Skip to content

Die frühe Apfelsorte Collina - Ihr intensives Fruchtaroma ist echt klasse und leicht gekühlt eine absolute Wucht

Es wird unübersehbar deutlich herbstlicher, was aber nicht grundsätzlich negativ ist. Je weiter das Jahr fortschreitet, desto mehr frische Äpfel gibt es wieder zu kaufen. Noch sind sie richtig frisch und kommen nicht nach monatelanger Lagerung zu uns in die Läden oder auf den Markt. Von daher ist das die Zeit für mich, um durch das breite Sortiment der Apfelsorten zu streifen. Jetzt bekommt Ihr auch noch die Sorten beim Bauern oder auf dem Markt, welche sich nicht für die lange Lagerung eignen.
Für mich die beste Frühsorte, welche ich bisher gefunden habe. Leicht gekühlt hat sie ein spitzenmäßiges Fruchtaroma!
Für mich die beste Frühsorte, welche ich bisher gefunden habe. Leicht gekühlt ein spitzenmäßiges Fruchtaroma!
Darunter befinden sich einige Schätze, die leider nur wenige Wochen im Jahr zu bekommen sind.

Heute dreht sich bei mir alles um die neue Apfelsorte "Collina". Es handelt sich um eine neuere Züchtung aus den Niederlanden, welche bereits sehr früh im Jahr geerntet werden kann. In guten Jahren kann die Ernte sogar schon Ende Juli beginnen. Leider waren meine bisherigen Erfahrungen mit den sehr frühen Sorten nicht sehr berauschend, weil sie in der Regel nicht so geschmackvoll, würzig und vollmundig schmecken wie die späten Sorten. Nichts desto trotz gebe ich dieser Sorte heute die Chance Euch zu zeigen, was sie drauf hat. "Die frühe Apfelsorte Collina - Ihr intensives Fruchtaroma ist echt klasse und leicht gekühlt eine absolute Wucht" vollständig lesen

Die Pfifferlingssaison voll ausgenutzt - Hausgemachte Pfifferlings-Ravioli mit einem sämigen Pfifferlingsrahm lassen das Herz ein Pasta-Fans höher schlagen

Als Pasta-Fan wie ich kommt man nicht umhin, jegliche Machart oder Pastaform auszuprobieren. Was ich zu Hause bis vor kurzem aber noch nie selber gemacht habe, waren Raviolis. Immer wenn mich mal wieder der Ehrgeiz gepackt hat, fehlte mir die Zeit oder ich hatte andere Ausreden. Schließlich gehört zu Ravioli etwas mehr als nur ein leckerer Nudelteig.
Das Ergebnis meines letzten Pastaversuchs - Pfifferlings-Parvioli mit einem sämigen Pfifferlings-Rahm. Geschmack pur!
Das Ergebnis meines letzten Pastaversuchs - Pfifferlings-Parvioli mit einem sämigen Pfifferlings-Rahm. Geschmack ohne Ende!
Die Füllung will vorbereitet werden und wenn der Teig fertig ist, müssen die Nudelbahnen noch sorgfältig gefüllt und die Ravioli wiederum mit Nudelteig verschlossen werden. Von daher bin ich bisher immer wieder bei ordinärer Pasta gelandet. Eines Tages habe ich mich dann aber durchgerungen und losgelegt.

Zum Glück ist gerade Pilzsaison und Pilze jeglicher Art lassen sich hervorragend als Raviolifüllung einsetzen. Den Anfang machen heute Pfifferlinge, welche auf ganz einfache Art und Weise zubereitet werden, bevor sie in den Pastateig kommen. Dazu gibt es natürlich noch mehr Pfifferlinge, wie sollte es auch anders sein. Ist das dann eigentlich noch ein Pastagericht oder schon eher ein Pilzgericht mit Spuren von Nudeln? "Die Pfifferlingssaison voll ausgenutzt - Hausgemachte Pfifferlings-Ravioli mit einem sämigen Pfifferlingsrahm lassen das Herz ein Pasta-Fans höher schlagen" vollständig lesen
Produkttest

