Skip to content

Arte Reportage "Tote Tiere - kranke Menschen" über die Lebensmittel- und Futtermittelproduktion - Sie stimmt sehr nachdenklich und motiviert mich zusätzlich nach Alternativen zu suchen

Auch wenn ich in den letzten Tagen nach dem Sturm erfahren durfte, dass ein Abend ohne Fernseher und Radio sehr entspannend und kommunikativ sein kann, bin und bleibe ich bekennender TV-Fan. Allerdings bin ich über die letzten Jahre, seitdem ich meine Frau kenne, immer mehr von Serien und Spielfilmen abgekommen und zu einem Anhänger von Dokumentationen und Reportagen geworden. Die Sendervielfalt ermöglicht es aus einem reichhaltigen Repertoire zu schöpfen, auch wenn hier teilweise gravierender Qualitätsunterschiede zu erkennen sind.
Ist die rein regionale Produktion ohne Einfluss der Industialisierung und das Herstellen hausgemachter Produkte eine Lösung?
Dank der Mediatheken und anderen segensreichen Entwicklungen der Technik entgeht einem dabei nichts mehr. Man kann quasi alles konservieren oder einfach später schauen, je nachdem wie es passt. Ich finde es faszinierend, wie selten ich eine TV-Zeitschrift brauche, weil ich einfach durch die Mediatheken zappen und mir all das anschauen kann, was mir vielversprechend erscheint.

So erneut geschehen heute Morgen zur Frühstückszeit. Immer wenn ich am Wochenende oder an Feiertagen alleine Frühstücken muss, gönne ich mir ein oder zwei der besagten Reportagen/Dokumentationen aus dem Reich der Mediatheken. Leider bin ich dabei auf eine weniger schöne Reportage gestoßen, die mich sehr nachdenklich gestimmt hat. Ausgehend von einem Problem der erhöhten Sterblichkeit bei den Nutztieren und einer vermehrten Missbildungsrate beim Nachwuchs, wurde versucht möglichen Ursachen auf die Spur zu kommen. Dabei hat man das Augenmerk auf unsere heutige Erzeugung von Lebensmitteln und Tierfutter gelegt, weil schon seit längerem der Verdacht im Raum steht, beides könnte miteinander zusammenhängen.
Ganz ehrlich war ich im nachhinein froh, dass ich bereits gefrühstückt hatte. Auch wenn die Reportage sehr gut gemacht und sehr aufschlussreich war, sind einige Bilder und Schilderungen doch nicht ganz ohne Nachwirkungen bei mir geblieben. "Arte Reportage "Tote Tiere - kranke Menschen" über die Lebensmittel- und Futtermittelproduktion - Sie stimmt sehr nachdenklich und motiviert mich zusätzlich nach Alternativen zu suchen" vollständig lesen
Überarbeitet und erweitert

Kekse mal ganz anders - Vegane Bananenkekse mit einer Haselnuss-Cranberry Mischung und Haferflocken versüßen die Kaffeezeit oder auch das Frühstück

Vor einer Woche bin ich auf eine für mich absolute schräge Idee gekommen, die ich nun aber in die Tat umgesetzt habe. Es ging bei meiner Idee um eine neue Sorte Kekse, welche sich bezogen auf die Machart von altbekannten Keksen völlig unterscheidet. Die Idee wurde in dem Moment geboren, als wir mal wieder braune Bananen zu Hause hatten, die keiner von uns so recht essen mochte. Wir sind beide Anhänger von Bananen, die noch schön fest sind.
Diese veganen Bananenkekse mit Haferflocken, Haselnüssen und Cranberries passen zum Frühstück und zur Kaffeezeit.
Diese veganen Bananenkekse mit Haferflocken, Haselnüssen und Cranberries passen sehr gut zum Frühstück und zur Kaffeezeit.
Je brauner sie werden, desto weicher, trockener und vor allem süßer sind sie. Bisher hatten wir immer Probleme solche Bananen einer sinnvollen Verwendung zuzuführen. Damit ist nun Schluß!

