Skip to content

Hausgemachte Rote Grütze mit einer gigantischen Vanillesauce - Das Grinsen wird beim Essen dieser Leckerei immer breiter

Es musste mal wieder etwas zum Versüßen des Abends her. Wenn der Beginn des Arbeitstages sehr früh und selbiger auch noch lang war, darf nach dem Abendessen eine kleiner Aufmunterer nicht fehlen. Ich muss dazu sagen, dass ich diesen Annehmlichkeiten des Essens prinzipiell fast nie abgeneigt bin. Von daher darf es, wenn es nach mir geht, immer die Leckerei danach geben. Heute habe ich die Beute des letzten Marktbesuches zu einer Roten Grütze nach Art des Hobbykoches verarbeitet.
Ob zum Dessert, Kaffee oder als Belohnung - der grandiose Geschmack entschädigt für absolut alles, was vorher war!
Ob zum Dessert, Kaffee oder als Belohnung - der grandiose Geschmack entschädigt für alles, was vorher war!
Bei der Auswahl der Früchte habe ich mich weniger an der klassischen Auswahl orientiert. Dafür beinhaltet meine Grütze noch ganze Früchte. Es muss nicht immer alles zerkocht sein. Ich möchte manchmal auch erkennen und schmecken können, was drin ist.

Kurz gesagt, es wurden Süßkirschen, Heidelbeeren und Hinbeeren verarbeitet. Wenn der Markt nicht die notwendige Auswahl hat, liefert all das auch die Tiefkühltruhe im Supermarkt. Alle genannten Früchte wurden zur einer fruchtigen Grütze verarbeitet. Der Freiheit und Laune des Kochs entspringen das Mark einer Vanilleschote, eine halbe Stange Zimt und ein Schuß frischer Orangensaft. Zum Ende des Kochvorganges sind ein paar der zuvor gekochten Früchte nochmal frisch hinein gekommen. Das gibt der Grütze mehr Biss und Gehalt. Mit einer leckeren Vanillesauce dazu ein Gedicht! "Hausgemachte Rote Grütze mit einer gigantischen Vanillesauce - Das Grinsen wird beim Essen dieser Leckerei immer breiter" vollständig lesen

Mit einem Müsli nach Bircher Art gut in den Tag gestartet - Schnell gemacht und sättigend gibt es Kraft für einen guten Beginn des Tages

Neben Brötchen, Rührei, Speigelei oder Müsli esse ich morgens zum Frühstück auch gerne mal ein Müsli nach Bircher Art. Allerdings gab es das bisher nur im Hotel für mich, weil ich mich selber noch nicht damit befasst hatte. Nach einigen Wochen rum probieren habe ich endlich Ergebnisse erzielt, die mir schmecken. So kann ich mir das Frühstück am Wochnenende öfter versüßen und Abwechslung auf den Tisch bringen. Denn immer nur das übliche Brötchen finde ich irgendwann auch ein bisschen eintönig.

Bie Blaubeeren obendrauf geben dem Bircher-Müsli einen interessanten Biss. Mit ganzen Früchten schmeckt es nochmal besser.
Bie Blaubeeren obendrauf geben dem Bircher-Müsli einen interessanten Biss. Mit ganzen Früchten schmeckt es gleich viel besser.
Ich nenne es "nach Bircher Art", weil ich bisher keine zuverlässige Informationsquelle auftun konnte, welche die Originalrezeptur oder den Originalansatz für ein Bircher Müsli enthält. Es basiert auf Haferflocken oder anderen Getreideflocken, gerne auch eine Mischung unterschiedlicher Getreidesorten, welche eingeweicht werden. Das macht sie leichter verdaulich und ist somit unter Umständen auch für Leute geeignet, welche mit normalem Müsli nicht zurecht kommen. Die eingeweichten Flocken werden zusammen mit Obst, sei es frisch oder getrocknet, oder auch Nüssen gereicht. Alles in allem eine sehr gesunde und nahrhafte Speise. Ich esse es gerne zum Frühstück, vor allem weil es nach einer ordentlichen Schale davon in der Regel nichts anderes mehr braucht. "Mit einem Müsli nach Bircher Art gut in den Tag gestartet - Schnell gemacht und sättigend gibt es Kraft für einen guten Beginn des Tages" vollständig lesen

