Skip to content

Glutenfreie Pasta kann zu Hause selber hergestellt werden - Mit glutenfreiem Hafermehl und Ei zu einer geschmacklich hervorragenden Pasta

Ich habe das Glück, dass ich beim Essen auf nichts besonderes achten muss. Ich vertrage alle üblichen Zutaten und deren Inhaltsstoffe. Weil aber nicht jeder solch ein Glück hat wie ich, versuche ich mich immer wieder in der Herstellung von Rezepten, welche auch mit Zutaten ohne Laktose und Gluten funktionieren. Und was wäre für mich als bekennender Pasta-Fan naheliegender, als Nudeln mit glutenfreien Zutaten auszuprobieren.
Glutenfreie Pasta könnt Ihr auch zu Hause selber machen - mit dieser Pasta auf Hafermehl zeige ich Euch wie einfach das geht.
Glutenfreie Pasta könnt Ihr auch zu Hause selber machen - mit dieser Pasta auf Hafermehl zeige ich Euch wie das geht.
Schon nach kurzer Zeit wurde mir allerdings klar, dass dies kein einfaches Unterfangen ist.

Ich bin zwar noch lange nicht durch mit meinen Versuchen, aber die erste glutenfreie Pasta kann ich bereits in Eure experimentierfreudigen Hände übergeben. Sie hat einen sehr guten und leckeren Eigengeschmack, ist aber nicht zu intensiv. Ich würde sie für nahezu jede Sauce oder anderen Verwendungszweck empfehlen. Im Moment ist diese Pasta aus Hafer für mich der glutenfreie Allrounder. Wenn Ihr sie ebenfalls ausprobieren möchtet, passt bitte auf, dass Ihr Hafermehl mit dem Siegel für glutenfreie Produkte bekommt. Andernfalls kann es durch die Produktion und Verarbeitung mit anderen Getreiden verunreinigt sein, welche wiederum Gluten beinhalten. Wenn Ihr aber die passenden Rohstoffe bei Euch bekommt, spricht nichts mehr gegen selbst gemachte glutenfreie Pasta! "Glutenfreie Pasta kann zu Hause selber hergestellt werden - Mit glutenfreiem Hafermehl und Ei zu einer geschmacklich hervorragenden Pasta" vollständig lesen

Die Pfifferlingssaison voll ausgenutzt - Hausgemachte Pfifferlings-Ravioli mit einem sämigen Pfifferlingsrahm lassen das Herz ein Pasta-Fans höher schlagen

Als Pasta-Fan wie ich kommt man nicht umhin, jegliche Machart oder Pastaform auszuprobieren. Was ich zu Hause bis vor kurzem aber noch nie selber gemacht habe, waren Raviolis. Immer wenn mich mal wieder der Ehrgeiz gepackt hat, fehlte mir die Zeit oder ich hatte andere Ausreden. Schließlich gehört zu Ravioli etwas mehr als nur ein leckerer Nudelteig.
Das Ergebnis meines letzten Pastaversuchs - Pfifferlings-Parvioli mit einem sämigen Pfifferlings-Rahm. Geschmack pur!
Das Ergebnis meines letzten Pastaversuchs - Pfifferlings-Parvioli mit einem sämigen Pfifferlings-Rahm. Geschmack ohne Ende!
Die Füllung will vorbereitet werden und wenn der Teig fertig ist, müssen die Nudelbahnen noch sorgfältig gefüllt und die Ravioli wiederum mit Nudelteig verschlossen werden. Von daher bin ich bisher immer wieder bei ordinärer Pasta gelandet. Eines Tages habe ich mich dann aber durchgerungen und losgelegt.