Grillen mal ganz anders - In einem lehrreichen Selbstversuch Fleisch auf der Holzplanke gegrillt und geräuchert

Wenn es um das Essen oder Grillen geht, bin ich deutlich experimentierfrudiger als meine Frau. Einige meiner Vorhaben werden von Ihr durchaus mit Argwohn betrachtet. Wenn ich meine Experimente bei Ihr so gar nicht durchbekomme, muss ich dann experimentieren, wenn sie nicht zu Hause ist. Denn ich habe es schon lieber, wenn wir beide zusammen essen und nicht getrennte Mahlzeiten zu uns nehmen. Extra zwei Essen machen, nur weil mich mal wieder der Experimentierwahn gepackt hat, ist gar nicht mein Ding. Deswegen hat es auch eine Weile gedauert, bis ich den aktuellen Selbstversuch durchgeführt habe. Meine Frau war zwar nicht grundsätzlich davon überzeugt, hat es aber dennoch mitgetragen.
Das Ende des Selbstversuches Grillen auf der Planke. Das Fleisch ist ausreichend gegart und hat vom Rauch eine wunderschöne, bräunliche Färbung erhalten.
Das Ende des Selbstversuches Grillen auf der Planke. Das Fleisch ist ausreichend gegart und hat vom Rauch eine wunderschöne, leicht bräunliche Färbung erhalten.
Somit stand einem gemeinsamen Grillabend mit leicht exotischer Note nichts im Wege.

Die Rede ist heute vom indirekten Grillen auf der Holzplanke. Das soll dem Grillgut durch die Rauchentwicklung des Holzbrettes, auf dem das Grillgut liegt, eine spezielle Note geben. Immer nur über offener Flamme zu grillen erschien mir schon länger etwas zu langweilig, so dass ich bereits seit einem Jahr diese Form des Garens auf dem Grill im Hinterkopf habe. Nach langem hin und her und ein bisschen recherchieren, auf was man dabei achten muss, habe ich es nun gewagt. Es hat sich nach ein paar Versuchen als durchaus gangbare Alternative herausgestellt, wenn gleich man einiges beachten muss. Von nun an habe ich eine Art des "Grillens" mehr zur Auswahl - was den Entscheidungsprozess zukünftig bestimmt nicht einfacher machen wird! "Grillen mal ganz anders - In einem lehrreichen Selbstversuch Fleisch auf der Holzplanke gegrillt und geräuchert" vollständig lesen

Das Kräutereis der etwas anderen Art - Mit Hilfe des Kräuterbeetes wird ein Joghurteis mit Salbei-Minzeis mit Holunderblüten angerührt

Manchmal habe ich echt verwegene Ideen. Meist zweifle ich sehr an deren Umsetzbarkeit oder auch daran, dass es am Ende überhaupt schmeckt. Meist siegt aber die Neugier, so dass ich es zumindest ein Mal ausprobiere. Über den Umweg des Basilikumeises, welches ich schon immer mal ausprobieren wollte, kam ich zu einer Eissorte nach Art des Kräuterbeetes. Ursprünglich hatte ich den Gedanken, dass es das eisgewordene Kräuterbonbon werden sollte.
Eis schmeckt in nahezu jeder Vartiante. Wer kann beim Anblick dieses cremigen Kräutereises widerstehen?
Eis schmeckt in nahezu jeder Vartiante. Wer kann beim Anblick dieses cremigen Kräutereises noch widerstehen?
Davon bin ich aber erstmal abgekommen. Nichts desto trotz habe ich die Zutatenlisten einiger Kräuterbonbons genauer studiert, um ein Gefühl dafür zu bekommen, was gut miteinander harmonieren könnte.