Traumhafte Pfannkuchen für ein entspanntes Frühstück - sehr luftig und zugleich gold-gelb und angenehm nussig verführen sie jeden

Am Wochenende ist ein ausgedehntes Frühstück für mich das sicherste Zeichen, dass wir uns gemeinsam einen ruhigen Start in den Tag gönnen! Dann darf es auch mal etwas ausgefallenes geben. Sei es Pancakes, Brötchen oder diese super-fluffigen Pfannkuchen mit gerösteten Mandeln - dafür lohnt es sich die ganze Woche auf das Wochenende hinzuarbeiten.
Goldbraun gebraten, sehr luftig, lecker nussig und gut sättigend - mit Zucker oder Honig ein Frühstücksgenuss!
Goldbraun gebraten, sehr luftig, lecker nussig und gut sättigend - mit Zucker oder Honig ein herrlicher Frühstücksgenuss!
Ruckzuck ist an solchen Tagen mit allen Vorbereitungen inklusive Zeitung, Kaffee und genüsslichem Essen Mittag rum und eine Mahlzeit kann getrost ausfallen.

Im Grunde ist dies ein ordinärer Pfannkuchen, dem wir mit ein paar Kniffen und besonderen Zutaten zu einem speziellen Auftritt verhelfen. Kniffe in der Hinsicht, dass dieser Pfannkuchen sehr viel luftiger wird und damit eine ganz andere Konsistenz bekommt. Spezielle Zutaten ist darauf bezogen, dass wir ihm ordentlich Biss und deutlich mehr Sättingungseigenschaften geben, indem ein ordentlicher Schwung geröstete Mandeln hineinkommt. Aber seht doch einfach selber.
Und wie esst Ihr Euren Pfannkuchen am liebsten? Habt auch Ihr ein spezielles Rezept, welches Ihr mit uns teilen möchtet? "Traumhafte Pfannkuchen für ein entspanntes Frühstück - sehr luftig und zugleich gold-gelb und angenehm nussig verführen sie jeden" vollständig lesen

Ein gutes Frühstück am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen - Heidelbeer-Quarkspeise mit Knusperflakes und den ganzen Tag scheint die Sonne

Es gibt eine Mahlzeit, der wird leider viel zu oft nicht die nötige Aufmerksamkeit geschenkt. Deswegen widme ich mich heute dem Beginn eines jeden Tages - dem Frühstück. Leider wird das Frühstück meist nur beiläufig konsumiert, es wird auf dem Weg zur Arbeit zu sich genommen oder gänzlich ausgelassen.
Bei solch einem Frühstück kann der Tag nur gut weitergehen - mit cremigem Heidelbeerquark und Knusperflakes den Tag beginnen.
Bei solch einem Frühstück kann der Tag nur gut weitergehen - mit cremigem Heidelbeerquark und Knusperflakes in den Tag starten.
Dabei kann ein gutes ausgewogenes Frühstück den ganzen Tag versüßen und für viel Schwung schon zu Tagesbeginn sorgen.

Nur weil es vor der Arbeit meist schnell gehen muss, braucht keiner von Euch auf ein leckeres Frühstück zu verzichten. Genauso muss es nicht jeden Tag dasselbe sein. Abwechslung ist das A und O, wenn man nicht die Lust an einer Mahlzeit verlieren möchte. Also kommt heute mal etwas ganz anderes auf den Frühstückstisch. Es ist sehr schnell hergestellt, kann ohne Probleme mit zur Arbeit genommen werden und hält ganz bestimmt bis zum Mittag satt. Darauf gebe ich Euch meine Hand! "Ein gutes Frühstück am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen - Heidelbeer-Quarkspeise mit Knusperflakes und den ganzen Tag scheint die Sonne" vollständig lesen