Diese sehr schnellen veganen Kekse kommen gänzlich ohne die üblichen Zutaten wie Mehl oder Eier aus, sondern basieren einzig und allein auf den genannten richtig reifen Bananen. Diese werden mit anderen Zutaten vermengt und zu einem "Teig" verarbeitet. Diesen formt man dann zu Kugeln oder einer anderen Form und backt sie im Ofen.
Wie Ihr erahnen könnt, haben sie auch geschmacklich und was die Konsistenz angeht nicht sehr viel mit klassischen Keksen gemeinsam. Dennoch schmecken sie ausgesprochen gut und so essen auch wir die reifesten Bananen. Daran war vorher leider nicht im Ansatz zu denken. "Kekse mal ganz anders - Vegane Bananenkekse mit einer Haselnuss-Cranberry Mischung und Haferflocken versüßen die Kaffeezeit oder auch das Frühstück" vollständig lesen

Pertersilien-Macadamia Pesto umschmeichelt hausgemachte Emmer-Nudeln - Diese außergewöhnliche Pasta braucht einen intensiven Gegenspieler

Der Nudelkasper ist wieder in mich gefahren! Den Anfang hat eine Mehlbestellung bei einer kleinen Mühle gemacht, welche noch besondere Getreidesorten verarbeitet. Bei der Adler Mühle aus Bahlingen am Kaiserstuhl bekommt man über Kastanien-, Kartoffel-, Emmer- und Einkornmehl auch unterschiedliche Mehlmischungen.
Das Petersilien-Macadamia Pesto hat ein intensives Aroma, weshalb wir ihm geschmackvolle Emmer-Bandnudeln zur Seite stellen.
Das Petersilien-Macadamia Pesto hat ein intensives Aroma, weshalb wir ihm sehr geschmackvolle Emmer-Bandnudeln zur Seite stellen.
Für den Hobbybäcker ist hier alles dabei, was das Herz begehrt!

Ich habe mir dort für meine Pastaversuche Maisgrieß fein und Emmer-Vollkornmehl bestellt. Bei einem Vollkornmehl kann man von Haus aus eine etwas kräftigere Geschmacksrichtung erwarten. Von daher schien mir das Emmervollkornmehl interessant für eine geschmacksintensive Pasta zu kräftigen Saucen oder Pestos. Weil Emmer aber eine sehr alte Getreidesorte ist, die heute kaum noch Verwendung findet, ist es umso schwerer an solche Mehle zu kommen.
Der Einkauf bei der Adler Mühle hat sich definitiv gelohnt! Aber lest doch selber ... "Pertersilien-Macadamia Pesto umschmeichelt hausgemachte Emmer-Nudeln - Diese außergewöhnliche Pasta braucht einen intensiven Gegenspieler" vollständig lesen

Skirt Steak vom Bauern freut sich auf Kartoffelspalten und bunte Salatbeilage - Solche einfachen Steakrezepte ersetzen jegliche Kreativität und schmecken immer

Bei allem vegetarischen, was wir in letzter Zeit munter ausprobiert haben, muss ich gestehen, dass ich auch sehr gerne mal ein Steak esse. Dabei geht es mir weniger darum, dass es ein ganz besonderes Steak einer vorgegebenen Sorte sein muss. Sondern es sollte einfach ein gut abgehangenes Stück Rindfleisch sein. Ob es ein Filetsteak, Rumpsteak, Flank Steak oder was auch immer ist, spielt erstmal keine Rolle.

Das medium gebratene Skirt Steak wird von Rosmarin-Kartoffelspalten und einem bunten Salat begleitet.
Das medium gebratene Skirt Steak wird von Rosmarin-Kartoffelspalten und einem bunten Salat begleitet - Lecker!
Beim Bauern des Vertrauens bin ich neulich auf der Suche nach einem solchen Stück Fleisch auf ein Skirt Steak gestoßen. Der Name war mir bis dahin gänzlich unbekannt. Somit musste mich die Verkäuferin erstmal aufklären, dass es sich dabei um den direkten Verwandten des Flank Steaks handelt. Diese Bezeichnung kannte ichwiederum, meine Erfahrungen mit Flank Steak waren bisher äußert positiv und deswegen wanderte das Skirt Steak direkt in meine Tasche. Genauere Informationen dazu und woher das Stück genau stammt, findet Ihr einen Absatz weiter unten.Serviert haben wir es mit Rosmarin-Kartoffelspalten und einem bunten Salat. Genau so mag ich mein Steak - ohne viel schnick-schnack und vor allem direkt vom Erzeuger! "Skirt Steak vom Bauern freut sich auf Kartoffelspalten und bunte Salatbeilage - Solche einfachen Steakrezepte ersetzen jegliche Kreativität und schmecken immer" vollständig lesen