Zum Glück ist gerade Pilzsaison und Pilze jeglicher Art lassen sich hervorragend als Raviolifüllung einsetzen. Den Anfang machen heute Pfifferlinge, welche auf ganz einfache Art und Weise zubereitet werden, bevor sie in den Pastateig kommen. Dazu gibt es natürlich noch mehr Pfifferlinge, wie sollte es auch anders sein. Ist das dann eigentlich noch ein Pastagericht oder schon eher ein Pilzgericht mit Spuren von Nudeln? "Die Pfifferlingssaison voll ausgenutzt - Hausgemachte Pfifferlings-Ravioli mit einem sämigen Pfifferlingsrahm lassen das Herz ein Pasta-Fans höher schlagen" vollständig lesen

Saisonale Pasta der besonderen Art - Mit Bärlauch und Vollkorn-Hartweizen kommt Würze und Charakter in die frische selbst gemachte Pasta

Dank saisonaler Produkte wechselt die Vielfalt auf dem Esstisch manchmal sogar monatlich. Der erste Spargel kann bereits genossen werden und die Verkausstände und Werbeaufsteller warnen bereits vor den ersten Erdbeeren aus eigener Produktion - zumindest bald. Vor bereits einem Monat endete für uns die Winterküche mit den Start der Bärlauchzeit. Die knoblauchähnlich schmeckenden Blätter der Bärlauchpflanze können sehr vielseitig eingesetzt werden.
Heute gibt es frische hausgemachte Bärlauchpasta. Würziges Aroma, intensive Farbe und richtig ausgezeichneter Geschmack.
Heute gibt es frische hausgemachte Bärlauchpasta. Würziges Aroma, intensive Farbe und ausgezeichneter Geschmack.
Sie geben Gerichten oder Saucen ein besonderes Aroma, sie lassen sich ähnlich wie Kräuter zum Einsatz bringen und verarbeitet in einem Pastateig sieht dieser nicht nur speziell aus, er schmeckt auch sehr intensiv.

Also großer Verehrer der Pasta blieb mir natürlich nichts anderes übrig, als diesen Versuch zu wagen. Grüne Nudeln geben allein durch Ihre Farbe den Gerichten schon ein ganz anderes Auftreten, aber Farbe alleine ist es nicht was ich suche. Wenn die Nudel anders aussieht, muss sie auch anders schmecken!
Gepaart mit einem Vollkornmehl oder -grieß, welches deutlich kräftiger im Geschmack ist, kann der Bärlauch groß auftrumpfen! "Saisonale Pasta der besonderen Art - Mit Bärlauch und Vollkorn-Hartweizen kommt Würze und Charakter in die frische selbst gemachte Pasta" vollständig lesen

Frische Dinkel-Pasta mit fantastisch vollmundigem Rucola-Pesto - Wenige Zutaten mit maximalem Geschmack ist keine Hexerei

Neulich war es wieder soweit. Es musste in der Küche schnell gehen. Nachmittags waren wir in der Stadt und wollten nicht außerhalb essen. Das Essen sollte aber dennoch nicht zu spät auf den Tisch. In diesen Momenten bin ich dankbar für solch schnelle Rezepte wie das heutige Rucola-Pesto eines ist.
Mit diesen frischen Dinkel-Bandnudeln und dem vollmundigen Rucola-Pesto zieht der Besuch bei Euch ein.
Mit diesen frischen Dinkel-Bandnudeln und dem vollmundigen Rucola-Pesto zieht der Besuch gleich bei Euch ein.
Ansonsten würden wir sicherlich, öfter als uns lieb ist, dem Döner frönen oder den Bringdienst belästigen.

Zugegeben, ich habe etwas vorbereitet. Frische hausgemachte Dinkel-Pasta ist nicht mal eben im Vorbeigehen gemacht, deswegen musste ich sie vorab herstellen. Ich habe sie auf den Nudeltrockner gehängt, bevor es in die Stadt ging. Somit stand der abendlichen schnellen italienischen Küche nichts mehr im Wege. Auch wenn es sich um ein schnelles Gericht handelt, kann es geschmacklich mit deutlich umfangreicheren Rezepten mithalten. Schade, dass es nicht jeden Tag Pasta gibt! "Frische Dinkel-Pasta mit fantastisch vollmundigem Rucola-Pesto - Wenige Zutaten mit maximalem Geschmack ist keine Hexerei" vollständig lesen