Das Ergebnis ist dieses Kräutereis. Sehr einfach in der Herstellung, alle Zutaten sind entweder frisch direkt aus dem Garten, im Winter konserviert oder üblicherweise als Kräuterpack im Supermarkt zu bekommen. Dies sind beste Voraussetzung für ein Ganzjahres-Eis. Um es konkreter zu machen, ich rede von Holunderblütensirup, frischem Salbei und frischer Minze. Der Holunderblütensirup bringt einen Großteil des Zucker mit und sorgt für ein interessante Grundaroma im Eis. Der Salbei passt mit seiner leicht süßen Note und dem nicht sehr aufdringlichen Gewürzaroma sehr gut dazu. Die Minze gibt dem Eis eine frische Note und fügt sich sehr gut in das vorgegebene Geschmacksbild ein. Bist Du jetzt neugierig geworden? "Das Kräutereis der etwas anderen Art - Mit Hilfe des Kräuterbeetes wird ein Joghurteis mit Salbei-Minzeis mit Holunderblüten angerührt" vollständig lesen

Schoko-Grießbrei mit Gewürz-Zwetschgen - Zwei Desserts zu einem verblüffenden und überragenden Geschmackserlebnis vereint

Im Moment lass ich mich ein wenig von der süßen Seite treiben. Von Haus aus bin ich sowieso der Liebhaber süßer Dinge, weshalb mich dieser aktuelle Trend bei mir nicht verwundert. Warum auch immer sprudeln bei mir aktuell deutlich mehr schöne Ideen für Desserts, Frühstücksvariation und ähnliches. Das nehme ich allerdings gerne mit und probiere immer wieder aus, in der Hoffnung dass ein paar Dinge es verdient haben hier präsentiert zu werden. Leider sind nicht viele Ideen so gut und ausgereift, weshalb im Moment nur ein Mal in der Woche ein neuer Artikel hier erscheint.
Zwei Sachen vereint, die man normalerweise getrennt voneinander isst - Sckoko-Grießbrei und Gewürz-Zwetschgen passen sehr gut zueinander.
Zwei Sachen vereint, die man normalerweise getrennt voneinander isst - Sckoko-Grießbrei und Gewürz-Zwetschgen.
Aber es wird aber auch wieder bessere Phasen geben, in denen sich meine Ideen besser umsetzen lassen und ich mehr "Futter" für Euch habe.

Heute habe ich eine Kombination von zwei Dingen für Euch, die im Grunde jeder kennt. Grießbrei und Zwetschgenkompott. Neulich kam mir die spontane Idee beides miteinader zu verbinden und durch ein paar Zutaten zu ergänzen. Das Ergebnis hat meine Frau und mich auf Anhieb überzeugt, so dass ich Euch das Ergebnis heute vorstelle. Beide genannten Komponenten werden getrennt voneinander gekocht und und nach dem abkühlen vermischt. Dann alles einmal richtig durchkühlen und der Geschmack wird hoffentlich auch Euch überzeugen. Früchtig süß von der Pflaume oder Zwetschge, ein Hauch von Gewürzen, der Grießbrei mit seiner Konsistenz und dem Mundgefühl von Grießes, abgerundet durch Vanille und Schokolade. Ich denke unser nächster Besuch muss da auch durch! "Schoko-Grießbrei mit Gewürz-Zwetschgen - Zwei Desserts zu einem verblüffenden und überragenden Geschmackserlebnis vereint" vollständig lesen

Zweierlei hausgemachte Pizza mit einem hervorragenden Pizzaboden - Tomaten-Basilikum Pizza mit Büffelmozzarella und Ziegenfrischkäse

Schon seid meiner Kindheit mag ich Pizza. Aber wer mag die nicht? In Ordnung, es wird sicherlich Menschen geben, welche dem dünnen überbackenen Teigfladen mit diversen leckeren Dingen oben drauf nichts abgewinnen können. Ich habe aber noch niemanden getroffen. Leider waren meine Versuche bisher nie so erfolgreich, wie ich es mir gewünscht hätte.
Das ist doch eine Pizza wie sie sein soll - braun, knusprig, schmackhaft! So ist Pizza ein echter Genuss.
Das ist doch eine Pizza wie sie sein soll - braun, knusprig, schmackhaft! So ist Pizza ein absoluter Genuss.
Entweder war sie nocht kross genug oder der Boden war zu dick. Der Belag oben drauf hat zu sehr gewässert und und und ...