Auch dieses Jahr soll ein üppiges Tomatenjahr werden - Die Wildtomate Rote Murmel ist im Pflanzgefäß und wird für den Frühling vorgezogen

Der Frühling steht vor der Tür, somit gilt es Vorbereitungen zu treffen. Vielerorts wird bereits gesät und vorgezogen, was die Pflanzgefäße hergeben. Ich war noch sehr zurückhaltend und hatte Bisher immer einen Grund, alles auf den nächsten Tag zu verschieben
Die Wildtomate Rote Murmel habe ich schon zum Vorziehen ausgesät. Dieses Jahr geht es ab Mitte März los. Mal sehen wie gut sie sich bei mir macht.
Die Wildtomate Rote Murmel habe ich schon zum Vorziehen ausgesät. Dieses Jahr geht es ab Mitte März los. Mal sehen wie gut sie sich bei mir macht.
... und wieder auf den nächsten ... und den nächsten Tag.
Aber das hat nun ein Ende!

Wie im letzten Jahr wollen wir Gemüsesorten ausbringen, die nicht zum Standardsortiment der Saatgutregale in den Baumärkten zählen. Bei uns kommen alte Sorten zum Einsatz, welche sich Robustheit und vorteilhafte Eigenschaften für den Hobbygärtner auszeichnen. Wir wollen keine übermäßigen Erträge, sondern einfach nur pflegeleichtes leckeres Gemüse.
Den Anfang macht dieses Jahr wieder die Wildtomate "Rote Murmel". Wie im letzten Jahr hoffe ich auf reichhaltige Ernte bis in den November hinein. "Auch dieses Jahr soll ein üppiges Tomatenjahr werden - Die Wildtomate Rote Murmel ist im Pflanzgefäß und wird für den Frühling vorgezogen" vollständig lesen

Schnelle Pasta mit Pilzen in Zitronenbutter und Gartenkresse-Topping - Auf den ersten Blick passt da nicht viel zusammen aber der zweite Blick offenbart geschmackvolle Harmonie

Vor genau zwei Wochen war ich auf dem Markt eifrig einkaufen. Dabei ist eine sehr ausgefallene Obst- und Gemüsemischung in meinen Tüten gelandet. Neben einer Bio-Zitrone haben noch verschiedene Pilzsorten den Weg zu mir gefunden.
Dieses Rezept vereint viele unterschiedliche Aromen zu einer leichten schnellen Mahlzeit - Pasta mut Zitronen-Butter, Austernpilzen, Shii-Take und Gartenkresse.
Dieses Rezept vereint viele unterschiedliche Aromen zu einer leichten schnellen Mahlzeit - Pasta mut Zitronen-Butter, Austernpilzen, Shii-Take und Kresse.
Oben drauf kam eine Schale Gartenkresse. Die Frische und Qualität der Waren hat mich angesprochen, deswegen musste ich sie unbedingt mitnehmen.

Kaum zu Hause angekommen stellte ich mir die Frage, was ich daraus Schönes zaubern solle. Das Ergebnis präsentiere ich Euch heute. Es ist eine auf den ersten Blick sehr gewagte Kombination geworden. Alle Zutaten harmonieren aber wunderbar miteinander. Die Basis bilden Spaghetti oder Bandnudeln. Diese schmückt eine Zitronenbutter getoppt von gedünsteten Austernpilzen und Shii-Take. Alles wird zum Schluss mit frischer Gartenkresse verziert.
Aber seht selber, wenn Ihr mir das jetzt nicht glauben mögt. "Schnelle Pasta mit Pilzen in Zitronenbutter und Gartenkresse-Topping - Auf den ersten Blick passt da nicht viel zusammen aber der zweite Blick offenbart geschmackvolle Harmonie" vollständig lesen

Auberginenschnitzel mit mediterranem Ofengemüse und Couscous - Es duftet im ganzen Haus nach Kräutern und die Aubergine macht das Fleisch absolut überflüssig