Frische Kräuter, Gewürze, besondere Mehle, Essig, Öl und vieles mehr - Viele neue Zutaten warten auf Ihren Einsatz

So langsam kommt der Kochlöffel bei mir wieder richtig in Schwung! Ich habe schon wieder schöne Sache vor mir liegen, die alle verwertet werden wollen. Außerdem liegen ein paar fertige Rezepte auf meinem Schreibtisch und wollen für Euch abgefasst werden. Es gibt somit bald wieder reichlich Lesestoff für Euch.
Kräuter, Würzsalze, Würzzucker, Tees, Öl und Essig sind meine Herausforderungen für die nächsten Wochen!
Fantastische Kräuter, Würzsalze, Würzzucker, Tees, Öl und Essig sind meine Herausforderungen für die nächsten Wochen!
Ich hoffe Ihr seid genauso gespannt wie ich, was die nächsten Wochen an leckeren Dingen und Rezepten bringen werden.

Gestern habe ich neue Mehlsorten bestellt, damit die hausgemachte Pasta um ein paar Geschmacksrichtungen bereichert wird. Ihr könnt also gespannt sein, was da kommen mag. Es wird auf jeden Fall nicht gewöhnlich, das kann ich Euch bereits vorab versprechen.Des weiteren liegt eine Tüte voller unterschiedlichster Kostbarkeiten auf dem Esseckentisch, die ich ausprobieren muss. Allein dafür müssten locker ein Dutzend Rezepte her. Der Duft ist hinreißend! Schade dass ich nicht direkt damit loslegen kann. "Frische Kräuter, Gewürze, besondere Mehle, Essig, Öl und vieles mehr - Viele neue Zutaten warten auf Ihren Einsatz" vollständig lesen

Haselnuss-Pasta als neuer Allround-Pastateig - Sie passt zu fast jeder Sauce und bringt ein angenehmes nussiges Aroma in jedes Essen

Auch wenn viele von Euch noch die Ruhe nach dem gestrigen Tag genießen, kommt hier schon wieder kulinarischer Nachschub. Keine Angst, es ist nichts schlimmes oder allzu großes. Einfach nur eine kleine Pastavariante, um die Pastamaschinen einzuweihen. Vielleicht ist es auch eine Inspiration, um mal nicht lange am Herd stehen zu müssen, oder nach dem vielen großen Essen endlich wieder etwas einfaches und schnelles ohne viel drumherum.
Diese hausgemachte Haselnusspasta bringt einen russigen Geschmack und eine richtig schön bissfeste Nudel auf den Teller.
Diese hausgemachte Haselnusspasta bringt einen russigen Geschmack und eine richtig schön bissfeste Nudel auf den Tisch.
Es ist zwar ein wenig mehr Aufwand als der normale Pasta Grundteig mit Hartweizengrieß, dennoch lohnt es sich. Diese Pasta hat etwas mehr Biss und einen angenehm nussigen Geschmack. Definitiv mal etwas anderes.

Diese Haselnusspasta basiert zu 100% auf dem Grundteig für Hartweizenpasta, wie ich ihn eben schon erwähnt habe. Es werden allerdings geröstete und gemahlene Haselnüsse mit dazu gegeben. Das gibt dieser Pasta Ihre spezielle Note und das etwas andere Mundgefühl. Die leichte Nussnote verträgt sich allerdings mit diversen Saucenvarianten. Ihr müsst nicht darauf achten, dass Ihr die geschmacklich passende Kombination zwischen Sauce und Pasta auf den Tisch bringt. Dies ist ein sehr dankbarer Pastateig, der auch andere Zutaten nicht in den Schatten stellt. Sozusagen ein Allrounder.
Nun aber ran an die Pastamaschine ... "Haselnuss-Pasta als neuer Allround-Pastateig - Sie passt zu fast jeder Sauce und bringt ein angenehmes nussiges Aroma in jedes Essen" vollständig lesen
Überarbeitet und erweitert