Frischer Obstsalat aus Bauers Garten - Frisches sommerliches Obst aus deutschen Landen bringt als Obstsalat Abwechslung auf den Tisch

Zur Zeit gibt es frisches Obst im Überfluss. Das hat zur Folge, dass ich mich nur schlecht zusammenreißen kann und wir somit eigentlich immer zu viel Obst im Hause haben. Wir schaffen es am Ende zwar immer alles auf zu essen bevor etwas schlecht wird,
Frischer selbst gemachter Obstsalat schmeckt je nach Jahreszeit immer wieder anders - Heute mit Apfel, Banane, Aprikosenpflaume und Süßkirschen ein Genuss
Frischer selbst gemachter Obstsalat schmeckt je nach Jahreszeit immer wieder anders - Heute mit Apfel, Banane, Aprikosenpflaume und Süßkirschen
aber wenn es mal ein bisschen weniger wäre würden wir damit auch sehr gut klar kommen.

Aus diesem Grund gab es gestern zum Frühstück einen Obstsalat der Marke Eigenbau. Fernab von den Standardzusammenstellungen wie man sie aus Hotels, Restaurants oder Cafés kennt. Wir haben versucht nur saisonales Obst von den Bauern aus der Umgebung zu verwenden. Das Ergebnis kann sich sehen und vor allem schmecken lassen!

Die Banane ist zwar nicht vom Bauern um die Ecke, dafür gab es aber bereits Äpfel aus der aktuellen Ernte, Süßkirschen und gelbe Aprikosenpflaumen. Eine eher eigenwillige Kombination, deren Geschmack uns am Ende aber vollends überzeugen konnte. Sehr frisch, fruchtig und knackig - ein Frühstück nach Maß! "Frischer Obstsalat aus Bauers Garten - Frisches sommerliches Obst aus deutschen Landen bringt als Obstsalat Abwechslung auf den Tisch" vollständig lesen

Locker-luftige selbst gemachte Pancakes zum Frühstück - Mit Kirschragout versüßt dieses Rezept jedes Frühstück

Zum Frühstück gibt es bei uns in der Regel Brötchen, wenn wir mal die Chance haben zusammen in Ruhe zu frühstücken. Gestern morgen stand uns danach aber weniger der Sinn, deswegen musste Abwechslung her. Anstatt des gekochten Eis, Spiegelei oder Rührei gab es diesmal etwas ganz anderes.

Selbst gemachte Pancakes - Mit Kirschragout jederzeit ein leckerer Start in den Tag
Selbst gemachte Pancakes - Mit Kirschragout ein leckerer Start in den Tag
Die Hauptattraktion waren Pancakes. Das ist die amerikanische Variante des Pfannkuchens oder Eierkuchens (je nach Region wird er bei uns anders genannt), wie wir ihn kennen. Er wird mit Hilfe von Backpulver und aufgeschlagenem Eiweiß hergestellt und damit sehr luftig und dementsprechend deutlich dicker als unser klassischer Pfannkuchen/Eierkuchen. Pancakes alleine machen aber noch lange kein Frühstück, also musste noch etwas dazu auf den Tisch. Weil ich am Vortag frische Kirschen vom Bauern mitgebracht habe, entschlossen wir uns zu einem Kirschragout.

Dieses Selbstmacher-Frühstück hat uns hervorragend geschmeckt, weshalb ich Euch das dazu passende Rezept natürlich nicht vorenthalten möchte. In der Form wird es uns sicherlich bald wieder den Morgen versüßen. Anstatt Kirschen kann natürlich jedes andere Obst in nahezu jeder erdenklichen Form dazu gereicht werden. Aber auch Marmelade, Honig, Nutella oder Ahornsirup passen hervorragend zu den Pancakes. Selbst gemachte Pancakes sind sozusagen Frühstücks-Allrounder. "Locker-luftige selbst gemachte Pancakes zum Frühstück - Mit Kirschragout versüßt dieses Rezept jedes Frühstück" vollständig lesen