Im Moment läuft es, was die Ernährung ohne Fleisch angeht. Ich grübel zwar ständig, welche unser alltäglichen Gerichte ohne Fleisch etwas angewandelt funktionieren würden. Leider wollen die Ideen oftmals nicht so recht sprudeln. Im Moment scheint meine Inspiration aber auf vegetarisch getrimmt zu sein.
Es gibt vegetarisch - Krosse Auberginenschnitzel mit duftendem mediterranem Gemüse und Couscous. Nicht sehr schwer, aber voll Aromen!
Es gibt vegetarisch - Krosse Auberginenschnitzel mit duftendem mediterranem Gemüse und Couscous. Nicht sehr schwer, aber voller Aromen!
Aktuell heute wird schon wieder etwas neues vegetarisches für Euch getestet - ich bin gespannt, ob es für die Veröffentlichung geeignet ist.

Jetzt möchte ich Euch aber unseren liebsten Schnitzelersatz vorstellen. Ich nenne es gerne das mediterrane Schnitzel. Dabei handelt es sich um Augerginenscheiben, die ganz normal paniert und in der Pfanne aufgebacken werden. Im Grunde werden sie wie ein normales Schnitzel hergestellt, nur das Fleisch muss einem Ersatz weichen.
Dazu gibt es ein sehr kräuterlastiges Ofengemüse, welches die ganze Küche in wunderbare Aromen hüllt, und Couscous. Alles zusammen hat für uns etwas von Urlaub.
Habt Ihr auch solche Rezepte, in denen Ihr das Fleisch eins zu eins durch ein Gemüse austauscht? "Auberginenschnitzel mit mediterranem Ofengemüse und Couscous - Es duftet im ganzen Haus nach Kräutern und die Aubergine macht das Fleisch absolut überflüssig" vollständig lesen

Frische Dinkel-Pasta mit fantastisch vollmundigem Rucola-Pesto - Wenige Zutaten mit maximalem Geschmack ist keine Hexerei

Neulich war es wieder soweit. Es musste in der Küche schnell gehen. Nachmittags waren wir in der Stadt und wollten nicht außerhalb essen. Das Essen sollte aber dennoch nicht zu spät auf den Tisch. In diesen Momenten bin ich dankbar für solch schnelle Rezepte wie das heutige Rucola-Pesto eines ist.
Mit diesen frischen Dinkel-Bandnudeln und dem vollmundigen Rucola-Pesto zieht der Besuch bei Euch ein.
Mit diesen frischen Dinkel-Bandnudeln und dem vollmundigen Rucola-Pesto zieht der Besuch gleich bei Euch ein.
Ansonsten würden wir sicherlich, öfter als uns lieb ist, dem Döner frönen oder den Bringdienst belästigen.

Zugegeben, ich habe etwas vorbereitet. Frische hausgemachte Dinkel-Pasta ist nicht mal eben im Vorbeigehen gemacht, deswegen musste ich sie vorab herstellen. Ich habe sie auf den Nudeltrockner gehängt, bevor es in die Stadt ging. Somit stand der abendlichen schnellen italienischen Küche nichts mehr im Wege. Auch wenn es sich um ein schnelles Gericht handelt, kann es geschmacklich mit deutlich umfangreicheren Rezepten mithalten. Schade, dass es nicht jeden Tag Pasta gibt! "Frische Dinkel-Pasta mit fantastisch vollmundigem Rucola-Pesto - Wenige Zutaten mit maximalem Geschmack ist keine Hexerei" vollständig lesen

Ein gutes Frühstück am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen - Heidelbeer-Quarkspeise mit Knusperflakes und den ganzen Tag scheint die Sonne

Es gibt eine Mahlzeit, der wird leider viel zu oft nicht die nötige Aufmerksamkeit geschenkt. Deswegen widme ich mich heute dem Beginn eines jeden Tages - dem Frühstück. Leider wird das Frühstück meist nur beiläufig konsumiert, es wird auf dem Weg zur Arbeit zu sich genommen oder gänzlich ausgelassen.
Bei solch einem Frühstück kann der Tag nur gut weitergehen - mit cremigem Heidelbeerquark und Knusperflakes den Tag beginnen.
Bei solch einem Frühstück kann der Tag nur gut weitergehen - mit cremigem Heidelbeerquark und Knusperflakes in den Tag starten.
Dabei kann ein gutes ausgewogenes Frühstück den ganzen Tag versüßen und für viel Schwung schon zu Tagesbeginn sorgen.