Frische Pasta einfach selber machen - Hartweizengrieß-Pastateig Grundrezept für selbstgemachte Nudeln aller Art

Seitdem wir uns eine Nudelmaschine gegönnt haben, ist es zu einem kleinen Hobby von mir geworden, alles mögliche auszuprobieren, um den nahezu perfekten Pastateig herzustellen. Es ist bestimmt noch Luft nach oben, aber damit meine hier beschriebenen Pastarezepte auch mit frischen selbstgemachten Nudeln gelingen, darf dieses Grundrezept natürlich nicht fehlen.
Grundrezept für frischen selbst gemachtenPastateig - Pastateig aus Hartweizengrieß selber machen! Der Teid muss mehrfach gefallet und gewalzt werden, damit der er geschmeidig und homogen weiter zu verarbeiten ist
Der frische Pastateig wird mit der Nudelmaschine ausgewalzt und zugeschnitten.
Basierend auf diesem Grundrezept sind in der Zwischenzeit einige weiterführende Variationen und eine kleine Testreihe zum Thema Weizengrieß entstanden. Des weiteren habe ich mich auch schon ein bisschen mit dem haltbarmachen der Pasta beschäftigt.

In diesem Artikel möchte ich Euch die Herstellung eines Pastateiges vorstellen, wie er für alles was mit Pasta zu tun hat verwendet werden kann. Sei es aromatiserte oder gefärbte Pasta, Pasta mit Kräutern, Lasagneplatten oder Tortellini, dieser selbst gemachte Pastateig kann für alles herhalten. Außerdem werde ich in diesem Bericht auf meine Erfahrungen mit dem Wesen Pastateig ein und gebe Tipps, an welchen Punkten man was beeinflussen kann, um immer wieder ein noch besseres Ergebnis zu erzielen.

Aufbauend auf meinen Erfahrungen mit diesem Pastateig ist mittlerweile ein weiteres Grundrezept für Pastateig entstanden. Dabei handelt es sich um einen frischen Pastateig aus Dinkelmehl, womit Ihr nun einen ganz anderen Geschmack auf den Teller bringen könnt. Er lässt sich noch ein bisschen einfacher herstellen und konnte zumindest uns geschmacklich vollends überzeugen. Für Abwechslung ist somit also gesorgt! "Frische Pasta einfach selber machen - Hartweizengrieß-Pastateig Grundrezept für selbstgemachte Nudeln aller Art" vollständig lesen

Rezept für hausgemachtes Pesto alla Genovese - So schnell und einfach kann ein komplettes Gericht auf den Tisch gezaubert werden

Wie Ihr alle wisst, sind wir große Pasta-Fans. In der Regel gibt es unsere Pasta mit richtigen Saucen oder mit Knoblauch und Olivenöl namens "Aglio e Olio". Weil wir des öfteren nach der Arbeit und diversen anderen Pflichtveranstaltungen sehr schnelle Gerichte bevorzugen, die wenig Vorbereitung benötigen, haben wir uns das klassische Pesto alla Genovese vorgenommen.
Pasta mit Pesto alle Genovese - Einfaches Rezept zum selber machen mit unverwechselbarem Geschmack
Pasta mit Pesto alle Genovese - Einfaches Rezept zum selber machen mit unverwechselbarem Geschmack


Wir haben uns bisher nie an Pesto versucht, also musste ich erstmal Recherchen betreiben um herauszufinden, um was es sich dabei handelt. Nach 3 Versuchen, die alle sehr lecker waren, haben wir unsere favorisierte Zusammenstellung nun gefunden. Aber die wichtigste Erfahrung dabei war, dass die Zutaten in Ihrer Menge durchaus sehr gut variiert werden können - es schmeckt immer aber jedes Mal anders.

