Prüfstand".
Es ging in der Reportage darum, wie sich der faire Handel - viele von Euch kennen sicherlich das Label Fairtrade - in der heutigen Zeit gestaltet, was Fairtrade ist und wie es sich bei den Erzeugern auswirkt. Eine insgesamt sehr interessante Reportage, die sich mit Wertungen sehr stark zurückhielt und vor allem das hier und jetzt in den Vordergrund stellte.

Es wurde anfangs darüber berichtet, wie sich Fairtrade entwickelt hat und wo man Fairtrade Produkte damals kaufen konnte und heute bekommt. Im Anschluss wurden Kaffeebauern in Mexiko und Bananenerzeuger in der Dominikanischen Republik, welche für Fairtrade herstellen, gezeigt und deren Lebensumstände genauer beleuchtet. "ARTE: Wie fair ist fairer Handel wirklich (Der faire Handel auf dem Prüfstand)" vollständig lesen

Pizzastein für den Flammkuchen vom Grill

Pizzastein der Firma Outdoorchef für Pizza und Flammkuchen
Der Pizzastein von Outdoorchef im Selbstversuch
Während der letzten Hitzeperiode vor einer Woche hatte ich richtig Lust auf einen Flammkuchen zum Abendessen. Aber wenn es draussen weit über 30 Grad sind und in der Wohnung die Raumtemperatur auch schon auf über 25 Grad gestiegen ist, dann ist es nicht die angenehmste Art das Abendessen zuzubereiten. Für einen Flammkuchen sind 220 Grad im Umluftofen durchaus angebracht, was die Raumtemperatur leider unnötig ansteigend lässt.
Eine gute Alternative für die Flammkuchen und Pizzaherstellung bietet sich denen, die einen Kugelgrill oder auch einen anderen Grill besitzen, solange er mit Hilfe eines Deckels während des Garvorgangs verschlossen werden kann. "Pizzastein für den Flammkuchen vom Grill" vollständig lesen

Herzhafte Roggen-Vollkorn Brötchen

Endergebnis - Fertiges Brötchen
Mit diesen Roggen-Vollkorn Brötchen gibt es bei jedem Frühstück strahlende Gesichter
Bei diesem Rezept handelt es sich um die Herstellung mit einem Vorteig und einem Quellstück, was beides am Vortag bzw. 12 Stunden vor der eigentlichen Herstellung der Brötchen vorbereitet werden sollte. Der Geschmack der Brötchen entsteht einerseits durch die lange Standzeit des Vorteiges, wobei sich viele Aromen und Geschmacksstoffe mit Hilfe der Hefe entwickeln. Andererseits werden die Körner und Flocken für das Quellstück gründlich in der Pfanne angeröstet, was auch noch einen guten Geschmacksschub bringt.
Von diesen beiden Schritten hängt der Geschmack der Brötchen massgeblich ab. Von daher solltet Ihr Euch die Zeit nehmen. Müssen schnellere Brötchen her, dann ist dieses Rezept nicht das Richtige!
Diese Roggen-Vollkorn Brötchen sind das Gegenstück zum süßen Frühstücksbrötchen. Herzhaft im Geschmack, saftig und voll mit vielen leckeren Körnern. "Herzhafte Roggen-Vollkorn Brötchen" vollständig lesen

ARTE: Dokumentation über Inhaltsstoffe und den Einsatz von Chemikalien bei Lebensmitteln sowie deren Verpackung

Gestern war mal wieder einer der Tage, an dem ich zufällig in eine Dokumentation auf ARTE gezappt bin. Der Name der Dokumentation war "Unser täglich Gift".
Dort ging es um 3 verschiedene Bereiche der Lebensmittel und Lebensmittelerzeugung: Die Erzeugung konventioneller Lebensmittel mit Unterstützung von Pestiziden, die Verwendung von Aspartam in Convenience-Produkten und den Übergang von Bisphenol A aus Verpackungen in die Lebensmittel. "ARTE: Dokumentation über Inhaltsstoffe und den Einsatz von Chemikalien bei Lebensmitteln sowie deren Verpackung" vollständig lesen

Fluffige Buchteln mit Zitronen-Topfenfüllung

Fluffige Buchten mit Zitronen-Topfen-Füllung - Die Buchteln mit Zitronen-Topfenfüllung fertig aus dem Ofen holen
Frische Buchteln aus dem Ofen sind schön braun, oben leicht knusprig und sehr luftig
Beim wiederholten Stöbern im Internet nach Anregungen für ein Abendessen bin ich auf die Idee gekommen, Buchteln zu machen. Das letzte Mal, daß wir uns Buchten als Dessert gemacht haben, war bereits Jahre her. Weil unsere Erinnerungen an das letzte Mal sehr positiv waren, habe ich meine Frau gefragt, was sie von dieser halten würde. Sie quittierte meine Frage mit einem lächelnden "Ja!", womit die Entscheidung feststand. Wir hatten zu dem Zeitpunkt zwar noch keine Idee, was es als Hauptgang geben sollte, aber das Dessert stand schon mal. "Fluffige Buchteln mit Zitronen-Topfenfüllung" vollständig lesen