Manchmal muss man einfach Glück haben und den richtigen Tipp bekommen. Bei einer Diskussion auf Facebook wurde ich auf den vermeintlich sensationellen Pizzateig eines Facebookfreundes aufmerksam gemacht. Direkt bei der nächsten Gelegenheit wurde dieser getestet und wir waren nach dem Essen nicht nur pappsatt, sondern auch im siebten Himmel. Wenn man weiß wie, dann muss die selbst gemachte Pizza der heißgeliebten Köstlichkeit beim Lieblingsitaliener in nichts nachstehen. "Zweierlei hausgemachte Pizza mit einem hervorragenden Pizzaboden - Tomaten-Basilikum Pizza mit Büffelmozzarella und Ziegenfrischkäse" vollständig lesen

Hausgemachte Rote Grütze mit einer gigantischen Vanillesauce - Das Grinsen wird beim Essen dieser Leckerei immer breiter

Es musste mal wieder etwas zum Versüßen des Abends her. Wenn der Beginn des Arbeitstages sehr früh und selbiger auch noch lang war, darf nach dem Abendessen eine kleiner Aufmunterer nicht fehlen. Ich muss dazu sagen, dass ich diesen Annehmlichkeiten des Essens prinzipiell fast nie abgeneigt bin. Von daher darf es, wenn es nach mir geht, immer die Leckerei danach geben. Heute habe ich die Beute des letzten Marktbesuches zu einer Roten Grütze nach Art des Hobbykoches verarbeitet.
Ob zum Dessert, Kaffee oder als Belohnung - der grandiose Geschmack entschädigt für absolut alles, was vorher war!
Ob zum Dessert, Kaffee oder als Belohnung - der grandiose Geschmack entschädigt für alles, was vorher war!
Bei der Auswahl der Früchte habe ich mich weniger an der klassischen Auswahl orientiert. Dafür beinhaltet meine Grütze noch ganze Früchte. Es muss nicht immer alles zerkocht sein. Ich möchte manchmal auch erkennen und schmecken können, was drin ist.

Kurz gesagt, es wurden Süßkirschen, Heidelbeeren und Hinbeeren verarbeitet. Wenn der Markt nicht die notwendige Auswahl hat, liefert all das auch die Tiefkühltruhe im Supermarkt. Alle genannten Früchte wurden zur einer fruchtigen Grütze verarbeitet. Der Freiheit und Laune des Kochs entspringen das Mark einer Vanilleschote, eine halbe Stange Zimt und ein Schuß frischer Orangensaft. Zum Ende des Kochvorganges sind ein paar der zuvor gekochten Früchte nochmal frisch hinein gekommen. Das gibt der Grütze mehr Biss und Gehalt. Mit einer leckeren Vanillesauce dazu ein Gedicht! "Hausgemachte Rote Grütze mit einer gigantischen Vanillesauce - Das Grinsen wird beim Essen dieser Leckerei immer breiter" vollständig lesen

Joghurt-Gewürz-Eis mit einem Hauch Zitrone - In Vorbereitung auf die Zwetschgen- und Pflaumensaison schon mal das passende Joghurteis vorbereiten

Kann die Tiefkühltruhe zu groß sein? Ich bin der Meinung "Nein!". Saisonales Gemüse und Früchte, welche man zu Hause meist im Überfluss hat oder in der Saison in super Qualität und günstig auf den Märkten kzu bekommen sind, werden bei uns immer reichlich für den Herbst konserviert. Aber auch Eis muss immer in den Tiefen der Kühltruhe schlummern.
Cremiges Joghurteis mit Gewürzen und Zitrone - Frisch und außergewöhnlich zu gleich. Zur Abkühlung im Sommer oder als Begleiter zu Pflaumen und Zwetschgen.
Cremiges Joghurteis mit Gewürzen und Zitrone - Frisch und außergewöhnlich zu gleich. Zur Abkühlung im Sommer oder als Begleiter zu Pflaumen und Zwetschgen im Herbst.
Im Moment warten dort tagein tagaus vier verschiedene Sorten auf den Verzehr. Gelegentlich fühle ich mich schon etwas gestresst, wenn ich immer wieder überlegen muss welche Sorte mir den Abend versüßen darf. Aber zugegeben, das nennt man Luxusprobleme, oder?