Nur weil es vor der Arbeit meist schnell gehen muss, braucht keiner von Euch auf ein leckeres Frühstück zu verzichten. Genauso muss es nicht jeden Tag dasselbe sein. Abwechslung ist das A und O, wenn man nicht die Lust an einer Mahlzeit verlieren möchte. Also kommt heute mal etwas ganz anderes auf den Frühstückstisch. Es ist sehr schnell hergestellt, kann ohne Probleme mit zur Arbeit genommen werden und hält ganz bestimmt bis zum Mittag satt. Darauf gebe ich Euch meine Hand! "Ein gutes Frühstück am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen - Heidelbeer-Quarkspeise mit Knusperflakes und den ganzen Tag scheint die Sonne" vollständig lesen

Möge die Eismaschine mit Euch sein - Was bringt eine Eismaschine überhaupt und ist die Unold Polar eine brauchbare Maschine - Ein Erfahrungsbericht

Heute widme ich mich wieder einem der vielen Werkzeuge, dass ich in der Küche nicht mehr missen möchte. Vor allem im Sommer stelle ich Euch diverse Eissorten vor (einen Überblick aller Rezepte findet Ihr in der Rubrik "Eis"), welche bei mir in einer aktiv gekühlten Eismaschine hergestellt werden. Weil ich immer wieder Fragen zu der von mir verwendeten Eismaschine erhalte und was solch ein Zubehör kostet,
Mit Hilfe dieser Eismaschine Unold Polar wird das hausgemachte Eis super-cremig. Ein schönes Stück Technik!
Mit Hilfe dieser Eismaschine Unold Polar wird das hausgemachte Eis super-cremig. Ein gutes Stück Technik!
stelle ich Euch meinen "Frosty" heute vor.

Grundsätzlich lässt sich mit einer Eismaschine wie der hier gezeigten jedes Eis herstellen. Sei es ein Wassereis, Milch-/Sahneeis, ob mit Eigelb zur Rose abgezogen, mit Eisbasis oder anderen Hilfsmitteln, für eine solche Maschine sind alle Eissorten geeignet. Es ist somit gewährleistet, dass auch eine teurere Eismaschine ausreichend oft zum Einsatz kommt und zeigen kann, was in ihr steckt.
Aber wo sind die Unterschiede bei diesen Maschinen? Warum sind manche so günstig und andere so teuer? Welche Eismaschine macht für mich Sinn? All die Fragen werde ich gleich beantworten, damit Ihr für den kommenden Sommer gut gerüstet seid. "Möge die Eismaschine mit Euch sein - Was bringt eine Eismaschine überhaupt und ist die Unold Polar eine brauchbare Maschine - Ein Erfahrungsbericht" vollständig lesen

Ein Ausflug mit dem Fahrrad und der Markt am Samstag - Enttäuschung und erstaunliche Entdeckungen liegen manchmal sehr nah beieinander

Heute war mal wieder Markt angesagt. Normalerweise erledige ich das bereits am Freitag, aber heute wollte ich nochmal los. Das Wetter ist super und wir haben 2 weitere Märkte in unserer Nähe. Des Weiteren warte ich auf den ersten frischen Bärlauch, in der Hoffnung dass ihn irgendein Händler auf einem Markt in unserer Nähe im Angebot hat.

Ich habe das Wetter genutzt und mit dem Fahrrad zwei neue Märkte erkundet. Etwas schönes gekauft habe ich auch.
Ich habe das Wetter genutzt und mit dem Fahrrad zwei neue Märkte erkundet. Etwas gekauft habe ich auch.
Also habe ich mich auf mein Fahrrad geschwungen und bin die Märkte abgefahren. Normalerweise bin ich ein reiner Sommer-Radler, aber ohne Auto blieb mir nicht viel anderes übrig. Wenn ich alternativ mit öffentlichen Verkehrsmitteln ganze 30 Minuten unterwegs bin, kann ich auch mal etwas für die Fitness tun.
Nun bin ich aber ein bisschen geschafft, weil auf dem Rückweg ein ordentlicher Wind von vorne blies. Deswegen darf ich mich nun auf der Couch ausruhen und von den morgendllichen Strapazen erholen. Nebenbei kann ich mir Gedanken machen, was ich mit dem Einkauf hübsches anstelle. "Ein Ausflug mit dem Fahrrad und der Markt am Samstag - Enttäuschung und erstaunliche Entdeckungen liegen manchmal sehr nah beieinander" vollständig lesen