Selbstgemachte Nudeln trocknen - Mit einem Nudeltrockner hausgemachte Pasta haltbar machen

Frische selbstgemachte Nudeln sind ein leckere Sache, das steht fest! Dennoch kann ich nicht jedes Mal die frische Pasta am selben Tag herstellen. Wenn es Euch auch so geht, Ihr in einem solche Fall aber nicht auf Pasta aus dem Supermarkt zurückgreifen wollt, dann könnt Ihr euch eines Tricks bedienen: Die selbstgemachten Nudeln trocknen und sie damit ebenso wie andere Lebensmittel haltbar machen.

Getrocknete Pasta ist in jeder erdenklicher Form im Supermarkt zu haben und ist gefühlt ewig haltbar. Warum sollte das mit der frischen Pasta zu Hause, wie zum Beispiel der frischen selbst gemachten Pasta aus Hartweizengrieß nach diesem Grundrezept, nicht ebenso funktionieren, habe ich mich gefragt. Also habe ich "Herrn Google" auf diese Spur angesetzt und bin unter der Bezeichnung "Nudeltrockner*" fündig geworden.

Frische selbstgemachte Nudeln/Pasta haltbar machen - Nudeltrockner aus Holz, wenn er aufgebaut ist
Mit Hilfe eines Nudeltrockners lässt sich frische selbstgemachte Pasta sehr einfach haltbar machen.
Damit Nudeln platzsparend und gut belüftet getrocknet werden können, gibt es spezielle Nudeltrockner. Es gibt in diesem Segment der Küchenutensilien Modelle für jede Preisvorstellung. Man kann für Preise zwischen 5 € und 90 € alles bekommen, was das Herz eines Hobbykoches höher schlagen lässt. Ich habe mir für den Anfang einen simplen Nudeltrockner aus Holz (siehe Bild) gekauft, den ich Euch hier kurz vorstellen möchte. "Selbstgemachte Nudeln trocknen - Mit einem Nudeltrockner hausgemachte Pasta haltbar machen" vollständig lesen

WDR: TV-Bericht über Phosphat in Lebensmitteln

Gestern habe ich durch Zufall die Sendung "markt" im WDR gesehen. In dieser Sendung ging es unter anderem um Phosphat in unseren Lebensmitteln, wo es drin ist, welchem Zweck es dient und wieviel davon worin enthalten ist. Diesen Beitrag fand ich sehr interessant, vor allem weil ich über Phosphat in den Lebensmitteln bisher noch nicht so viel gehört habe.
Des weiteren wird darüber berichtet, was bisher hinsichtlich der Reaktion unseres Körpers auf das Phosphat als bekannt und gesichert gilt. Alles in allem interessant und für diejenigen, die solche Sendungen interessieren, ist die Sendung durchaus einen Blick wert.


Ich beziehe hiermit keine Stellung zu der Richtigkeit der Informationen, sondern stelle Euch nur einen in meinen Augen interessanten Bericht vor! Unter den folgenden Links sind die beiden Beiträge in der WDR Mediathek zu sehen (Bei mir fing der Beitrag immer am Anfang der kompletten Sendung an - Falls das bei Euch auch der Fall ist, dann findet Ihr die erwähnten Berichte zwischen 07:00 Minuten und 20:30 Minuten in der Sendung):

markt Scanner: Zusatzstoff Phosphat
markt Scanner: Phosphate in Lebensmitteln

Des weiteren gab es auf ARTE eine interessante Dokumentation über Zusatzstoffe/Inhaltsstoffe in unseren Lebensmitteln und wie diese sich auf unsere Gesundheit auswirken.

Besuch in der Waldgaststätte "Rabenklippe"

Vor ein paar Tagen waren wir im Harz und wollten dort unsere Wanderschuhe mal wieder einlaufen. Meine Frau machte sich entsprechend schlau und versuchte im Internet ein paar Anregungen zu bekommen, wohin sich eine Wanderroute löhnen würde. Sie stieß dabei auf positive Berichte über die Waldgaststätte "Rabenklippe" und die Gegend, in der die Gaststätte liegt. Das klang alles in allem sehr vielversprechend, so daß wir beschlossen von Bad Harzburg aus einzusteigen und in der Rabenklippe zum Mittag einzukehren. "Besuch in der Waldgaststätte "Rabenklippe"" vollständig lesen

Frische Nudeln mit Saibei - Ein selbstgemachter Pastateig aus Hartweizengrieß für das besondere Geschmackserlebnis