Die letzte Sorte, welche in die Tiefkühltruhe gekommen ist, nennt sich Joghurt-Gewürz Eis mit Zitrone. Es ist eine Abwechslung zu den fruchtigen Sommersorten und ein guter Begleiter für intensiver schmeckendes Gebäck wie zum Beispiel Amarettini oder Cantuccini. Außerdem geht es aktuell sehr gut zu Zwetschgen oder Pflaumen, welche gewöhnlich mit Gewürzen zu einem Kompott verarbeitet werden wollen. Es bringt also ein wenig Abwechslung in die Eisschale. "Joghurt-Gewürz-Eis mit einem Hauch Zitrone - In Vorbereitung auf die Zwetschgen- und Pflaumensaison schon mal das passende Joghurteis vorbereiten" vollständig lesen

Mit einem Müsli nach Bircher Art gut in den Tag gestartet - Schnell gemacht und sättigend gibt es Kraft für einen guten Beginn des Tages

Neben Brötchen, Rührei, Speigelei oder Müsli esse ich morgens zum Frühstück auch gerne mal ein Müsli nach Bircher Art. Allerdings gab es das bisher nur im Hotel für mich, weil ich mich selber noch nicht damit befasst hatte. Nach einigen Wochen rum probieren habe ich endlich Ergebnisse erzielt, die mir schmecken. So kann ich mir das Frühstück am Wochnenende öfter versüßen und Abwechslung auf den Tisch bringen. Denn immer nur das übliche Brötchen finde ich irgendwann auch ein bisschen eintönig.

Bie Blaubeeren obendrauf geben dem Bircher-Müsli einen interessanten Biss. Mit ganzen Früchten schmeckt es nochmal besser.
Bie Blaubeeren obendrauf geben dem Bircher-Müsli einen interessanten Biss. Mit ganzen Früchten schmeckt es gleich viel besser.
Ich nenne es "nach Bircher Art", weil ich bisher keine zuverlässige Informationsquelle auftun konnte, welche die Originalrezeptur oder den Originalansatz für ein Bircher Müsli enthält. Es basiert auf Haferflocken oder anderen Getreideflocken, gerne auch eine Mischung unterschiedlicher Getreidesorten, welche eingeweicht werden. Das macht sie leichter verdaulich und ist somit unter Umständen auch für Leute geeignet, welche mit normalem Müsli nicht zurecht kommen. Die eingeweichten Flocken werden zusammen mit Obst, sei es frisch oder getrocknet, oder auch Nüssen gereicht. Alles in allem eine sehr gesunde und nahrhafte Speise. Ich esse es gerne zum Frühstück, vor allem weil es nach einer ordentlichen Schale davon in der Regel nichts anderes mehr braucht. "Mit einem Müsli nach Bircher Art gut in den Tag gestartet - Schnell gemacht und sättigend gibt es Kraft für einen guten Beginn des Tages" vollständig lesen

Eine Süßspeise zum Niederknien - Cremig-sahnige aromatisierte Mascarpone gepaart mit Pumpernickel und Fruchtmark und einem Knuspertopping

Als Leckermäulchen wie ich es eines bin, ist es schwer dem süßen Abschluß eines guten Essens zu entsagen. Ich ertappe mich immer wieder dabei, wie ich mir das Hüftgold in Reinform herbeisehne und ich kann nichts dagegen machen. Dafür esse ich deutlich weniger Chips oder andere deftige Sachen abends auf der Couch. Das muss wohl in den Genen liegen.
Also habe ich mir mal wieder das Hirn zermatert, was in die Dessertschale kommen darf.
So darf Genuss aussehen! Die Mascarponecreme gibt dieser Leckerei die sahnige Note.
So darf Genuss aussehen! Die Mascarponecreme gibt dieser Leckerei die richtige sahnige Note.
Dabei bin ich auf eine hausgemachte Grundzutat, eine saisonale Obstsorte und eine auf den ersten Blick außergewöhnliche Zutat gestoßen.