Fast-Food kann auch schmackhaft und gesund sein - Mit dem Strammen Max begeben wir uns auf Sprurensuche in der schnellen deutschen Küche

Heute geht es klassisches deutsches Fast-Food. Ich nenne es deswegen Fast-Food, weil es ohne große Klimmzüge super schnell hergestellt ist und keine besonderen Zutaten im Hause sein müssen. Wir machen es immer wieder gerne, wenn wir nur etwas kleines essen oder die Couch eigentlich gar nicht verlassen möchten.
Strammer Max schmeckt nicht nur sondern ist auch eine Augenweide.
Der Stramme Max schmeckt nicht nur sondern ist auch eine Augenweide.
Mit wenigen Handgriffen ist ein leckeres Essen gezaubert, an dem man sich auch gut und gerne satt essen kann.

Die Rede ist hier von dem klassischen »Strammen Max«. Bitte nicht weg klicken, hierbei handelt es sich nicht um etwas schlimmes oder gar versautes. Das ist ein altes Rezept der schnellen deutschen Küche!
Im Grunde ist es nichts anderes als eine oder mehrere Scheiben schmackhaften Brotes, die etwas auf die Mütze bekommen. So unspektakulär wie das klingt ist es auch - geschmacklich allerdings kenne ich nur wenige Gerichte, die ebenso schnell zubereitet sind und gut schmecken. "Fast-Food kann auch schmackhaft und gesund sein - Mit dem Strammen Max begeben wir uns auf Sprurensuche in der schnellen deutschen Küche" vollständig lesen

Frische Kräuter, Gewürze, besondere Mehle, Essig, Öl und vieles mehr - Viele neue Zutaten warten auf Ihren Einsatz

So langsam kommt der Kochlöffel bei mir wieder richtig in Schwung! Ich habe schon wieder schöne Sache vor mir liegen, die alle verwertet werden wollen. Außerdem liegen ein paar fertige Rezepte auf meinem Schreibtisch und wollen für Euch abgefasst werden. Es gibt somit bald wieder reichlich Lesestoff für Euch.
Kräuter, Würzsalze, Würzzucker, Tees, Öl und Essig sind meine Herausforderungen für die nächsten Wochen!
Fantastische Kräuter, Würzsalze, Würzzucker, Tees, Öl und Essig sind meine Herausforderungen für die nächsten Wochen!
Ich hoffe Ihr seid genauso gespannt wie ich, was die nächsten Wochen an leckeren Dingen und Rezepten bringen werden.

Gestern habe ich neue Mehlsorten bestellt, damit die hausgemachte Pasta um ein paar Geschmacksrichtungen bereichert wird. Ihr könnt also gespannt sein, was da kommen mag. Es wird auf jeden Fall nicht gewöhnlich, das kann ich Euch bereits vorab versprechen.Des weiteren liegt eine Tüte voller unterschiedlichster Kostbarkeiten auf dem Esseckentisch, die ich ausprobieren muss. Allein dafür müssten locker ein Dutzend Rezepte her. Der Duft ist hinreißend! Schade dass ich nicht direkt damit loslegen kann. "Frische Kräuter, Gewürze, besondere Mehle, Essig, Öl und vieles mehr - Viele neue Zutaten warten auf Ihren Einsatz" vollständig lesen

Asiatische Suppe für ein etwas anderes Geschmackserlebnis - Die Verwendung nicht alltäglicher Zutaten gibt der Suppe den besonderen Kick

