Skip to content

Tarte au citron meringuée - Zitronen-Tarte nach französischen Original-Rezept

Ich habe beim Spekulatius-Weihnachtseis bereits erwähnt, daß dieser weihnachtliche Vorgeschmack bei uns an der Seite einer "Tarte au citron meringuée" serviert wurde. Bereits damals habe ich versprochen, daß diese Tarte hier noch vorgestellt wird. Nun löse ich mein Versprechen ein!
Das Rezept für diese Tarte stammt aus dem Blog "Leckereien-aus-Frankreich.de", wo wir bereits sehr viele gute Rezepte fränzösischer Spezialitäten gefunden haben. Für Freunde der französchen Küche lohnt sich ein Blick in dessen Repertoire auf jeden Fall. Die Rezepte sind sehr vielseitig und es ist definitiv für jeden Geschmack etwas dabei.
Die "Tarte au citron meringuée" ist kurz beschrieben eine Zitronen-Tarte mit angebräunter Baisierhaube. Sie vereint das Saure der Zitrone mit der Süße des Zuckers und dem Luftigen eines schön aufgeschlagenen Baissiers. Wir fanden sie sehr lecker und machen sie definitiv wieder, dann aber wenn wir Besuch erwarten.

Ich habe bevor ich meine Frau kennengelernt habe nie eine Tarte gegessen, mittlerweile bin ich aber ein Fan von diesen kleinen "Torten" geworden. Klein deswegen, weil sie in der Regel eher flach und wenig ausladend sind und damit bedeutend weniger mächtig sind als viele deutsche Kuchen und vor allem Torten! Wir haben uns mittlerweile eine 24 cm Tarteform gekauft, damit wir jederzeit eine kleine Tarte für 2 Personen herstellen können. Diese Größe ist genau richtig für 2 Personen und eine Tarte dieser Größe kann ohne Probleme an ein oder 2 Tagen verputzt werden.
Diese Tarte fußt auf einem klassischen Mürbeteig, der in dem Rezept ebenfalls aufgeführt ist. In den in der Form ausgelegten Mürbeteig wird eine Eier-Zitronen-Zuckermischung geben, die beim Backen im Ofen komplett fest wird.
Nach dem Backen bekommt die Tarte noch eine flächige Baisierhaube, welche für wenige Minuten im Ofen unter dem Grill leicht gebräunt wird.

Eine geschmackliche Variation für die Apfelzeit findet Ihr in dem Artikel zur "Tarte Tatin". Dies ist eine sehr leckere Apfeltarte mit Butterkaramell - zum Anbeißen sage ich Euch!Aber Tarte kann durchaus auch als Dessert gereicht werden. Ergänzend zu dieser Tarte habe ich Euch in einem weiterführenden Beitrag leckere Tartlets mit Brombeeren und Kirschen gezeigt. So kann man die klassische Tarte auch in klein und handlich auf den Tisch bringen.
Die klassische Küche der Kuchen, fernab der Tartes und Tartlets, findet Ihr bei mir natürlich auch. Wie hört sich ein Schokobisquit mit Kirsch-Mascarpone-Creme für Eure Ohren an?

Die Tarte sieht optisch sehr schön aus, weil das Baisier nicht flächig braun wird. Es werden die höchsten Punkte der Baisierhaube dunkelbraun, der Rest färbt sich unterschiedlich und bleibt teilweise auch weiß. Damit ergibt sich ein reizvolles zwischen braun und weiß changierendes Bild.
Wir haben für uns festgestellt, daß wir das Rezept mit einem etwas verringerten Zuckeranteil in der Zitronenfüllung leckerer finden. Bei Herstellung nach dem Originalrezept wird die Zitronenmasse so süß, daß man kaum noch das Gefühl von Zitrone im Mund hat. Es wirkt schon leicht wie eine künstliches Zitronendessert aus dem Supermarktregal, welche ebenfalls zumeist überdurchschnittlich stark gesüßt sind. Wenn man den Zuckeranteil aber leicht reduziert, dann kommt ein bisschen die Säure der Zitrone durch und verleiht der Tarte eine leicht frische Note.

Jetzt möchte ich Euch aber nicht länger auf die Folter spannen, hier kommt das Originalrezept:

Was kosten die Zutaten?

Name des Rezeptes:
  • Tarte au citron meringuée

Besonderheiten:
  • Nach einem vermeintlich französischem Original-Rezept hergestellt
  • Frische der Zitronensäure kombiniert mit der Süße des Baisiers ist eine sehr spannende Kombination

Wieviel Kalorien hat das Gericht?