Frische Salbeinudeln aus selbstgemachtem Pastateig - Ein Genuss der anderen Art, Nudeln fertig geschnitten
Frische Salbeipasta ist eine außergewöhnliche Pastavariation, die auch Eure Besucher staunen lässt
Nachdem ich neulich das Grundrezept für frischen selber gemachten Pastateig aus Hartweizengrieß vorgestellt habe, hat es mich immer wieder gereizt damit etwas neues auszuprobieren. Es muß schließlich noch weitere Variationsmöglichkeiten des frischen Pastateiges geben. Aus dem Handel kennt man rote, grüne, schwarze und manchmal noch ganz andersfarbige Nudeln, welche mich bisher nie so richtig überzeugen konnten. Ich habe stattdessen über Pastavariationen nachgedacht, die nicht nur eine andere Farbe haben, sondern einen ganz eigenen Geschmack mitbringen.

Nachdem ich im Internet auf diesen interessanten "Pastakolleg" gestossen bin, entstand bei mir die Idee frische Nudeln mit Salbei herzustellen. So etwas habe ich bisher nirgendwo gesehen. Weil wir beide Salbei und Pasta sehr gerne mögen, war diese Idee naheliegend.
Bis heute habe ich mich immer wieder geärgert, daß wir von dem vorhandenen Kräuterbeet viel zu wenig Gebrauch machen - in diesem Moment war ich froh, daß wir es hatten. Der Salbei wächst dort fast so schnell wie Unkraut. Nun habe ich Hoffnung, mit Hilfe dieses Nudelteiges aus Hartweizengrieß dem immensen Wachstum des Salbeis Einhalt gebieten zu können. "Frische Nudeln mit Saibei - Ein selbstgemachter Pastateig aus Hartweizengrieß für das besondere Geschmackserlebnis" vollständig lesen

Neue Kochkreationen in Olimpia's Kochstudio

Bem Zappen durch die Tiefen der deutschen TV-Welt sind wir vor einigen Tagen bei einer Sendung über sehenswerte Ecken aus dem Schwäbischen hängengeblieben. Davon abgesehen, dass wir ein paar schöne Anregungen bekomme haben, wo unsere Urlaubspläne uns mal hinführen dürfen, wurde dort über eine Frau berichtet, die bei Youtube regelmässig Kochvideos aus Ihrem sogenannten "Kochstudio" einstellt.

In Olimpia's Kochstudio dreht sich bisher alles um die Pasta und was man damit anstellen kann. Es gibt schon viele Folgen, in denen der Zuschauer reichlich Anregungen für die heimische Küche bekommt. Auch für uns waren ein paar Ideen dabei, die wir sicher das eine und andere Mal in unsere Pastagerichte mit einfließen lassen werden. Vielleicht geht es Euch ähnlich ...?
Es gilt zu hoffen, dass Olympia eifrig weiter macht und uns noch das eine oder andere leckere Pastarezept beschehrt:

Olimpia's Kochstudio bei Youtube

Herzlich willkommen!

Ich freu mich, dass ihr mich hier in meinem neuen Blog besucht!

Ich trage mich schon sehr lange mit dem Gedanken ein Blog zu eröffnen. Weil es aber schon so viele Blogs zu allen erdenklichen Themen gibt, habe ich lange Zeit davor zurückgeschreckt. Was sollte ich hier schon zu berichten haben, was nicht viele andere schon woanders geschrieben haben?

Ich experimentiere gerne am Herd/in der Küche und stöbere dabei immer wieder durch die weiten des Internets nach neuen Anregungen. Irgendwann war es dann soweit und ich habe mir eine Nudelmaschine gekauft. Von da an gab es kein Halten mehr und ich habe mich auf der Suche nach dem perfekten Pastateig durch so viele Internetseiten zu dem Thema gewühlt, das habe ich mir vorher nicht vorstellen können.

Mit der Zeit habe ich allerdings festgestellt, dass sehr vieles in Grundzügen bereits im Internet steht, dieses auch nicht nur ein Mal. Aber wenn es an die Feinheiten geht, wird es schnell sehr dünn bzw. findet sich gar nichts mehr. Nachdem ich dies auch bei anderen Themen feststellen musste, wenn ich mich mal eingehend damit beschäftigt habe, kam wieder die Idee mit dem Blog in mir hoch.
Nach langem Überlegen habe ich mich dazu entschlossen diesen Schritt zu wagen! Ich möchte hier regelmässig über das berichten, was mich in der Küche umtreibt, Euch meine Kreationen präsentieren, aber auch über das eine oder andere Thema in aller Ausführlichkeit berichten, in der Hoffnung, dass für ebenso interessierte möglichst viele Facetten der Themen ausreichend beleuchtet werden.
Wenn Ihr Kritik für mich habt, positive wie negative, dann lasst es mich wissen, ich bin für alles offen! Ich freue mich auf einen regen Austausch mit Euch.