Ich esse selten klassische Suppen der deutschen Küche, weil sie mir oftmals einfach nicht so recht schmecken. Die einzigen Ausnahme ist die Hochzeitssuppe oder Abwandlungen davon. Asiatische Suppen hingegen sind umso mehr mein Fall. Vor allem weil die Vielfalt der verwendeten Kräuter und Gewürze unterschiedlichste Geschmackserlebnisse fantastische zulassen. Umso erstaunlicher ist es, dass wir bisher nur wenige Male Suppen asiatischer Art selber gemacht haben. Als uns beide vor ein paar Wochen die Grippe erwischt hatte, konnten wir uns nur schwer dazu durchringen überhaupt etwas zu essen.
Eine fantastische asiatische Suppe mit vielen verschiedenen Aromen. Kokosmilch, Limette, Ingwer, Chilli und Kräuter geben Ihr einen speziellen Geschmack.
Eine fantastische asiatische Suppe mit vielen verschiedenen Aromen. Kokosmilch, Limette, Ingwer, Chilli und Kräuter geben Ihr einen ganz speziellen Geschmack.
In diesem Zustand waren uns Suppen jeglicher Art sehr willkommen, weil sie nicht so aufwändig sind und vor allem richtig gut durchwärmen. Eine richtig gute Suppe kann die Lebensgeister wieder erwecken!

Es sollte aber nicht täglich dieselbe Suppe sein, weshalb ich versucht habe ein wenig Abwechslung in den Suppen-Alltag zu bringen. Es entstand eine sehr geschmackvolle asiatische Suppe mit leichter Würze und dem klassischen Geschmacksmix von süße, Säure, Frucht, Gewürzen und Kräutern. Ein bunter Mix unterschiedlichster Aromen, die alle zusammen diese aisatische Suppe zu einem Erlebnis gemacht haben.Bei uns ist sie hervorragend angekommen! Wir werden nun öfter einen Ausflug in die asiatische Küche machen werden, um dort die Vielfalt der Suppen zu erkunden. "Asiatische Suppe für ein etwas anderes Geschmackserlebnis - Die Verwendung nicht alltäglicher Zutaten gibt der Suppe den besonderen Kick" vollständig lesen

Mit dieser frischen selbst gemachten Dinkelpasta hält ein ganz neuer Geschmack in die Nudelküche Einzug - Wir sind vom Geschmack überzeugt und werden nun öfter Dinkelnudeln essen

Ich fürchte so langsam habe ich einen Ruf weg, der aber auch abzusehen war. Im Reich des Facebooks nannte man mich neulich den "Nudelmenschen". Es scheint mittlerweile wohl der eine oder andere gemerkt zu haben, dass ich eine kleine, wenn auch so langsam nicht mehr heimliche, Leidenschaft habe. Um diesem Ruf gerecht zu werden, habe ich .... eine neue Pastakreation für Euch.
Frische selbst gemachte Bandnudeln aus Dinkel schmecken zurückhaltender als aus Hartweizengrieß.
Frische selbst gemachte Bandnudeln aus Dinkel schmecken zurückhaltender als solche aus Hartweizengrieß.
Diesmal nehme ich auch all die in den Kreis der Pasta-Enthusiasten mit auf, die sich nicht nur auf Hartweizen fokussieren möchten. Für Euch ist es nicht einfach abwechslungsreichere Pastagerichte auf den Tisch zu bringen, weil Nueln in den allermeisten Fällen, im Supermarkt sowieso, aus Hartweizen jeglicher Form besteht oder diesen beinhaltet.

Aber das muss nicht sein! Es geht auch vergleichsweise einfach ohne Weizen, wenn gleich man sich dann auf einen leicht anderen Geschmack einstellen muss. Nachdem nun als Weizenersatz der Dinkel in die Backstuben ganz groß Einzug hält, machen wir diesem Getreide auch den Weg in die Küche der herzhaften Genüsse frei! Es gibt heute ein Grundrezept für frische selbst gemachte Dinkelpasta, die wirklich zu sehr viele Anlässen passt. Sie ist etwas einfacher herzustellen als Hartweizenpasta. Geschmacklich ist sie zwar eine andere Liga, aber mir gefällt sie sehr gut. Der Geschmack ist nicht zu extravagant oder speziell, sondern sie schmeckt etwas zurückhaltender mit einem dennoch eigenen Charakter. Ich denke bei uns wird sie noch viele Pastagerichte begleiten! "Mit dieser frischen selbst gemachten Dinkelpasta hält ein ganz neuer Geschmack in die Nudelküche Einzug - Wir sind vom Geschmack überzeugt und werden nun öfter Dinkelnudeln essen" vollständig lesen