Durch die Variation der verwendeten Mengen kann man ein leichtes und frisches sowie rundes und vollmundiges Pesto gleichermassen kreieren. Traut Euch also etwas zu und haltet euch nicht unbedingt an die angegeben Mengen. Ich gebe Euch aber ein paar Hinweise, welche Erfahrungen wir dabei gemacht haben. "Rezept für hausgemachtes Pesto alla Genovese - So schnell und einfach kann ein komplettes Gericht auf den Tisch gezaubert werden" vollständig lesen

Welcher Weizengrieß eignet sich für die Herstellung frischer selbst gemachter Pasta am Besten - 4 Sorten im Test und was sie wirklich können

Das Thema frischer Pastateig lässt mich nicht los. Seit längerem grüble ich schon darüber, wie ich mal das Thema der Vollkornnudeln angehen könnte.

Hartweizengrieß und Weichweizengrieß im Test - Welche Sorte eignet sich am Besten für die Herstellung frischer selbst gemachter Nudeln
Hartweizengrieß und Weichweizengrieß im Test - Welche Sorte eignet sich am Besten für die Herstellung frischer selbst gemachter Nudeln
In den Geschäften gibt es sie überall als getrocknete Nudeln. Geschmacklich sind sie für uns eine gelungene Abwechslung zu den klassichen Nudeln. Je nach Sorte haben sie einen kräftigeren, teilweise sogar leicht nussigen Geschmack. Zu einer kräftigen Sauce passen sie damit geschmacklich hervorragend. Dennoch habe ich im Supermarkt noch nie Vollkorn-Hartweizengrieß gesehen.

Dann ist mir aufgefallen, dass die Vollkorn-Nudeln in den Läden nicht unbedingt klassische Hartweizengrieß-Nudeln sind. Es gibt dort einige Hersteller, die mit Vollkornmehlen bei Ihren Nudeln arbeiten. Das hat mich dazu bewogen mal ein bisschen fernab des Hartweizengrießes zu stöbern und nach Möglichkeiten zu suchen, eine etwas veränderte frische selbst gemachte Pasta herzustellen.
Herausgekommen ist dabei ein wildes durchprobieren der unterschiedlichsten Grießsorten. Ich habe so einiges auf die Eignung für Pasta getestet, auch wenn man es auf den ersten Blick für völlig ungeeignet halten würde. "Welcher Weizengrieß eignet sich für die Herstellung frischer selbst gemachter Pasta am Besten - 4 Sorten im Test und was sie wirklich können" vollständig lesen

Japanische Soba-Nudeln - Die etwas anderen Buchweizennudel mit dem speziellen Geschmack selber machen

Als große Pasta-Fans sind wir jederzeit für neue Pasta-Variationen zu begeistern. Vor ein paar Wochen haben wir im Fernsehen eine Dokumentation über Japan gesehen und wurden dabei auf die sogenannten Soba aufmerksam. Bei Soba handelt es sich um eine Nudelvariation in der japanischen Küche, die aus Buchweizen- und Weizenmehl hergestellt wird.

Soba Buchweizen-Nudeln - Die nussige und rustikalere Alternative zu normaler Pasta! Japanischer Klassiker in die heimische Küche integriert!
Frische selbst gemachte Sobanudeln - eine schöne Abwechslung zu der sonst üblichen Pasta
Im japanischen Sinne ist es keine klassische Pasta sondern wird in diversen Variationen - zum Beispiel mit einer kalten oder warmen Brühe - als schnelles Essen für zwischendurch gereicht und von vielen Japanern geliebt. Als wir hörten, daß die Soba mit Buchweizen hergestellt werden, fanden wir diese Nudeln sofort interessant. Buchweizenmehl ist zwar nicht überall in derselben Auswahl wie Weizenmehl zu bekommen, aber dennoch hält es immer mehr Einzug in die Supermärkte.