Ich stelle gerne Mascarpone, Speisequark oder Frischkäse selber her, auch wenn die Portionen für unseren mäßigen Konsum meißt etwas üppig ausfallen. Umso besser, wenn man weitere Verwendungsmöglichkeiten dafür hat. Auf Grund seiner wunderbar cremigen Konsistenz und dem unglaublig sahnigen Aroma, bekommt die hausgemachte Mascarpone heute ihren großen Auftritt. Sie vereint sich mit Pumpernickel, Brombeermark und Honig-Crunchies zu einer geschichteten Nachspeise, die man sich nicht lange aus der Ferne anschauen kann. Wenn die Distanz nicht unüberwindbar ist, gebe ich Euch Brief und Siegel, dass sie den nächsten Tag nicht erleben wird! "Eine Süßspeise zum Niederknien - Cremig-sahnige aromatisierte Mascarpone gepaart mit Pumpernickel und Fruchtmark und einem Knuspertopping" vollständig lesen
Produkttest

Eine Alupfanne die sich gewaschen hat - Die Suche nach dem richtigen Kochgeschirr hat mit diesem Produkt für mich ein Ende

Auch in unserem Küchenbestand muss nach und nach immer mal wieder etwas ausgetauscht werden. Ein ewiges Ärgernis waren bei mir bisher die beschichteten Alupfannen. Manche Produkte oder Gerichte lassen sich in einer ordentlichen beschichteten Pfanne noch am Besten machen. Leider hat bisher keine länger als 5 Jahre gehalten, oftmals sogar deutlich kürzer. Neben der Beschichtung, welche den Geist aufgegeben hat, hatten wir es auch schon mit verformten Böden und nicht optimalen Brateigenschaften zu tun.
Gutes Handwerkszeug macht in der Küche vieles leichter. Heute geht es um eine neue Alupfanne mit Antihaftbeschichtung, welche mich positiv überrascht hat!
Gutes Handwerkszeug macht in der Küche vieles leichter. Heute geht es um eine neue Alupfanne mit Antihaftbeschichtung, welche mich richtig positiv überrascht hat!
Also hieß es mal vor einen viertel Jahr mal wieder nach etwas Neuem und hoffentlich Besserem Ausschau zu halten.

Während dieser Zeit bin ich auf einen Freund bei Facebook aufmerksam geworden, der sich durch sehr gute Fachkenntnis was Pfannen angeht auszeichnet. Beim Anzapfen dieser Quelle nach Informationen zu guten Pfannen stellte sich heraus, dass er sogar Kochgeschirr vertreibt. Glücklicherweise hat er zu dem Zeitpunkt gerade eine neue Pfannenserie aufgelegt, welche kurz vor dem Verkauf stand. Er bot mir ein Testexemplar an, welches ich ausgiebig auf "Boden und Stiel" testen konnte. Ich stelle Euch hier die besagte antihaftbeschichtete Alupfanne namens "Edition 1" der Firma "d. die Pfanne" vor und verrate Euch, ob sie mich überzeugen konnte. Ferner gehe ich auf Ihre Nachteile und Vorzüge gegenüber der bisher von mir verwendeten Alupfannen ein. Seid Ihr neugierig geworden? "Eine Alupfanne die sich gewaschen hat - Die Suche nach dem richtigen Kochgeschirr hat mit diesem Produkt für mich ein Ende" vollständig lesen

Cremiges und hausgemachtes Joghurt-Eis in Reinform - Die einfach Herstellung und der wahnsinnig vollmundige Geschmack haben mich echt überrascht

Und täglich grüßt der klassische Sommerbegleiter: Eis! Wieviel Eis dieses Jahr schon durch meinen Magen gegangen ist, das geht auf keine Kuhhaut. Leider waren dies nicht immer wieder neue Sorten, so manche mussten "leider" mehrfach hergestellt werden. Als Liebhaber der süßen Verführung war ich dem zwar zu keiner Zeit abgeneigt, der Grund was aber mehr die nicht ganz korrekten Rezeptur.
Es können Früchte oder Fruchtmark dazu gereicht werden. Verziehrt mit Honig und Walnüssen kann ich nicht lange meine Finger davon lassen.
Es können Früchte oder Fruchtmark dazu gereicht werden. Verziehrt mit Honig und Walnüssen kann ich nicht lange die Finger davon lassen.
Es ist nicht unbedingt sehr leicht ein Sahne- oder Fruchteis herzustellen, was ohne die große Hilfstüte aus der Industrie auskommt und dennoch aus dem Tiefkühler portionierbar ist. So erging es mir auch bei diesem wahnsinnig g....igantischen Joghurteis.