Kalorien für das gesamte Rezept:

Link zum Rezept:
Unser Urteil:
  • Einfach herzustellen
  • Schöne Tarte, die nicht so maßig rüberkommt wie viele deutschen Kuchen und vor allem Torten
  • Folgende Modifikation haben wir vorgenommen: Den Zuckeranteil in der Zitronenfüllung haben wir um 20g reduziert


Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Michael am :

MichaelDas Spiel von Süße und Säure finde ich bei dieser Tarte fantastisch.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

Trackbacks

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! Food-Blog zum Thema Past am : Bunte Gemüse-Frittata - Resteverwertung nach moey's kitchen

Vorschau anzeigen
Auf der Suche nach Anregungen für die heimische Küche ist das Internet ein schier unerschöpflicher Fundus. Es gibt Unmengen von Rezeptsammlungen und Internetseiten, die Anregungen für jeden erdenklichen Geschmack bieten und somit für einen nicht endenden

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! Food-Blog zum Thema Past am : Ernährung regional-saisonal einfach gemacht - Wie behält man den Überblick

Vorschau anzeigen
Es gibt unterschiedliche Ansätze den heimischen Speiseplan zusammenzustellen. Die einen kaufen alles, was Ihnen in den Sinn und in das Supermarktregal kommt, die anderen wiederum gehen dort etwas selektiver vor. Man kann nach Bio schauen bzw. regional ode

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! Food-Blog zum Thema Past am : Aligot - Eine Spezialität aus Frankreich, die auch deutschen Mündern schmeckt

Vorschau anzeigen
Wenn man die Küchen der Länder dieser Welt vereint, ergibt sich ein schier unerschöpflicher Fundus an lokalen Spezialitäten und Variationen, an weltweit bekannten Gerichten und Eigenheiten ganzer Landstriche. Unser ganzes Leben wird vermutlich nicht ausre

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! Food-Blog zum Thema Past am : Spekulatius Eis - Der Winter wirft seine Schatten voraus

Vorschau anzeigen
Die Tage werden kürzer und so langsam stellen wir uns auf den nahenden Winter ein. Im Moment ist das Wetter zwar noch relativ warm, aber der Herbst hat bereits angedeutet, dass er auch kälter sein kann. Nicht nur das Wetter ändert sich, auch unsere Stimm

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! Food-Blog zum Thema Past am : Tarte Tatin - Auf die Weise mögen auch Obstmuffel den Apfel

Vorschau anzeigen
Ich denke einige von Euch haben bereits gemerkt, daß wir sehr gerne die französische Küche nutzen, wenn es um Kuchen und Kekse geht. Ich konnte mich nicht zusammenreißen und habe wieder nach einem schönen Tarte-Rezept gestöbert. Seit wir eine 24er Quichef

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! Food-Blog zum Thema Past am : Spargel Omelette mit Tomaten, Schinken und Käse - Spargel kann sehr vielseitig sein

Vorschau anzeigen
Aktuell hat Spargel Saison und dementsprechend oft versuchen wir uns Spargel auf den Teller zu holen. Wir versuchen diverse Rezepte und Zubereitungsformen aus und kommen immer wieder auf hervorragende Gerichte, das hätten wir uns im Vorfeld nicht träumen

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! Food-Blog zum Thema Past am : Spargel-Pasta mit Kirschtomaten, Schinken und Parmesan - Saisonales Gemüse sei Dank

Vorschau anzeigen
Wie ihr sicherlich schon bemerkt habt, sind auch wir große Spargel-Fams. Wir nutzen dieses Jahr die Saison richtig aus. Ansage von mir war Anfang der Saison, dass ein Mal in der Woche Spargel auf den Tisch kommt. Einschränkend muss ich dazu sagen, wenn es

Rohstoffverarbeitender Betrieb - natürlich handgemacht! Food-Blog zum Thema Past am : Tartlets mit zweierlei sommerlichen Früchten und Knusperhaube - Zum Dessert oder für den Hunger zwischendurch sind diese hausgemachten Tartlets genau

Vorschau anzeigen
Ein lecker saftiges Tartlet mit Brombeeren und knuspriger Streuselhaube - Sehr gut als Dessert oder Küchlein für zwischendurch geeignetBacken war bisher nicht meine Stärke. Das werde ich nun aber versuchen zu ändern. Wahrscheinlich weil wir relativ wenig