Egal ob Ihr Soba in der asiatischen Küche einsetzt, als Suppennudel in der klassischen Hühnerbrühe nutzt oder als selbst gemachte Pasta mit Sauce esst - dieses Buchweizennudel-Rezept ist eine sehr leckere, etwas rustikalere, kernige und leicht nussige Alternative zur klassischen Pasta. "Japanische Soba-Nudeln - Die etwas anderen Buchweizennudel mit dem speziellen Geschmack selber machen" vollständig lesen

Frische selbst gemachte Tomaten-Peperoncino Pasta - Ein Pastateig-Rezept dessen Schärfe den Kreislauf in Schwung bringt

Im Moment hat mich die Experimentierfreude bei den Pastateigen gepackt! Kaum ist eine neue Kreation der Feder entsprungen und hat geschmacklich überzeugen können, feile ich bereits an einer neuen Zusammenstellung. Nach dem "Selbst gemachter Pastateig mit Oregano, Basilikum und Tomatenmark - Leckere frische hausgemachte Nudeln wie ein ganzes Nudelgericht " habe ich mich daran gemacht, einen scharfen frischen Pastateig herzustellen. Inspiration war in meinem Fall die klassische Pasta all' Arrabiata.

Frische Pasta Tomate-Peperoncini - Pomodori e Peperoncino - Pasta fertig zubereitet und geschnitten
Die frische selbst gemachte Tomaten-Peperoncino-Pasta setzt farbliche Akzente und überrascht durch ihre Schärfe
Diese Pasta bringt die süße und das Aroma der Tomate mit, wird aber durch die Schärfe der Peperoncino abgerundet. Im Zweifelsfall braucht die dazu servierte Sauce nicht scharf gewürzt werden, weil dieser frische Pastateig alles nötige selber mitbringt. Sie ist also nichts für Schärfe-Muffel!

Wenn für die zugehörige Sauce noch ein wenig von dem Nudelwasser genommen wird, dann wird ein Teil der beim Kochen entwichenen Schärfe gleich mit genutzt. Danach ist Euch definitiv nicht mehr kalt, der Kreislauf kommt dabei ordentlich in Wallungen. "Frische selbst gemachte Tomaten-Peperoncino Pasta - Ein Pastateig-Rezept dessen Schärfe den Kreislauf in Schwung bringt" vollständig lesen

Selbst gemachter Pastateig mit Oregano sowie Basilikum und Tomatenmark - Leckere frische hausgemachte Nudeln wie ein ganzes Nudelgericht

Nach langer Zeit habe ich mal wieder an einem hausgemachten Pastateig gebastelt. Es gibt unterschiedliche Pastateig-Rezepte, in denen Tomatenmark zum Färben verwendet wird. Ich wollte das mal ausprobieren, aber nicht um die Pasta zu färben. Wenn ich schon färbe, dann soll das der Pasta einen neuen Geschmack geben. Selbst gemachte Nudeln müssen nicht immer gleich schmecken, es darf auch mal ungewöhnlich sein.

Frische selbstgemachte Pasta mit Tomatenmark, Oregano und Basilikum - Die selbstgemachten Nudeln sind fertig und können gekocht oder getrocknet werden
Frische selbstgemachte Pasta mit Tomatenmark, Oregano und Basilikum - Eine Pastateigvariation aus Hartweizengrieß
Herausgekommen ist dieser tomatige frische Nudelteig mit leichter Kräuternote. Er hat einen süßen Tomatengeschmack und bringt eine leichte Kräuternote in jedes Pastagericht. Ich habe diese Pasta mit einer Estragon-Butter gegessen und sie hat dem Gericht einen zusätzlichen süßen runden Unterton gegeben.

Probiert es doch mal aus. Diese hausgemachten Nudeln eröffnen neue Möglichkeiten, wie man dem Gericht einen Geschmack nach Tomate und Kräutern verleihen kann, der nicht aus der Sauce kommt. "Selbst gemachter Pastateig mit Oregano sowie Basilikum und Tomatenmark - Leckere frische hausgemachte Nudeln wie ein ganzes Nudelgericht" vollständig lesen

Frische Steinpilzbandnudeln mit Salbei-Tomatensauce - Diese selbstgemachten Nudeln bringen den Geschmack von Steinpilzen in jedes Pastagericht

In einem der vorangegangenen Rezepte haben wir bereits klassische frische Pasta aus Hartweizengrieß selber hergestellt.