Ich könnte mich reinsetzen, so lecker finde ich es! Dennoch war es mir im Tiefkühler immer wieder so hart geworden, dass ich damit eine Scheibe hätte einwerfen können. Jetzt habe ich es nach viel Schweiß und wahrscheinlich auch ein paar unnötigen Pfunden mehr auf den Hüften geschafft und darf es Euch vorstellen: Joghurteis Deluxe mit Speichelflussgarantie!
Hier kommt nichts außer Joghurt als Hauptzutat rein. Joghurt Geschmack in Reinform! Keine Frucht, keine Nüsse, kein Honig, einfach nur Joghurt. Gefroren und mit der entsprechenden Menge Zucker, wie es sich für ein Speiseeis gehört, entsteht ein wahnsinnig runder Geschmack. Ich hätte nicht gedacht, dass Joghurt so gut sein kann! "Cremiges und hausgemachtes Joghurt-Eis in Reinform - Die einfach Herstellung und der wahnsinnig vollmundige Geschmack haben mich echt überrascht" vollständig lesen

Herrlich frische Erdbeer-Vanille-Tartlets versüßen den Sommer - Wer kann einer solchen Leckerei zwischendurch schon wiederstehen

Der Sommer lädt ein zum Verweilen im Freien. Was gibt es gemütlicheres, als dies mit einem passenden Getränk oder Snack an der Seite zu tun. Am Nachmittag, nach getaner Arbeit, darf es auch gerne ein Kuchen oder Törtchen sein. Zumindest ist dies bei uns so Sitte, um sich für den gelungenen und anstrengenden Tag zu belohnen. Wenn das Törtchen in die Hand genommen wird und die Lippen berührt, beginnt der gemütliche Teil der zweiten Tageshälfte. Dann lächeln wir uns an und freuen uns, dass wir zusammen den Garten und die Zweisamkeit genießen und auf diese Weise den Tag ausklingen lassen dürfen.

Diese Erdbeer-Vanille-Tartlets sind ein optimaler Sommerbegleiter. Knusprig, geschmacklich intensiv, fruchtig und frisch!
Diese Erdbeer-Vanille-Tartlets sind ein optimaler Sommerbegleiter. Knusprig, geschmacklich intensiv, fruchtig und schön frisch!
Als herrlicher Sommerbegleiter hat sich ein Tartlet mit Vanillecreme und frischen Erdbeeren herauskritalisiert. Der knusprige Boden, die intesiv nach Vanille schmeckende Creme und oben drauf die saftigen und sonnegereiften Erdbeeren - Ein Trio das sich gewaschen hat! Der Boden dieser Leckerei besteht Boden aus Mürbeteig. Dieser wird anstatt salzig einfach mal süß hergerstellt. Die Tartlet-Böden werden zuerst blind gebacken. Wenn sie ein bisschen ausgekühlt sind, wird die frische Vanillecreme eingefüllt. Die Erdbeeren kommen direkt mit drauf und so gestapelt lassen wir die Creme auskühlen. Nach kurzer Standzeit juckt es aber auch schon in den Fingern ... und es geht dem Törtchen an den Boden!
Neugierig geworden? Dann lest weiter, da erfahrt Ihr wie ich die Tartlets gemacht habe. "Herrlich frische Erdbeer-Vanille-Tartlets versüßen den Sommer - Wer kann einer solchen Leckerei zwischendurch schon wiederstehen" vollständig lesen

Saisonkalender für den Anbau von Obst und Gemüse im heimischen Garten und den Erwerb von reifen hiesigen Produkten im Laden

