Skip to content

Eisbilanzierung für hausgemachtes Eis nach eigenem Rezept

Stellen Sie Ihre Rezept nach Ihren Wünschen zusammen. Möchten sie eine Zutat der jeweiligen Rubrik Ihrem tezept hinzufügen, klicken sie auf den jerweiligen Link. Es erscheint dann eine Auswahlbox mit den zur Verfügung stehenden Zutaten. Wähle daraus eine aus. In das Eingabefeld dahinter geben sie bitte die Menge, welche sie von der genannten Zutat verwenden möchten, in Gramm an.
Haben sie alle Zutaten Ihrem persönlichen rezept hinzugefügt, drücken sie bitte auf den darunter stehenden Button "Rezept berechnen". Danach wird Ihnen unter dem Eingabeformular eine Auflistung der angegebenen Zutaten, Ihren wichtigen Bestandteilen für die Eisherstellung bezogen auf die eingesetzte Menge und die Bilanz Ihres Rezeptes angezeigt.


Milch-/Sahneeis Fruchteis auf Wasserbasis


Du hast noch keine Zutat für Dein Eisrezept ausgewählt!



Dein Rezept beinhaltet folgende wichtigen Bestandteile:

Teile auf Facebook Zutat
Fett
Zucker
Trockenmasse
Wasser


Legende

Wenn der Prozentwert in der Zeile "Gesamtwert" für Fett, Zucker oder Trockenmasse grün hinterlegt ist, liegt dieser Wert für das eigegebene Rezept im optimalen Bereich. Für ein gutes cremiges Eis kann der Wert rechnerisch kaum besser sein!
Ist einer der Prozentwerte in der Zeile "Gesamtwert" gelb hinterlegt, liegt der Wert für Zucker, Fett oder Trockenmasse in dem rezept nicht im optimalen Bereich. Dennoch ist der Wert noch in der Norm, so dass man nicht unbedingt nachjustieren muss. Wenn die anderen beiden Werte nicht völlig aus dem Ruder laufen, kann es sich lohnen mit dem Rezept einen Versuch zu wagen.
Wird einer der Werte in der Zeile "Gesamtwert" mir orange hinterlegt, dann ist dieser rechnerisch knapp außerhalb des Normbereiches. Die Vorraussetzungen für ein gutes Eis sind rechnerisch nicht optimal, aber wenn die anderen Werte gut sein sollten, kann es sich lohnen mit dem Rezept einen Versuch zu starten.
Ist einer Werte in der Zeile "Gesamtwert mit rot hinterlegt, ist der Wert für diesen Bestandteil zu weit vom Normbereich entfernt. Nur wenn die anderen Werte optimal sind und der rot hinterlegte Bereich nicht sehr weit von der Norm entfernt ist, kann man einen Versuch mit dem Rezept wagen. Es sollte aber versucht werden nachzujustieren!

Geschrieben von Jens Backhaus | am