In den darauf folgenden Artikel "Frische Nudeln mit Saibei - Ein selbstgemachter Pastateig aus Hartweizengrieß für das besondere Geschmackserlebnis", "Selbst gemachter Pastateig mit Oregano, Basilikum und Tomatenmark - Leckere frische hausgemachte Nudeln wie ein ganzes Nudelgericht", "Frische selbst gemachte Tomaten-Peperoncino Pasta - Ein Pastateig-Rezept dessen Schärfe den Kreislauf in Schwung bringt" und "Japanische Soba-Nudeln - Die etwas anderen Buchweizennudel mit dem speziellen Geschmack selber machen" habe ich bereits einige Variationen von frischem selbst gemachten Pastateig vorgestellt - heute soll eine weitere dazu kommen. All die bereits erwähnten Pasta-Artikel setzen genauso wie dieser voll auf Pasta aus Hartweizengrieß. "Frische Steinpilzbandnudeln mit Salbei-Tomatensauce - Diese selbstgemachten Nudeln bringen den Geschmack von Steinpilzen in jedes Pastagericht" vollständig lesen

Gekochte Nudeln kleben aneinander - Wie kann man dies bei frischen selbst gemachten oder getrockneten Nudeln verhindern

Ich denke vielen von Euch kennen es aus eigener Erfahrung. Wenn gekochte Nudeln im Nudelsieb oder einer Schüssel serviert werden, dann dauert es nicht allzu lange und sie kleben aneinander. Die erste Rutsche Nudeln bekommt man noch ohne Probleme auf den Teller, aber wer einen Nachschlag möchte, weil es mal wieder so gut schmeckt, bekommt es mit Nudelknäuelen zu tun.
Ich habe mir gedacht, ss muss doch eine Möglichkeit geben, dem Herr zu werden. Die folgenden Nachforschungen haben viele Ansätze und Legenden zu Tage gefördert, die ich anschließend auf Herz und Nieren getestet habe. "Gekochte Nudeln kleben aneinander - Wie kann man dies bei frischen selbst gemachten oder getrockneten Nudeln verhindern" vollständig lesen

Frische Nudeln mit Saibei - Ein selbstgemachter Pastateig aus Hartweizengrieß für das besondere Geschmackserlebnis

Frische Salbeinudeln aus selbstgemachtem Pastateig - Ein Genuss der anderen Art, Nudeln fertig geschnitten
Frische Salbeipasta ist eine außergewöhnliche Pastavariation, die auch Eure Besucher staunen lässt
Nachdem ich neulich das Grundrezept für frischen selber gemachten Pastateig aus Hartweizengrieß vorgestellt habe, hat es mich immer wieder gereizt damit etwas neues auszuprobieren. Es muß schließlich noch weitere Variationsmöglichkeiten des frischen Pastateiges geben. Aus dem Handel kennt man rote, grüne, schwarze und manchmal noch ganz andersfarbige Nudeln, welche mich bisher nie so richtig überzeugen konnten. Ich habe stattdessen über Pastavariationen nachgedacht, die nicht nur eine andere Farbe haben, sondern einen ganz eigenen Geschmack mitbringen.

Nachdem ich im Internet auf diesen interessanten "Pastakolleg" gestossen bin, entstand bei mir die Idee frische Nudeln mit Salbei herzustellen. So etwas habe ich bisher nirgendwo gesehen. Weil wir beide Salbei und Pasta sehr gerne mögen, war diese Idee naheliegend.
Bis heute habe ich mich immer wieder geärgert, daß wir von dem vorhandenen Kräuterbeet viel zu wenig Gebrauch machen - in diesem Moment war ich froh, daß wir es hatten. Der Salbei wächst dort fast so schnell wie Unkraut. Nun habe ich Hoffnung, mit Hilfe dieses Nudelteiges aus Hartweizengrieß dem immensen Wachstum des Salbeis Einhalt gebieten zu können. "Frische Nudeln mit Saibei - Ein selbstgemachter Pastateig aus Hartweizengrieß für das besondere Geschmackserlebnis" vollständig lesen