Ich hatte vor ein paar Wochen das Bedürfnis, meine Informationssammlung rund um das Essen etwas zu erweitern. Neben dem Aufwand, der zu bewältigen sein muss, ging es vor allem darum etwas aufzubauen, was ich so bisher nicht im Internet gefunden habe. Natürlich soll es aber in erster Linie Euch und mir weiterhelfen. Bei meinen Recherchen zum eigenen Garten und neuen Ideen der Bepflanzung stieß ich immer wieder auf Seiten, welche mir nicht alle nötigen Informationen zu dem jeweiligen Obst oder Gemüse boten. Es galt immer wieder quer durch das Netz zu grasen und nach sachdienlichen Hinweise zu suchen. Ferner habe ich dieses Jahr festgestellt, dass die guten saisonalen Artikel aus Deutschland in den Geschäften bald das ganze Jahr zu bekommen sind.
Alle von mir eingepflegten Sorten eines Gemüses oder Obstes sind in einer Übersicht dargestellt. Detaildaten können abgerufen werden.
Alle von mir eingepflegten Sorten eines Gemüses oder Obstes sind in einer Übersicht dargestellt. Detaildaten können jederzeit abgerufen werden.
Dank modernen Gewächshäusern gibt es jetzt schon Anfang Mai Tomaten aus Deutschland - welche wohl bedingt durch das wenig sommerliche Außenklima dennoch nach nicht viel schmecken.

Aus diesen Erfahrung ist die Idee entstanden, so etwas wie einen Saisonkalender für Gemüse und Obst bereitzustellen. Ich möchte einerseits für den Hobbygärtner Informationen bereitstellen. Man soll dort nachlesen können welche Sorte wann vorgezogen, gesät bzw. geerntet werden kann. Ferner soll es damit verbunden Hinweise zu guten anderen Quellen geben, die wirklich hilfreiche Informationen anbieten. Ebenso liste ich dort Bezugsquellen auf.
Für den Hobbykoch möchte ich parallel dazu transparent machen, welches Gemüse aus deutschen Landen wann auf natürlichem Wege reif ist. Somit kann man sich daran orientieren, wann die Produkte einfach den besten Geschmack haben und nicht nur reif aussehen. "Saisonkalender für den Anbau von Obst und Gemüse im heimischen Garten und den Erwerb von reifen hiesigen Produkten im Laden" vollständig lesen

Quiche vom Spargel mit Ziegenfrischkäse und Zucchini - Viele feine Aromen reihen sich aneinander und bringen eine sehr aromatische Quiche zum Vorschein

Die Küche wird gar nicht mehr richtig kalt, hier wird am laufenden Band gekocht. Neben einigen Experimenten muss noch der ein und andere Besuch beköstigt werden. Da kommt für den Hobbykoch definitiv keine Langeweile auf. Für uns gab es heute eine leckere Spargelquiche. Wenn der Spargel Saison hat, bietet sich eine solche Quiche direkt als komplette Mahlzeit an.
Spargelquiche mit Zucchini, Ziegenfrischkäse, Petersilie und Gartenkresse - frisch, geschmackvoll und vor allem lecker!
Spargelquiche mit Zucchini, Ziegenfrischkäse, Petersilie und Gartenkresse - frisch, geschmackvoll und vor allem sehr lecker!
Außerhalb der Saison muss man dann vielleicht mal beide Augen zudrücken, wenn man vor dem importierten Spargel steht und die Quiche vor dem geistigen Auge immer noch so verführerisch aussieht.

Damit die Quiche etwas raffinierter wird, kommt allerdings nicht nur Spargel hinein. Zusammen mit diesem feinen Gemüse machen es sich eine Zucchini, eine Frühlingszwiebel, ein paar Kräuter und ein milder Ziegenfrischkäse in der Quicheform gemütlich. Zusammen geben sie eine sehr gutes Ensemble ab. Das war definitiv nicht das letzte Mal, dass wir den Ofen für ein Spargelgericht bemüht haben. "Quiche vom Spargel mit Ziegenfrischkäse und Zucchini - Viele feine Aromen reihen sich aneinander und bringen eine sehr aromatische Quiche zum Vorschein" vollständig lesen